Prof. Dr. phil. Christoph Flamm

Tel.: +49 (0)6221 54-2784Christoph Flamm

E-Mail: christoph.flamm@zegk.uni-heidelberg.de

Raum : 109

 

Sprechstunden während der vorlesungsfreien Zeit:
 

Mittwoch, 4.3.2020 10:00-12:00 Uhr

Mittwoch, 18.3.2020 10:00-12:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung per E-Mail.

 

 

Vita

Christoph Flamm studierte Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Germanistik an der Universität Heidelberg und wurde dort bei Prof. Herbert Schneider mit einer Arbeit zum russischen Komponisten Nikolai Medtner grundständig promoviert. Mit einem Stipendium des DAAD verbrachte er ein Studiensemester am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium und im Glinka-Museum, dem größten russischen Musikarchiv. Den Jahren 1994–2001 als wissenschaftlicher Redakteur der Enzyklopädie »Die Musik in Geschichte und Gegenwart« im Bärenreiter-Verlag Kassel folgte ein weiterer Auslandsaufenthalt: als wissenschaftlicher Angestellter an der Musikgeschichtlichen Abteilung des Deutschen Historischen Instituts in Rom. Während dieser Zeit übernahm er auch Lehraufträge an der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Seine in Rom begonnene Habilitationsschrift über die italienische Instrumentalmusik im frühen 20. Jahrhundert am Beispiel Ottorino Respighis konnte Christoph Flamm durch ein zweijähriges Stipendium der DFG im Jahr 2007 beenden. An der Universität des Saarlandes unterrichtete er seitdem als Privatdozent. Eine Vertretungsprofessur führte ihn im Studienjahr 2011/12 an die Universität der Künste Berlin. Nach kurzer Mitarbeit an der neuen Reger-Werkausgabe in Karlsruhe nahm er im März 2013 einen Ruf auf die Professur für Angewandte Musikwissenschaft an die Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt an. Von 2014 bis 2020 war Christoph Flamm Professor für Musikwissenschaft an der Musikhochschule Lübeck. Im Wintersemester 2019/20 unterrichtete er als Lehrbeauftragter auch an der Universität Heidelberg, an die er im März 2020 vollständig wechselte.

Als Gründungsmitglied der gemeinnützigen »Musik- und Kunstschule Region Freudenstadt e.V.«, langjähriger Korrepetitor, Verfasser zahlreicher populärwissenschaftlicher Texte und Konzertmoderator liegt ihm die Verbindung von wissenschaftlichen Erkenntnissen und musikalischer Praxis sowohl in der Lehre als auch in der Vermittlung für ein breites öffentliches Publikum besonders am Herzen.

Forschungsschwerpunkte

Seine Forschungsgebiete gelten der russischen und sowjetischen Musik, der jüngeren italienischen und französischen Musik, allgemein der Instrumentalmusik ab dem 18. Jahrhundert sowie der Filmmusik und Medienkunst. Die Position der Musik in politischen Kontexten sowie die Beziehungen und Interaktionen von Musik und anderen Künsten sind weitere Interessensfelder. Die kritische Edition musikalischer Werke ist ein beständiges Arbeitsgebiet des Musikwissenschaftlers.

 

Veröffentlichungen

Bücher

  • Modest Mussorgski: Bilder einer Ausstellung. Erinnerung an Viktor Hartmann, Kassel 2016 (Bärenreiter Werkeinführungen)

  • Igor Strawinsky: Der Feuervogel – Petruschka – Le Sacre du Printemps, Kassel 2013 (Bärenreiter Werkeinführungen)

  • Ottorino Respighi und die italienische Instrumentalmusik von der Jahrhundertwende bis zum Faschismus, 2 Bde., Laaber 2008 (Analecta Musicologica 42)

  • Der russische Komponist Nikolaj Metner. Studien und Materialien, Berlin 1995 (studia slavica musicologica 5)
     

Editionen (Bücher)

 

