SUCHE
Bereichsbild

Zugangsverfahren zum Masterstudiengang Economics

Zulassungskriterien
Bewerbungsverfahren für Bewerber mit deutscher Staatsbürgerschaft
Bewerbungsverfahren für internationale Bewerber

Sehr geehrte Studieninteressierte, sehr geehrter Studieninteressierter,

 

das Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften freut sich über Ihr Interesse an dem Studienangebot.

Im Folgenden finden Sie Informationen zum Zugangsverfahren zum M.Sc. Economics zum Wintersemester 2017/18.

Der M.Sc. Economics am Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften ist zugangsbeschränkt. Die Bewerbung ist ab sofort möglich.

 

Zulassungskriterien

 

  1. Die Bewerber müssen einen ersten Hochschulabschluss in einem mindestens sechssemestrigen volkswirtschaftlichen Studiengang oder einem Studiengang mit einem volkswirtschaftlichen Fachanteil von mindestens 50% mit überdurchschnittlichem Erfolg bestanden haben. Bei den naturwissenschaftlichen Studiengängen Mathematik, Physik, Informatik, Statistik muss ein volkswirtschaftlicher Nebenfachanteil von 35 ECTS-Punkten nachgewiesen werden.

Sofern der Studienabschluss bis zum Ende der Bewerbungsfrist noch nicht vorliegt, genügt eine vorläufige Bescheinigung der Hochschule über die bis dahin erbrachten Leistungen. Sofern eine Zulassung zum Masterstudiengang Economics erteilt wird, gilt diese in diesem Falle unter dem Vorbehalt, dass der Bachelorabschluss und mit ihm zusammenhängende Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Immatrikulation nachgewiesen werden (bedingte Zulassung). Die bedingte Zulassung erlischt, wenn der Nachweis nicht bei der Immatrikulation geführt wird.

 

  1. Die Durchschnitts- bzw. Abschlussnote des der Bewerbung zugrunde liegenden ersten Hochschulstudiums muss mindestens 2,5 betragen. Bewerber mit einem Notenschnitt schlechter als 2,5 werden nicht zugelassen.  Wartesemester, Praktika, Preise o.ä. finden bei der Zulassung keine Berücksichtigung. Ausschlaggebend ist ausschließlich die Durchschnitts- bzw. Abschlussnote des der Bewerbung zugrunde liegenden ersten Hochschulabschlusses.

 

  1. Ausreichende englische Sprachkenntnisse müssen nachgewiesen werden. Der Nachweis kann in der Regel erfolgen durch eines der folgenden Zertifikate:
  1. Test of English as a Foreign Language (TOEFL) mit mindestens 570 paper-based bzw. 230 computer-based bzw. 80 internet-based TOEFL-Test Punkten
  2. das International English Language Test System (IELTS) mit einem Ergebnis von 6,5 oder besser
  3. das Cambridge Certificate in Advanced English (CAE)
  4. das Sprachzertifikat für Englisch des Zentralen Sprachlabors der Universität Heidelberg mit mindestens gutem Ergebnis

Eine in einem englischsprachigen Land erworbene Hochschulzugangsberechtigung, ein vollständig englischsprachiges Studium oder die Abfassung der Abschlussarbeit in englischer Sprache können als Äquivalent angerechnet werden.

Deutsche Sprachkenntnisse müssen nicht nachgewiesen werden.

 

Das Bewerbungsverfahren

Die Art des Bewerbungsverfahrens hängt von Ihrer Nationalität ab, es wird zwischen einem Verfahren für Bewerber mit deutscher Staatsbürgerschaft und einem Verfahren für internationale Bewerber unterschieden.

