Archiv

Oktober 2017 – Vorkurs "Grundlagen der Musiklehre" für Studienanfänger

Liebe Erstsemester,

vom 10. bis 12. Oktober 2017, jeweils von 9:00 Uhr s.t. bis 16:30 Uhr findet im Hörsaal des Musikwissenschaftlichen Seminars ein Vorkurs statt. Der Kurs knüpft an eure musikalischen Vorkenntnisse an, um die fachliche Basis für das Studium zu festigen. Wir gehen auf musikalische Grundbegriffe und Grundlagen der Harmonielehre ein, es werden aber auch Schreiben und Sprechen über Musik thematisiert und ein kurzer musikgeschichtlicher Überblick gegeben. Bei vollständiger Teilnahme kann 1 Leistungspunkt erworben werden.

 

 

Juli 2017 – Online-Prüfungsanmeldung via LSF für Bachelor- /Masterstudierende

 

 

Liebe Studierende,

die Leistungspunktvergabe kann nur nach vorheriger Onlineanmeldung erfolgen. Das heißt, dass Sie sich zu JEDER Veranstaltung, für die Sie Leistungspunkte erhalten wollen, vorher online via LSF (http://lsf.uni-heidelberg.de) anmelden müssen. Dies gilt für alle Veranstaltungen unabhängig davon, ob es in dieser Veranstaltung eine Klausur o.ä. geben wird. Anmeldefristen:

Für Veranstaltungen mit Klausur oder mündlicher Prüfung: spätestens bis zum 18.07.2017
Für Veranstaltungen ohne eigene Prüfungsleistung (bspw. Tutorien, Vorlesungen): spätestens bis zum 13.08.2017
Für Veranstaltungen mit Hausarbeit: spätestens bis zum 16.10.2017

Eine Anleitung zur Anmeldung finden Sie hier.
Weitere Infos entnehmen Sie dem Infoblatt.

 

 

Juli 2017 – Internationaler Workshop „Music and Devotion in Early Modern Europe“

 

 

Am 21./22. Juli 2017 findet ein von Prof. Dr. Iain Fenlon (Cambridge) organisierter Workshop statt. Thema ist Musik im Kontext von Andachtspraktiken der verschiedenen Konfessionen in der Frühen Neuzeit; nähere Informationen hier.

 

 

Juli 2017 – Aufführungen der Marionettenoper

 

 

Igor Strawinsky
Die Geschichte vom Soldaten

 

Libretto Charles-Ferdinand Ramuz
Deutsche Fassung Hans Reinhart

 

 

Sonntag, 2. Juli 2017 – 18 Uhr
Dienstag, 4. Juli 2017 – 20 Uhr

 

 

im Säulensaal des Musikwissenschaftlichen Seminars, Augustinergasse 7, 69117 Heidelberg

 

 

Kartenreservierungen im Vorfeld sind leider nicht möglich. Der Einlass ist ca. 20 Minuten vor Beginn der Aufführungen. Der Eintritt ist frei, doch bitten wir anschließend um eine Spende zur Unterstützung unserer Arbeit.
Wir freuen uns, Sie im Säulensaal zu einer der Aufführungen begrüßen zu dürfen. Das Plakat finden Sie hier.

 

 

 

Juni 2017 – Informationsveranstaltung MA Musikwissenschaft

 

 

Am 26.6. um 18:00 Uhr findet im Seminarraum eine Informationsveranstaltung zum MA Musikwissenschaft statt. Alle fortgeschrittenen BA-Studierenden, die sich über den weiteren Studienverlauf informieren möchten oder Entscheidungshilfe suchen, sind herzlich eingeladen. Wir informieren über Perspektiven, Inhalte und Organisation des Studienganges.

 

 

April 2017 — Akademisch-musikalische Mittagspause 2017

 

 

Im Sommersemester 2017 findet jeden Wochentag um 13:00 Uhr in der Peterskirche die Akademisch-musikalische Mittagspause statt:

“…ist nichts krefftiger denn die Musica“. Eine musikalische Reise zum Reformationsjubiläum.

Es sprechen auch die Dozierenden des Musikwissenschaftlichen Seminars. Das Gesamtprogramm finden Sie hier.

 

April 2017 – Incipit – Einführungsveranstaltung für Erstsemester

Liebe Erstsemester,

Am Dienstag, den 18. April 2017 findet von 9:00 - ca. 13:00 Uhr im Musikwissenschaftlichen Seminar das Incipit, eine Einführungsveranstaltung, für euch statt. Neben einem gemeinsamen Frühstück gibt es Informationen rund um das Studium, das Fach Musikwissenschaft und die Studentenstadt Heidelberg und Platz für eure Fragen.

