Bereichsbild
Veranstaltungen

Di, 19.06.2018

18:15 Uhr

Dr. Martin Luther King, Jr.'s Prophetic Witness, Fifty Years Later

Eddie Glaude, William S. Tod Professor of Religion and African American Studies, Princeton University, and James W.C. Pennington Fellow, Heidelberg University Reihe: Baden-Württemberg-Seminar In cooperation with the Heidelberg Center for American Studies (HCA)

Mi, 20.06.2018

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst, anschl. Frühstück

Mi, 20.06.2018

17:15 Uhr

Öffentlicher Seminargottesdienst mit Kirchenmusikstudierenden und Theologiestudierenden

Orgel: Carolin Raschke Liturgie & Predigt: Barbara Berckmüller

So, 24.06.2018

10:00 Uhr

Universitätsgottesdienst

Predigt: Prof. Dr. Rainer Albertz Liturgie: Pfarrer Dr. Hans-Georg Ulrichs

Mi, 27.06.2018

07:00 Uhr

Abendmahlsgottesdienst mit anschließendem Frühstück

Alle Termine & Veranstaltungen

Aktuelles

Dr. Dirk Schwiderski

 

Wissenschaftlicher Werdegang

  • Geboren 1966 in Wanne-Eickel
  • 1977-1986 Besuch des Gymnasiums Eickel in Wanne-Eickel
  • 1986-1988 Zivildienst in der Ev. Kirchengemeinde Obertshausen (Kr. Offenbach)
  • 1988-1994 Studium Ev. Theologie / Altorientalische Philologie und Altertumskunde in Bochum und Münster
  • 1990-1991 Stud. Hilfskraft an der Patristischen Arbeitsstelle Bochum (Prof. Dr. Martin Tetz)
  • 1994 Erste Theologische Prüfung der Ev. Kirche von Westfalen
  • 1994-1995 Stud./Wiss. Hilfskraft am Alttestamentlichen Seminar in Münster
  • 1995-2000 Assistent am Alttestamentlichen Seminar (Lehrstuhl Prof. Dr. Hans-Peter Müller)
  • 1995-1998 Zeitschrift für Althebraistik. Hauptbearbeiter der halbjährlich erscheinenden "Bibliographischen Dokumentation. Lexikalisches und grammatisches Material"
  • 1995-1998 Projekt "Deutsch-Akkadisches Wörterbuch" in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Th. Kämmerer (Altorientalisches Seminar Münster, jetzt Tartu/Estland) an der Ugarit-Forschungsstelle Münster
  • 1997-2003 Vorbereitung einer Konkordanz der alt- und reichsaramäischen Inschriften (einschließlich Referenzedition) an der Forschungsstelle für Sprache, Literatur und Religion des nordwestsemitischen Raumes (Münster)
  • 2000 Promotion zum Dr. theol. bei Prof. Dr. H.-P. Müller
  • 2000-2003 Wiss. Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich „Funktionen von Religion in antiken Gesellschaften des Vorderen Orients“
  • 2002 Verleihung des mit 10.000 Euro dotierten Dissertationspreises der WWU Münster für weitere Forschungsprojekte
  • 2003-2004 Vorstandsmitglied des Centrums für Geschichte und Kultur des östlichen Mittelmeerraums (GKM) der WWU Münster.
  • 2004 -2008 Projektleiter des von der Fritz Thyssen Stiftung geförderten Projektes "Konkordanz der bislang publizierten mehr als 2500 alt- und reichsaramäischen Inschriften (10. bis 3. Jh. v. Chr.)"
  • April 2005 Ernennung zum Akademischen Rat für Hebräisch und Altes Testament an der Theologischen Fakultät Heidelberg

 

Wichtigste Publikationen

  • Thomas R. Kämmerer – Dirk Schwiderski: Deutsch-Akkadisches Wörterbuch (Alter Orient und Altes Testament 255), Ugarit Verlag, Münster 1998, XIV, 589 S.,
  • Dirk Schwiderski: Handbuch des nordwestsemitischen Briefformulars. Ein Beitrag zur Echtheitsfrage der aramäischen Briefe des Esrabuches (BZAW 295), Verlag Walter de Gruyter, Berlin - New York 2000, XIII, 420 S. (Dissertation zum Dr. theol.),
  • Dirk Schwiderski (Hg.): Die alt- und reichsaramäischen Inschriften / The Old and Imperial Aramaic Inscriptions (Fontes et Subsidia ad Bibliam pertinentes 2), Bd. 2: Texte und Bibliographie, Verlag Walter de Gruyter, Berlin - New York 2004, XXVI, 445 S.,
  • Martin Rösel: Bibelkunde des Alten Testaments. Die kanonischen und apokryphen Schriften; Überblicke - Themakapitel - Glossar. Mit Lernübersichten von Dirk Schwiderski, 4.-8. Aufl., Neukirchen-Vluyn 2004-2013,
  • Dirk Schwiderski (Hg.) unter Mitarbeit von Walter Bührer und Benedikt Hensel: Die alt- und reichsaramäischen Inschriften / The Old and Imperial Aramaic Inscriptions (Fontes et Subsidia ad Bibliam pertinentes 4), Bd. 1: Konkordanz, Verlag Walter de Gruyter, Berlin - New York 2008, XXVI, 983 S.
  • Seit 2004 regelmäßige Rezensionsbeiträge zu hebraistischen und aramaistischen Neuveröffentlichungen in der Zeitschriften- und Bücherschau der ZAW
  • Konzise und aktualisierte Ausgabe des Hebräischen und Aramäischen Lexikons zum Alten Testament, hrsg. v. Walter Dietrich und Samuel Arnet in Zusammenarbeit mit Manfred Dietrich, Viktor Golinets, Regine Hunziker-Rodewald, Dirk Schwiderski,      Brill Verlag, Leiden - Boston 2013.

ausführliche Bibliographie

 

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Biblisches Hebräisch und nordwestsemitische Epigraphik
  • Alt- und reichsaramäische Epigraphik
  • Nordwestsemitische Briefformulare
  • Geschichte und Theologie der Klage

 

Webmaster (LS-Oeming): E-Mail
Letzte Änderung: 27.02.2017
zum Seitenanfang/up