 

Für Bewerber mit deutscher Staatsbürgerschaft:

Der Masterstudiengang Economics beginnt jeweils zum Wintersemester. Der Antrag auf Zugang zu zum Studiengang muss von Interessenten mit deutscher Staatsbürgerschaft bis zum 15. September 2017 beim Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften eingegangen sein. Dem vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf ZugangAdobe zum Masterstudiengang Economics sind folgende Nachweise beizufügen:

 

  1. Zeugnis des Bachelorabschlusses bzw. ein aktuelles Transcript of Records aus dem die Durchschnittsnote hervorgeht (amtlich beglaubigte Kopie)
  2. Ein tabellarischer Lebenslauf
  3. Nachweis über ausreichende englische Sprachkenntnisse
  4. Bewerber mit deutscher Staatsbürgerschaft, die sich mit einem internationalen Studienabschluss bewerben, müssen zusätzlich eine amtlich beglaubigte Kopie ihrer Hochschulzugangsberechtigung beifügen

 

Motivationsschreiben, Nachweise über Praktika, Empfehlungsschreiben o.ä. müssen nicht beigefügt werden. GMAT/GRE sind ebenfalls nicht erforderlich. Bitte sehen Sie von der Einsendung entsprechender Nachweise/Unterlagen ab!

Für Bewerber mit deutscher Staatsbürgerschaft endet die Bewerbungsfrist am 15.09.2017.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an folgende Adresse:

Universität Heidelberg
Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften
Herr Marcus Padberg
Stichwort: Master 2017
Bergheimer Straße 58
69115 Heidelberg

 

Zusage/Absage für Bewerber mit deutscher Staatsbürgerschaft:

Nach Eingang der vollständigen Bewerbungsunterlagen erhalten Sie zeitnah eine Zu-/Absage. Der Masterstudiengang Economics ist im Jahr 2017 nicht zulassungsbeschränkt, so dass bei vollständiger Qualifikation (siehe Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren) und fristgerechter Bewerbung eine Zusage innerhalb weniger Wochen erfolgen kann. Mit dieser Zusage ist eine Immatrikulation zu den entsprechenden Fristen möglich. Die Immatrikulationsfrist wird Ihnen auf dem Zulassungsschreiben mitgeteilt. Bei Fragen zu Fristen und Immatrikulation wenden Sie sich bitte an das Serviceportal für Studierende und Studieninteressierte (https://www.uni-heidelberg.de/studium/kontakt/Externer Inhalt, E-Mail: studium@uni-heidelberg.de E-Mail, Infotelefon: 06221 / 54 54 54).

 Bei Nichterfüllung der Zugangsvoraussetzungen wird grundsätzlich eine Absage erteilt.

 

Kontakt:

Bei Fragen zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren (deutsche Bewerber) wenden Sie sich bitte an:

Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften
Herr Fabian Pohl, Studienberatung
E-Mail: fabian.pohl@awi.uni-heidelberg.de E-Mail

 

Für internationale Bewerber:

Der Masterstudiengang Economics beginnt jeweils zum Wintersemester. Der Antrag auf Zugang zum Studiengang muss von internationalen Interessenten bis zum 15. Juni 2017 beim Dezernat Internationale BeziehungenExterner Inhalt der Universität Heidelberg eingegangen sein. Dem vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Zugang Adobe zum Masterstudiengang Economics sind folgende Anlagen beizufügen:

 

  1. Hochschulzugangsberechtigung

Eine amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung mit amtlich beglaubigter Übersetzung in deutscher oder englischer Sprache.

  1. Universitäre Leistungsnachweise und Zeugnisse

Amtlich beglaubigte Kopien aller erworbenen Hochschul- und Universitätszeugnisse einschließlich einer Auflistung aller benoteten und bestandenen Leistungsnachweise pro Semester (Transcript of Records) vom Original mit dazugehöriger amtlich beglaubigter Übersetzung in deutscher oder englischer Sprache

Außerdem müssen alle einzelnen Leistungsnachweise (Transcript of Records/Diploma Supplement), die bis zum Zeitpunkt der Bewerbung im In-oder Ausland erworben wurden, mit dem Antrag auf Zulassung in amtlich beglaubigter Kopie vom Original und amtlich beglaubigter Übersetzung (in deutscher oder englischer Sprache) fristgerecht eingereicht werden.

Deutsche Nachweise können unbeglaubigt eingereicht werden.

Sofern der Studienabschluss bis zum Ende der Bewerbungsfrist noch nicht vorliegt, genügt eine vorläufige Bescheinigung der Hochschule über die bis dahin erbrachten Leistungen (Transcript of Records) mit der Zusage, dass das entsprechende Studium voraussichtlich bis zum Beginn des Semesters, für welches die Zulassung beantragt wird, abgeschlossen werden wird, einzureichen in amtlich beglaubigter Form und dazugehöriger amtlich beglaubigter Übersetzung in englischer oder deutscher Sprache.