  • Voices of Identities. Vocal Music and the De/con/struction of Communities in the Former Habsburgian Areas, hrsg. von Christoph Flamm und Daniel Ender, Newcastle upon Tyne 2018
  • Transcending the Borders of Countries, Languages, and Disciplines in Russian Émigré Culture, hrsg. von Christoph Flamm, Roland Marti und Ada Raev, Newcastle upon Tyne 2018
  • Alexander Skrjabin zum 100. Todestag, hrsg. von Christoph Flamm, Laaber 2015 (= MusikTheorie. Zeitschrift für Musikwissenschaft 30, 2015, Heft 2)
  • Baum Mensch Klang Kunst. Ein wissenschaftlich-künstlerisches Ausstellungsprojekt an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt 9. Mai – 1. Juni 2014, hrsg. von Christoph Flamm, Klagenfurt 2014 (mit CD)
  • Russian Émigré Culture: Conservatism or Evolution?, hrsg. von Christoph Flamm, Henry Keazor und Roland Marti, Newcastle upon Tyne 2013
  • Umbruchzeiten der italienischen Musikgeschichte, hrsg. von Roland Pfeiffer und Christoph Flamm, Kassel 2013 (Analecta musicologica 50)
  • Musik des Mittelalters und der Renaissance. Festschrift Klaus-Jürgen Sachs, hrsg. von Rainer Kleinertz, Christoph Flamm und Wolf Frobenius, Hildesheim 2010 (Studien zur Geschichte der Musiktheorie 8)
  • Musik in Rom im 17. und 18. Jahrhundert: Kirche und Fest, hrsg. von Markus Engelhardt und Christoph Flamm, Laaber 2004 (Analecta Musicologica 33)
     

Editionen (Musik)

 

  • Jacques Buus: Canzoni francese a 6 (Venedig 1543), Berlin/Beeskow: Ortus Musikverlag 2020 (in Vorb.)
  • Modest P. Mussorgskij. Bilder einer Ausstellung, Faksimile-Ausgabe der autographen Handschrift der Nationalbibliothek Russland, St. Petersburg, mit einem Kommentar (deutsch / englisch) hrsg. von Christoph Flamm, Laaber: Figaro-Verlag 2019 (Meisterwerke der Musik im Faksimile 44)
  • Tschaikowsky: 5. Symphonie op. 64, Wiesbaden: Breitkopf & Härtel 2018
  • Chopin: Vingt-quatre Préludes op. 28, Prélude op. 45, Kassel: Bärenreiter 2016
  • Dvořák: Dumky op. 90, Prag: Bärenreiter 2016
  • Mahler: Klavierquartett a-moll (1876), München: Henle 2015
  • Reger-Werkausgabe, Bd. I/5: Orgelstücke 1, hrsg. von Alexander Becker, Christopher Grafschmidt, Stefan König und Stefanie Steiner (darin: op. 59), Stuttgart: Carus-Verlag 2014
  • Mussorgsky: Kartinky s vystavki. Vospominanie o Viktore Gartmane / Bilder einer Ausstellung. Erinnerung an Viktor Hartmann, Urtext, Kassel: Bärenreiter 2013, rev. 2. Aufl. 2017
  • Skrjabin: Sämtliche Klaviersonaten / Complete Piano Sonatas, Urtext, 4 Bde., Kassel: Bärenreiter 2009ff.
    • Bd. I: Sonaten Nr. 1–3, Jugendsonaten und Fragmente, Kassel 2011, 2. Aufl. 2014
    • Bd. II: Sonaten Nr. 4 und Nr. 5, Kassel 2009
    • Bd. III: Sonaten Nr. 6–8, Kassel 2020 (Druck in Vorb.)
    • Bd. IV: Sonaten Nr. 9 und Nr. 10, Kassel 2014
  • N. Medtner: 3 Hymnen (an die Arbeit) op. 49, kritische Neuausgabe, Frankfurt: Zimmermann 2009
  • N. Medtner: Vergessene Weisen op. 39, revidierte Neuausgabe, Frankfurt: Zimmermann 2005
  • N. Medtner: 6 Märchen op. 51, revidierte Neuausgabe, Frankfurt: Zimmermann 2003
  • Igor Strawinsky: Scherzo à la russe. Version für Jazz-Ensemble, London: Ernst Eulenburg (1996)
  • Igor Strawinsky: Scherzo à la russe. Version für Orchester, London: Ernst Eulenburg (1996)
  • Luigi Nono: Il canto sospeso, London: Ernst Eulenburg (1995)
     

Aufsätze

 

