Roman Lüttin M.A.

Roman Lüttin

Tel.: +49 (0)6221 54-2785

E-mail: roman.luettin[at]zegk.uni-heidelberg.de

Raum: 204

 

Sprechstunden:

 

Nach Vereinbarung per E-Mail.

 

 

 

 

 

Vita

Roman Lüttin studierte Musikwissenschaft und Kulturmanagement an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Sein Masterstudium schloss er 2021 mit einer Arbeit zur Konzeption einer modalen Systematik in Gioseffo Zarlinos Musici Quinque Vocum Moduli (1549) ab. Während des Studiums arbeitete er als Hilfskraft und Tutor am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena sowie in der Redaktion der TONKUNST. Von 2019 bis 2021 war er in den Sommermonaten als Pressereferent bei den Bayreuther Festspielen beschäftigt.

Seit Oktober 2021 ist Roman Lüttin akademischer Mitarbeiter von Prof. Dr. Christiane Wiesenfeldt am Musikwissenschaftlichen Seminar der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, wo er an einem Dissertationsvorhaben zu kollaborativem Komponieren in der frühen Neuzeit arbeitet. Seine Forschungsinteressen umfassen insbesondere die Musik des 15. und 16. Jahrhunderts, die Geschichte der Musiktheorie sowie Musik und Liturgie.

 

Wissenschaftliches Profil (PDF)

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 04.10.2021
zum Seitenanfang/up