Das Abschlussdiplom der Hochschule sowie die dazugehörige Liste der Einzelnoten (Transcript of Records/Diploma Supplement) und die Gesamtabschlussnote müssen spätestens bei der persönlichen Immatrikulation (Immatrikulationsfrist siehe Zulassungsbescheid) vorgelegt werden.

Sofern noch kein Abschlussdiplom endgültig vorliegt, ist eine Einschreibung dann möglich, wenn das zuständige Prüfungsamt der besuchten in- oder ausländischen Hochschule eine Bescheinigung über den erfolgreichen Abschluss des Studiums einschließlich der erreichten Gesamtdurchschnittsnote ausstellt. Die Bescheinigung muss in amtlich beglaubigter Kopie vom Original mit dazugehöriger, amtlich beglaubigter Übersetzung in deutscher oder englischer Sprache vorgelegt werden.

  1. Nachweis über ausreichende englische Sprachkenntnisse

Ein Nachweis über ausreichende englische Sprachkenntnisse entsprechend der genannten Kriterien .

  1. Motivationsschreiben

Ein Motivationsschreiben in dem die Motivation für ein volkswirtschaftliches Masterstudium begründet wird.

  1. Tabellarischer Lebenslauf

 

 

Außerdem finden Sie der Broschüre "Information for International Student Applicants" Adobe weitere Informationen zum Studium an der Universität Heidelberg, wie auch Infos zu weiteren Dokumenten, welche Sie eventuell ebenfalls einreichen müssen (z.B. APS-Zertifikat).

Senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Zulassung Adobe  zum Masterstudium mit den aufgeführten Unterlagen fristgerecht bis zum 15.06.2017 (Ausschlussfrist) an:

 

Universität Heidelberg
Dezernat Internationale Beziehungen
Frau I. Fiedler / Abt. 7.1
Seminarstr. 2
D-69117 Heidelberg

 

Das Dezernat International Beziehungen prüft Ihre Unterlagen und leitet diese an das Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften zur Entscheidung weiter.

Nachweise über Praktika, Empfehlungsschreiben o.ä. müssen nicht beigefügt werden. GMAT/GRE sind ebenfalls nicht erforderlich. Bitte sehen Sie von der Einsendung entsprechender Nachweise/Unterlagen ab!

Maßgeblich ist der Tag des Eingangs des schriftlichen Antrags, nicht der Tag des Poststempels.

Für internationale Bewerber endet die Bewerbungsfrist am 15.06.2017.

Bei der Vergabe der Studienplätze werden deutsche sowie internationale Studienbewerber gleichermaßen berücksichtigt.

 

Zusage/Absage für internationale Bewerber :

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist erhalten Sie zeitnah eine Zu-/Absage. Der Masterstudiengang Economics ist im Jahr 2017 nicht zulassungsbeschränkt, so dass bei vollständiger Qualifikation (siehe Zugangsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren) und fristgerechter Bewerbung eine Zusage innerhalb weniger Wochen erfolgen kann. Mit dieser Zusage ist eine Immatrikulation zu den entsprechenden Fristen möglich. Die Immatrikulationsfrist wird Ihnen auf dem Zulassungsschreiben mitgeteilt. Bei Fragen zu Fristen und Immatrikulation wenden Sie sich bitte an das Dezernat Internationale Beziehungen (https://www.uni-heidelberg.de/courses/contact/aaa/index.htmlExterner Inhalt, E-Mail: studium@uni-heidelberg.deE-Mail, Phone: +49 (0) 6221 – 54 54 54).

 Bei Nichterfüllung der Zugangsvoraussetzungen wird grundsätzlich eine Absage erteilt.

 

Kontakt:

Bei Fragen zum Verfahren (internationale Bewerber) wenden Sie sich bitte an:

Dezernat Internationale Beziehungen
Frau Ines Fiedler / Abt. 7.1
E-Mail: Ines.fiedler@zuv.uni-heidelberg.de E-Mail

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 08.05.2017
zum Seitenanfang/up