  • Mehr Lust als Liebe: Die Erotik der Töne im Fin de siècle, in: Nina Noeske / Matthias Tischer (Hrsg.), Musik und Liebe (Druck in Vorb.)
  • Vom Oratorium zur Lauda: Geistliche Musik in Primo Novecento, in: Stefan Keym / Michael Meyer (Hrsg.), Zwischen Retrospektive und Reform: Musik, Kunst und Kirche im frühen 20. Jahrhundert (Druck in Vorb.)
  • Respighi nella ricerca musicologica, in: Francesco Paolo Russo (Hrsg.), Ottorino Respighi e la musica europea del suo tempo (Druck in Vorb.)
  • Pleinair-Konzert und Opernhaus. Musikleben auf den Sommerresidenzen der Petersburger Zarenfamilie im 18. Jahrhundert, in: Bärbel Pelker und Silke Leopold (Hrsg.), Fürstliches Arkadien: Sommerresidenzen im 18. Jahrhundert (Druck in Vorb.)
  • Von der pädagogischen Praxis zur ideologischen Hypertrophie: Die Entwicklung der Musikwissenschaft in Russland, in: Melanie Wald-Fuhrmann / Stefan Keym (Hrsg.), Wege zur Musikwissenschaft: Gründungsphasen im internationalen Vergleich, Kassel / Stuttgart 2018, 112–122
  • La Fanciulla del West, Il trittico, in: Richard Erkens (Hrsg.), Puccini-Handbuch, Kassel/Stuttgart 2017, 264–278, 286–308
  • Alkans Klaviertrio, in: Ulrich Tadday (Hrsg.), Charles Valentin Alkan, München 2017 (Musik-Konzepte 178), 69–82
  • Haydn als kompositorischer Bezugspunkt im 20. und 21. Jahrhundert, in: Wolfgang Sandberger (Hrsg.), Kontinuitäten? Symposium: Joseph Haydn im Wandel der Interpretationen, Ausstellung: Joseph Haydn und Johannes Brahms, München 2017, 43–53
  • Peter III. – Macht und Ohnmacht der Musen, in: Lorenz Erren (Hrsg.), Musik am russischen Hof vor, während und nach Peter dem großen (1650–1750), Oldenburg 2017 (Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts Moskau 7), 204–213
  • Jenseits der Oper: Wagner in Russland, in: Arne Stollberg, Ivana Rentsch, Anselm Gerhard (Hrsg.), Gefühlskraftwerke für Patrioten? Wagner und das Musiktheater zwischen Nationalismus und Globalisierung, Würzburg 2017 (Thurnauer Schriften zum Musiktheater 26), 247–268
  • Die editorische Crux, in: Bernhard R. Appel / Reinmar Emans (Hrsg.), Musikphilologie. Grundlagen - Methoden - Praxis, Laaber 2017 (Kompendien Musik 3), 274-280
  • Weinbergs Sonaten für Violoncello solo, in: Die Tonkunst 10 (2016), Nr. 2, 159–171
  • „Der Widerhall tiefgeheimer Prozesse unseres Seelenlebens“. Tschaikowsky und Schumann, in: Kontrapunkte. Symposium: Grenzenlos? Tschaikowsky in Deutschland; Ausstellung: Peter Tschaikowsky und Johannes Brahms, hrsg. von Wolfgang Sandberger, München 2016, 43–53
  • Es gibt keine Schallaufnahmen von Anton Rubinštejn. Oder doch? (Co-Autor: István Horváth-Thomas), in: Mitteilungen der Tschaikowsky-Gesellschaft 23 (2016), 133–139
  • Serge Koussevitzky. Ein Vermittler russischer Musik im Westen?, in: Russische Musik in Westeuropa bis 1917. Ideen – Funktionen – Transfers, hrsg. von Inga Mai Groote und Stefan Keym, 193–205
  • Zwischen Trieb und Verstand. Zur Entstehung und Deutung von Sergej Prokofjews „Der feurige Engel“, in: Programmbuch zur Neuinszenierung Der feurige Engel von Sergej Prokofjew, Bayerische Staatsoper, München 2015, 46–63
  • Liszts Aneignung barocker Musik auf dem Klavier, in: Liszt und der musikalische Historismus, hrsg. von Christiane Wiesenfeldt, Berlin 2015 (Liszt-Jahrbuch 1, 2015/16), 76–109