Eure Fachschaft

 

Februar 2017 – Prof. Dr. Iain Fenlon Gastprofessor in Heidelberg / Workshop

Iain Fenlon, Professor of Historical Musicology at the University of Cambridge, is currently Visiting Professor at the Musikwissenschaftliches Seminar. During his time here he will be working on the place of music in ordinary experiences, particularly in relation to devotion. The intention is rather to enlarge the picture of musical and ritual life, firstly by exploring its role in local communities where activity was articulated by parish churches and confraternities, and then by pursuing it into the domestic sphere – the neighbourhoods, streets, and homes that were the focal points of daily existence. Some of the methodological issues that the project raises will be explored in a workshop planned to take place in July 2017: Music and devotion in early modern Europe, when a number of external scholars will give presentations. (Advanced and graduate students are welcome; detailed information to follow).

 

Februar 2017 - Wiederaufnahme der Marionettenoper im Säulensaal

Wolfgang Amadeus Mozart
DIE ZAUBERFLÖTE 
 
Libretto von Emanuel Schikaneder
 
Samstag, 18. Februar 2017 – 18.00 Uhr
Sonntag, 19. Februar 2017 – 15.00 Uhr
 
im Säulensaal des Musikwissenschaftlichen Seminars, Augustinergasse 7, 69117 Heidelberg
 
Kartenreservierungen im Vorfeld sind leider nicht möglich. Der Einlass ist ca. 15 Minuten vor Beginn der Aufführungen. Weitere Infos finden Sie hier.
 
 

Dezember 2016 - Jahreswechsel

Weihnacht

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des Musikwissenschaftlichen Seminars frohe Feiertage und ein gutes neues Jahr 2017, das beispielsweise die Jubiläen und Gedenktage von Heinrich Isaac, Leonhard Paminger, Claudio Monteverdi, Johann Jakob Froberger, Wolfgang Caspar Printz, Georg Philipp Telemann, Andreas Romberg, Charles Koechlin, Zoltán Kodály bringen wird – und Ihnen allen hoffentlich viele gute Ideen.

Über die Feiertage ist das Sekretariat vom 23. Dezember 2016 bis zum 1. Januar 2017 geschlossen;

die Bibliothek ist vom 23. Dezember 2016 bis zum 6. Januar 2017 geschlossen.

 

Dezember 2016 – Antrittsvorlesung

Antritt

Einladung zur Antrittsvorlesung der Professorin für Musikwissenschaft, Prof. Dr. Inga Mai Groote, am Mittwoch, 14. Dezember 2016, 12 Uhr c.t., in der Aula der Alten Universität über das Thema: „Erlesene Musik? Für eine Wissensgeschichte der Musik“.

 

 

Dezember 2016 – ERASMUS+ PROGRAMM 2017/18

Das Musikwissenschaftliche Seminar hat zahlreiche Erasmus-Verträge mit Partneruniversitäten in vielen europäischen Staaten abgeschlossen. Alle, die sich für ein Auslandssemester interessieren, sind herzlich zur diesjährigen Erasmus-Informationsstunde eingeladen.

Die Informationsstunde findet am Montag, 12.12.2016 um 18 Uhr (s.t.) im Seminarraum des Musikwissenschaftlichen Seminars statt.

Weitere Informationen über das Erasmus-Programm des Musikwissenschaftlichen Seminars entnehmen Sie bitte aus der Homepage des Seminars (hier). Die Leitlinien des Bewerbungsverfahrens für das akademische Jahr 2017/18 finden Sie hier.

 

Dezember 2016 – Interdisziplinärer Workshop „The Authority of Materiality“

SoundMe

Am 1./2. Dezember findet der interdisziplinäre Workshop „The Authority of Materiality“ der Projekte „Sound Memories: The Musical Past in Late-Medieval and Early Modern Europe“ (HERA) und „Materiale Formierungen musiktheoretischer Konzepte“ (B11, SFB 933) statt. Er widmet sich der Frage, wie Geschichtsbewusstsein und Tradition bewusst konstruiert und gepflegt wurden und welche Rolle dabei gerade die materielle Beschaffenheit der Quellen spielt. Das Programm findet sich hier.

 

 

November 2016 – Studieninformationstag am 16.11.2016

Das Musikwissenschaftliche Seminar nimmt auch dieses Jahr am Studieninformationstag für Abiturienten und Studieninteressierte im Neuenheimer Feld mit einem Stand teil (Hörsaalzentrum Chemie INF 252). Interesse? Einfach vorbeikommen!

Hier gibt es die Infobroschüre zum Studium der Musikwissenschaft in Heidelberg zum Herunterladen.

 

Oktober 2016 – Veranstaltungen der Hochschule für Kirchenmusik

Liebe Studierende,

das Verzeichnis der Lehrveranstaltungen der Hochschule für Kirchenmusik, welche auch Studierende der Universität Heidelberg besuchen dürfen, finden Sie hier

 

 

Oktober 2016 – Vorkurs Musikgeschichte

Liebe Erstsemester,

vom 11. bis 13.10.2016 findet der Vorkurs Musikgeschichte im Hörsaal des Musikwissenschaftlichen Seminars statt.

Dauer: Jeweils fortlaufend ganztägig von 9:00 Uhr s.t. bis 16:30 Uhr

Der Vorkurs Musikgeschichte ist eine Einführungsveranstaltung für Studienanfänger und Erstsemester der Musikwissenschaft mit dem Ziel der Bereitstellung eines musikgeschichtlichen Basiswissens vom Mittelalter bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Mit vielen Noten- und Hörbeispielen werden Notation, Tonalität, Gattungen und Formen in besonderem Maße beleuchtet.