  • »Die Notation […] deutet immer nur an.« Philologische Bemerkungen zu Skrjabin, in: Alexander Skrjabin zum 100. Todestag, hrsg. von Christoph Flamm, Laaber 2015 (MusikTheorie 30, 2015, H. 2), 171–186
  • Zwischen Schering und Heuß. Händel in der deutschen Musikgeschichtsschreibung des frühen 20. Jahrhunderts, in: Laurenz Lütteken Wolfgang Sandberger (Hrsg.), Göttinger Händel-Beiträge 16 (Jahrbuch 2015), 43–54
  • „Ich brauche hier eine Sonne“. Skrjabins Prométhée. Le Poème du feu, in: Laurenz Lütteken (Hrsg.), Der entfesselte Prometheus. Der antike Mythos in der Musik um 1900, Kassel u.a. 2015 (Zürcher Festspiel-Symposien 6), 99–113
  • Ideen des Klaviers in der Musik von Skrjabin, Rachmaninov, Metner und Prokof’ev, in: Heinz von Loesch / Linde Großmann (Hrsg.), Russische Schule der musikalischen Interpretation, Mainz 2015 (Klang und Begriff 5), 123–136
    russische Version: O specifike fortepiannoj faktury v muzyke Skrjabina, Rachmaninova, Metnera i Prokof’eva, in: Vladimir Činaev u.a. (Hrsg.) Fortepiannaja kul’tura Rossii: istorija i sovremennost’. Sbornik statej i materialov, Moskau 2016, 133–146
  • Ėmilij Metner as Music Critic. Preliminary Remarks, in: Russian Literature 77 (2015), 613–630
  • Eine Geschichte, keine Geschichte, Anti-Geschichte. Anmerkungen zur curricularen Demontage von Musikgeschichte: ein Essay, in: Michele Calella / Nikolaus Urbanek (Hrsg.), Musikhistoriographie(n). Bericht über die Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft. Wien – 21. bis 23. November 2013, Wien 2015 (Wiener Veröffentlichungen zur Musikwissenschaft), 171–178
  • The Very Last of Soviet Émigré Composers: Lera Auerbach, online: https://mh-luebeck.academia.edu/ChristophFlamm/Papers
  • Ėstetičeskie vzgljady Nikolaja Metnera. Zaščita nepisanych zakonov: “Muza i moda” [Nikolaj Metners ästhetische Ansichten. Verteidigung ungeschriebener Gesetze: „Muza i moda“], in: Učenye zapiski Rossijskoj Akademii muzyki imeni Gnesinych 2014, Nr. 3 (10), 3–34 (= Der russische Komponist Nikolaj Metner. Studien und Materialien, Berlin 1995, Kap. 2.2, 108–142, Übersetzung ins Russische von Maria Mochova und Ruslan Razguljaev]
  • Am Ende einer langen Reise. Howard Shores Musik zur Trilogie „Der Hobbit“, in: cinema musica 38 (4/2014), 46–49
  • Bäume in der Musik, oder: Spaziergang durch ein tönendes Arboretum, in: Christoph Flamm (Hrsg.), Baum Mensch Klang Kunst, Klagenfurt 2014, 11–31
  • Big brother is composing you. Panslawistische, eurasianische und sowjetische Ideen in der russischen Musik, in: MusikTheorie 29 (2014), H. 2, 159–179 (mit ediertem Quellentext: Vladimir Stasov, Das slawische Konzert von Herrn Balakirev, ebd., S. 181–183)
  • Baum | Mensch | Klang | Kunst, in: Österreichische Musikzeitschrift 69 (2014), H. 2, 54–59
  • Durch Tränen lächeln: Kaczmareks »Finding Neverland«, in: cinema musica 35 (1/2014), 44–45
  • O značenii ėmigracii v tvorčestve N. K. Metnera [Zur Bedeutung der Emigration im Schaffen von N. Medtner], in: Učenye zapiski Rossijskoj akademii muzyki imeni Gnesinych 2013, Nr. 4 (7), 10–14
  • Adopté – renouvelé – transformé: le Quintette avec piano en Italie, in: Buscando Identidades: Música de cámara en los países mediterráneos durante el tardío siglo XIX y temprano siglo XX, hrsg. von Christiane Heine, Sevilla 2015, 159–179
  • Les trios avec piano de Reicha, in: Antoine Reicha, compositeur et théoricien. Actes du Colloque international tenu à Paris du 18 au 20 avril 2013, hrsg. von Louise Bernard de Raymond, Herbert Schneider und Jean-Pierre Bartoli, Paris 2015, 325–342
  • Zu russisch für westliche Ohren? Das seltsame Schicksal der »Neuen Folklorewelle«, online: https://mh-luebeck.academia.edu/ChristophFlamm/Papers
  • »Hören um zu sehen«. Stanley Kubrick und György Ligeti, in: cinema musica 34 (4/2013), 40–43
  • Skrjabins Sonaten. Zum Spagat zwischen Urtext und interpretatorischer Neuschöpfung, in: Vom Klang zur Schrift – von der Schrift zum Klang. EPTA-Dokumentation 2012, Düsseldorf 2014, 106–120
  • Zeit des Erwachens? Italiens Musikleben vor und nach dem Zweiten Weltkrieg, in: Volker Scherliess (Hrsg.), „Stunde Null“ – zur Musik um 1945, Kassel 2014, 171–182
  • Masks and Realities: Greek Mythology in Russian Symbolism, in: Revisiting the Past, Recasting the Present: The Reception of Greek Antiquity in Music, 19th Century to the Present, Athen 2013 (e-book), 134–145, online: https://www.academia.edu/5536283/Katerina_Levidou_and_George_Vlastos_eds._Revisiting_the_Past_Recasting_the_Present_The_Reception_of_Greek_Antiquity_in_Music_19th_Century_to_the_Present._Conference_Proceedings_Athens_Hellenic_Music_Centre_2013_
  • »My love, forgive me this apostasy«. Some Thoughts on Russian Émigré Culture, in: Russian Émigré Culture: Conservatism or Evolution?, hrsg. von Christoph Flamm / Roland Marti / Henry Keazor, Cambridge 2013, 1–16
  • Einfach raffiniert. Eine Auseinandersetzung mit Rachel Portmans Musik für »Chocolat« (2000), in: cinema musica 32 (2013), 36–38
  • Musik in den Gärten der Petersburger Sommerresidenzen im18. Jahrhundert, in: Die Gartenkunst 25 (2013), H. 1, 165–172
  • Italienische Musik der 1940er Jahre, in: Roland Pfeiffer und Christoph Flamm (Hrsg.), Umbruchzeiten der italienischen Musikgeschichte, Kassel 2013 (Analecta musicologica 50), 145–154
  • »… Thront Catharine hier den Musen und Grazien …« – Musik an Katharinas Sommerresidenz Carskoe Selo, in: Die Tonkunst 7 (2013), H. 1, 23–29
  • »…des compositions on ne peut plus distinguées…«: Liszt Exploring Alkan, in: Luca Sala (Hrsg.), «Grandeur et finesse». Chopin, Liszt and the Parisian Musical Scene, Bologna 2013 (Speculum musicae), 207–220
  • Novaja svoboda ili novaja izoljacija? Postsovetskoe muzykovedenie glazami zapadnogo issledovatelja [Neue Freiheit oder neue Isolation? Die postsowjetische Musikwissenschaft aus der Sicht eines westlichen Musikforschers], online: https://mh-luebeck.academia.edu/ChristophFlamm/Papers
  • Sonate und Variation: Wilhelm Bergers Klaviermusik in großen Formen, in: Irmlind Capelle / Maren Goltz (Hrsg.), Wilhelm Berger (1861–1911): Komponist – Dirigent – Pianist, München 2012 (Beiträge zur Kulturgeschichte der Musik 7), 103–120
  • Hölderlin, Brahms, Klinger: Individuelles Leid und ästhetischer Trost im »Schicksalslied«, in: Brahms-Studien 16. Veröffentlichungen der Johannes Brahms-Gesellschaft, hrsg. im Auftrag der Johannes Brahms-Gesellschaft Internationale Vereinigung e. V. von Beatrix Borchard und Kerstin Schüssler-Bach, Tutzing 2011, 47–65
  • »Κανείς λοιπόν δεν το ακούει αυτό«; Κριτικές και αυτοκριτικές παρατηρήσεις επί των σημερινών αντιλήψεων για την μουσική του ιταλικού φασισμού [»Hört denn das keiner?« Kritische und selbstkritische Anmerkungen zur heutigen Wahrnehmung der Musik im italienischen Faschismus], in: Mousikologia: Periodikī ekdosī mousikīs theōrias kai praxīs 20 (2011), 239–249
  • »Eine der dunkelsten Nächte der gesamten Musikgeschichte«: Le Gibet, in: Ulrich Tadday (Hrsg.), Maurice Ravel, München 2011 (Musik-Konzepte 154), 17–37
  • Erste Mahler-Spuren in Italien. Respighis »Sinfonia drammatica«, in: Ute Jung-Kaiser / Matthias Kruse (Hrsg.), »Was mir die Engel erzählen…« Mahlers traumhafte Gegenwelten, Hildesheim 2011 (Wegzeichen Musik 6), 179–206
  • Russische Musik im Exil, in: Alla breve. Magazin der Hochschule für Musik Saar 16 (2011), Nr. 2, 37–40 (alternative Fassung in: St. Petersburgische Zeitung, Juni 2011, Nr. 6 [216], 6)
  • Sinfonie, Opiumrausch und Biografie: Berlioz’ »Symphonie fantastique«, in: Laurenz Lütteken (Hrsg.), Sinfonie als Bekenntnis, Kassel u.a. 2011 (Zürcher Festspiel-Symposien 3), 39–61
  • Die (Wieder-)Geburt der nationalen Musik aus dem Geiste der Tragödie: Boris Godunov bei Puškin und Musorgskij (gemeinsam mit Roland Marti, Eigenanteil: 50%), in: Manfred Leber (Hrsg.), Tragödie. Die bleibende Herausforderung, Saarbrücken 2011, 147–201
  • Als die (Ton-)Bilder laufen lernten. Filmische Elemente in Ottorino Respighis Tondichtungen, in: Lukas Christensen / Monika Fink (Hrsg.), Wie Bilder klingen. Tagungsband zum Symposium »Musik nach Bildern« (Innsbruck, 16.–18. April 2010), Wien u.a. 2011 (Neue Innsbrucker Beiträge zur Musikwissenschaft 1), 85–100
  • ›Libera‹ chi? Alcune domande sul significato dei ›Canti di prigionia‹ di Luigi Dallapiccola, in: Rivista Italiana di Musicologia 43–45 (2008–2010), 381–393
  • Leonardo – Gaffurio – Josquin? Zu den kunst- und musikhistorischen Unsicherheiten des Musiker-Porträts in der Pinacoteca Ambrosiana, in: Musik des Mittelalters und der Renaissance. Festschrift Klaus-Jürgen Sachs, hrsg. von Rainer Kleinertz, Christoph Flamm und Wolf Frobenius, Hildesheim 2010 (Studien zur Geschichte der Musiktheorie 8), 337–349
  • Heimathafen Europa? Ästhetische und (geo-)politische Verankerungen der Musik im 20. und 21. Jahrhundert, in: Roland Marti / Henri Vogt (Hrsg.), Europa zwischen Fiktion und Realpolitik / L’Europe – fictions et réalités politiques, Bielefeld 2010 (Frankreich-Forum. Jahrbuch des Frankreichzentrums der Universität des Saarlandes 9, 2009), 87–109
  • Musik, Diktatur, Geschichtsschreibung. 5 Gedanken, in: Nina Noeske / Matthias Tischer (Hrsg.), Musikwissenschaft und Kalter Krieg. Das Beispiel DDR, Köln u.a. 2010 (KlangZeiten – Musik, Politik und Gesellschaft 7), 131–141
  • »Die glänzende Bahn dieses seltenen Gestirns« – Felix Mendelssohn-Bartholdy zum 200. Geburtstag, in: Alla breve. Magazin der Hochschule für Musik Saar 14 (2009), Nr. 1 (April), 27–30
  • ›Gute Musik‹ in C-Dur? Nikolaj Medtners Hymnen op. 49, in: Die Tonkunst 3 (2009), H. 4, 484–492
  • Das Problem sowjetische Musikgeschichte. Gedanken zu einer schwierigen Vergangenheitsbewältigung, in: Roberto Illiano / Massimiliano Sala (Hrsg.), Music and Dictatorship in Europe and Latin America, Turnhout 2009 (Speculum musicae 14), 383–402
  • Primečanija k sonatam N. Metnera [Anmerkungen zu den Sonaten von N. Metner], in: Tat'jana A. Korol'kova u.a. (Hrsg.), Nikolaj Metner: Voprosy biografii i tvorčestva [Nikolaj Metner: Fragen zu Leben und Werk], Moskva 2009 (Biblioteka-Fond »Russkoe zarubež’e«: Materialy i issledovanija 10), 40–57
  • An den östlichen Rändern der ›westlichen‹ Musik. Gedanken zu nationaler und kultureller Identität in der Kunstmusik der Kaukasus-Republiken, in: Die Musikforschung 61 (2008), H. 1, 1–15
  • Igor Strawinsky – Suche nach der inneren Heimat, in: Ferdinand Zehentreiter (Hrsg.), Komponisten im Exil. 16 Künstlerschicksale des 20. Jahrhunderts, Berlin 2008, 181–196
  • I primordi della musica pianistica russa a San Pietroburgo, in: Richard Bösel (Hrsg.), La cultura del fortepiano 1770–1830. Atti del convegno internazionale, Rome, 26–29 May 2004, Bologna 2008 (Quaderni Clementiani 3), 321–347
  • Eklektizismus im Spannungsfeld nationaler Selbstbehauptung: Debussy, Respighi und
    das frühe Novecento, in: »L’esprit français« und die Musik Europas – Entstehung, Einfluss und Grenzen einer ästhetischen Doktrin / »L’esprit français« et la musique en Europe – Émergence, influence et limites d’une doctrine esthétique, Festschrift für Herbert Schneider, hrsg. von Michelle Biget-Mainfroy und Rainer Schmusch, Hildesheim 2007, 761–772
  • »Chi non è con, è contro.« Adriano Lualdis ›Viaggio musicale nell’U.R.S.S‹ als Spiegel totalitärer Kulturpolitik in den 1930er Jahren, in: Sabine Ehrmann-Herfort / Markus Engelhardt (Hrsg.), »Vanitatis fuga, aeternitatis amor«. Wolfgang Witzenmann zum 65. Geburtstag (Analecta musicologica 36), Laaber 2005, 583–632
  • »Tu, Ottorino, scandisci il passo delle nostre legioni«. Respighis ›Römische Trilogie‹ als musikalisches Symbol des italienischen Faschismus?, in: Roberto Illiano (Hrsg.), Italian Music during the Fascist Period, Turnhout 2004 (Speculum musicae 10), 331–370
  • Die Rezeption Nikolaj Metners in der UdSSR, in: Friedrich Geiger / Eckhard John (Hrsg.), Musik zwischen Emigration und Stalinismus. Russische Komponisten in den 1930er und 1940er Jahren, Stuttgart / Weimar 2004, 168–192
  • Zametki o recepcii muzyki Arama Chačaturjana na Zapade [Anmerkungen zur Rezeption der Musik Aram Chačaturjans im Westen], in: Aram Xačatryanẹ ev XX dari eražštutcyunẹ / Aram Chačaturjan i muzyka XX veka [Aram Chačaturjan und die Musik des 20. Jahrhunderts], Erevan 2004, 64–69
  • O ēchos tōn diktatoriōn: To problēma mias »perifronēmenēs mousikēs« allou eidous [Der Klang der Diktaturen. Das Problem einer ›verfemten‹ Musik der anderen Art], in: Ē axia tēs mousikēs sēmera. Ē mousikē metaxy oumanismou kai emporeumatopoiēsēs [Der Wert der Musik heute. Musik zwischen Humanismus und Kommerzialisierung], hrsg. von Olympia Psychopaidē-Frangou, Athen 2003, 44–56
  • »...sehr ernste Symptome einer Leidenschaft für Goethe«. Nikolaj Metners Goethe-Vertonungen, in: Hermann Jung (Hrsg.), »Eine Art Symbolik fürs Ohr«. Johann Wolfgang von Goethe – Musik und Lyrik, Frankfurt 2002, 183–203
  • Die weißrussische Musikgeschichte vor 1800, in: Arolser Beiträge zur Musikforschung 9, Sinzig 2002, 77–98
  • Musiklandschaft Rußland, in: Arolser Beiträge zur Musikforschung 8, Sinzig 2000, 9–25
  • Iztočnoevropejskata muzika v novoto izdanie na Musik in Geschichte und Gegenwart – văzmožnosti i granici na zapadnata leksikografija [Osteuropäische Musik in der neuen MGG – Möglichkeiten und Grenzen westlicher Lexikographie], in: Bălgarski muzikalni chroniki 1999, H. 2 (7), 37–44
     

Artikel

 

  • L'Oiseau de Feu; Pétrouchka; Stravinsky as Emigré
    in: Edward Campbell / Peter O'Hagan (Hrsg.), The Cambridge Stravinsky Encyclopedia, CUP (im Druck)
  • Ėjges, Konstantin, in: Hartmut Grimm (†), Melanie Wald-Fuhrmann, Felix Wörner (Hrsg.), Lexikon der musikalischen Schriften, Bd. 2: Musikästhetik (Druck in Vorb.)
  • Italien, B. Kunstmusik, VIII. 20. Jahrhundert, 1. 1900–1945, in: MGG Online (27.10.2017)
    https://mgg-online.com/article?id=mgg15522&v=3.0&rs=id-90fd0256-bae4-3879-a5c2-ad02fe0b7e01
  • Chačaturjan; Glazunov; Musorgskij; Rachmaninov; Skrjabin, in: Frank Heidlberger / Gesine Schröder / Christoph Wünsch (Hrsg.), Lexikon des Orchesters, Laaber (Druck in Vorb.)
  • Dallapiccola; Eisenstein; Mazeppa, in: Silke Leopold (Hrsg.), Lexikon Oper,
    Stuttgart/Kassel (Druck in Vorb.)
  • Szymanowski, Karol (Maciej), in: Günther Massenkeil / Michael Zywietz (Hrsg.), Lexikon der Kirchenmusik, Laaber 2013, 1290
  • Terteryan, Avet, in: Hanns-Werner Heister / Walter Wolfgang Sparrer (Hrsg.), Komponisten der Gegenwart, München: edition text+kritik 1989ff., 40. Nachlieferung 2009
  • Respighi, Ottorino, in: Hanns-Werner Heister / Walter Wolfgang Sparrer (Hrsg.), Komponisten der Gegenwart, München: edition text+kritik 1989ff., 40. Nachlieferung 2009
  • Ziloti, Aleksandr, in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil, Bd. 17, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 2007, 1488–1489
  • Stančinskij, Aleksej, in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil, Bd. 15, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 2006, 1316–1318
  • Rachmaninov, Sergej, in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil, Bd. 13, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 2005, 1158–1171
  • Metner, Familie, in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil, Bd. 12, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 2004; 102–105
  • Ljadov, Anatolij, in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil, Bd. 11, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 2004; 328–331
  • Gianella, Luigi, in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil, Bd. 7, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 2002, 894–895
  • Ėjges, Familie, in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil, Bd. 6, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 2001, 205–210
  • Musen, in: Der Neue Pauly. Enzyklopädie der Antike, Bd. 15/1, Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte, Stuttgart: Metzler 2001, 564–570
  • Dobrovejn, Isaj, in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil, Bd. 5, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 2001, 1159–1162
  • Afanassjew (14), Alexandrow (23), Alkan (26–27), Arenski (31–32), Balakirew (62–64), Borodin (136–139), Bortniansky (140), Chatschaturjan (205–206), Clementi (219–220), Cui (232–233), Czerny (233), Dargomyschski (237), Dawydow (241), Denisow (250–251), Dohnányi (260–261), Dusík (274–275), Field (308–309), Glière (346–347), Glinka (347–350), Liszt (533–542), Ljadow (542), Mjaskowski (616–617), Mossolow (628), Mussorgski (648–653), Oswald von Wolkenstein (678–679), Prokofjew (722–729), Rachmaninow (738–744), Rimski-Korsakow (775–779), Rubinstein (791–792), Scott (864–865), Skrjabin (876–880), Sorabji (888–889), Szymanowski (929–933), Tanejew (938–939), Thalberg (946–947), Walther von der Vogelweide (1104–1105), Wert (1020), in: Harenberg Komponistenlexikon, Dortmund: Harenberg 2001
  • Blumenfel’d, Feliks (Würdigung) (135–136); Bohdanowicz, Bazyli (239–240); Bortkevič, Sergej (452–455); Bunin, Familie (1263–1265), in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil, Bd. 3, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 2000
  • Aleksandrov, Anatolij Nikolaevič, in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil, Bd. 1, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 1999, 428–434
  • Fauré (289–291), Janáček (471–475), Ligeti (518–520), Nono (624–628), Prokofjew (694–695), Rachmaninow (702–707), Schostakowitsch (777–778), Skrjabin (829), Szymanowski (865–868), Tschaikowski (890–891), in: Harenberg Chormusikführer, Dortmund: Harenberg 1999
  • Alexandrow (38–40), Busoni (223–243), Denissow (331), Dohnányi (334–335), Dusík (339–340), Feinberg (370), Gottschalk (398–399), Hummel (461–463), Mjaskowski (570–572), Mossolow (576), Moszkowski (577), Satie (707–721), Schtschedrin (746), Scott (810–811), Sorabji (833–834), Stantschinski (835), Thalberg (861–862), Weber (888–896), in: Harenberg Klaviermusikführer, Dortmund: Harenberg 1998
  • Symbolismus, in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Sachteil, Bd. 9, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 1998, 5–12
  • Afanassjew (29), Arenski (31–33), Belaieff-Kreis (122–123), Dawydow (245), Denissow (253–254), Firssowa (312), Glasunow (327–330), Glière (331–332), Glinka (333–336), Medtner (509–513), Mjaskowski (534–535), Rachmaninow (618–622), Rimski-Korsakow (661–662), Rubinstein (665–666), Tanejew (807–816), Ustwolskaja (841–842), in: Harenberg Kammermusikführer, Dortmund: Harenberg 1997
  • Metner, Nikolaj, in: Hanns-Werner Heister / Walter Wolfgang Sparrer (Hrsg.), Komponisten der Gegenwart, München: edition text+kritik 1989ff., 11. Nachlieferung 1997 und 19. Nachlieferung 2000
  • Musen, Kap. V: Nachleben (638–643) und Musikkritik, Kap. B: Rußland und Sowjetunion (1378–1380), in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Sachteil, Bd. 6, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 1997 
  • Balakirew (43–46), Borodin (138–140), Glière (309–312), Ljadow (472–474), Rimski-Korsakow (686–691), Skrjabin (792–798), in: Harenberg Konzertführer, Dortmund: Harenberg 1996
  • Libretto, Kap.: Das weißrussische, ukrainische (1214–1220), tschechische, slowakische, sorbische (1222–1228), serbokroatische, slowenische, makedonische (1230–1233), rumänische, moldauische, albanische (1234–1238) Libretto, in: Ludwig Finscher (Hrsg.), Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Sachteil, Bd. 5, Kassel: Bärenreiter / Stuttgart: Metzler 1996

Des Weiteren zahlreiche Rezensionen, Berichte, CD-Booklets, Vorworte und Übersetzungen.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 12.05.2020
zum Seitenanfang/up