 

Dr. Elke Lang-Becker

 

Juli 2016 – Zwei neue Forschungsprojekte

Am 1. Juli 2016 haben unter der Leitung von Prof. Dr. Inga Mai Groote zwei neue Forschungsprojekte begonnen: „Materiale Formierungen musiktheoretischer Konzepte: Praxeologie eines Fachschrifttums“ (Teilprojekt B11 im SFB 933 Materiale Textkulturen) und das HERA-Joint Research Programme  (gemeinsam mit Prof. Dr. Susan Rankin/Cambridge, Prof. Dr. Karl Kügle/Utrecht, Dr. Lenka Hlavková/Prag und Prof. Dr. Paweł Gancarczyk) „Sound Memories: The Musical Past in Late-Medieval and Early Modern Europe“ (SoundMe). 

 

Juli 2016 – Einladung zum Gastvortrag

Donnerstag, 21. Juli 2016, 18 c.t. Uhr, im Hörsaal des Musikwissenschaftlichen Seminars

Prof. Dr. Christine Neufeld (Eastern Michigan University)

Ohimè che orribil star qui nell’inferno“: Der Klang der Hölle in spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Darstellungen

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Juni 2016 – Online-Prüfungsanmeldung via LSF für Bachelor- /Masterstudierende

Liebe Studierende,

die Leistungspunktvergabe kann nur nach vorheriger Onlineanmeldung erfolgen.

Das heißt, dass Sie sich zu JEDER Veranstaltung, für die Sie Leistungspunkte erhalten wollen, vorher online via LSF (http://lsf.uni-heidelberg.de) anmelden müssen. Dies gilt für alle Veranstaltungen unabhängig davon, ob es in dieser Veranstaltung eine Klausur o.ä. geben wird.

Anmeldefristen:

Für Veranstaltungen mit Klausur oder mündlicher Prüfung: spätestens bis zum 18.07.2016

Für Veranstaltungen ohne eigene Prüfungsleistung (bspw. Tutorien, Vorlesungen): spätestens bis zum 15.08.2016

Für Veranstaltungen mit Hausarbeit: spätestens bis zum 17.10.2016

Eine Anleitung zur Anmeldung finden Sie hier.

Weitere Infos entnehmen Sie dem Infoblatt.

 

Juli 2016 – Einladung zum Gastvortrag

Donnerstag, 14. Juli 2016, 18 c.t. Uhr, im Hörsaal des Musikwissenschaftlichen Seminars

Prof. Dr. Karl-Heinz Pohl (Universität Trier, Sinologie)

Prof. Dr. Dorothea Redepenning (Universität Heidelberg, Musikwissenschaft)

Das Lied von der Erde – Chinesische Vorlagen  und deutsche Nachdichtungen. Mit Anmerkungen zu Gustav Mahlers kompositorischer Interpretation

Vor etwa 100 Jahren, am 20. November 1911, wurde in München eines der bekanntesten Werke von Gustav Mahler uraufgeführt: „Das Lied von der Erde“ – eine symphonische Vertonung von klassischen chinesischen Gedichten. Karl-Heinz Pohl geht dem Verhältnis der von Mahler vertonten Nachdichtungen zu den chinesischen Originalen nach. Dabei wird eine große Diskrepanz zwischen Original und vertontem Text erkennbar. Der Vortrag (mit Musikbeispielen) will den Hintergrund dieses Missverhältnisses aufklären und so zum besseren Verständnis nicht nur des Werkes, sondern auch der europäischen Rezeption chinesischer Lyrik beitragen. Ergänzend werden Mahlers Vertonungen aus musikwissenschaftlicher Sicht eingeordnet.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Juli 2016 – Aktualisierter Veranstaltungskalender für das Sommersemester 2016

Den aktualisierten Veranstaltungskalender für das Sommersemester 2016 finden Sie hier. (Stand: 01.07.2016)

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Juni 2016- Einladung zum Gastvortrag

Donnerstag, 30.6., 18 Uhr c.t., Hörsaal

PD Dr. Alexandra von Lieven (Universität Heidelberg)

Musik und Musikarchäologie des Alten Ägypten

 

 

Juni 2016 – Einladung zu Gastvorträgen

Montag, 27. Juni 2016, 18 Uhr c.t., Hörsaal

Prof. Dr. Emanuele Senici (Università La Sapienza, Roma)

Is Cio-Cio San Japanese or Italian? Recent Directions in Puccini Scholarship"

 

Dienstag, 28. Juni 2016, 11:15 Uhr, Hörsaal

Prof. Dr. Emanuele Senici (Università La Sapienza, Roma)

„Just Before the Great Divide: Rossini and ‚Popular‘ Music“

 

Juni 2016 – Einladung zu Gastvorträgen

Montag, 20. Juni 2016, 18 Uhr c.t., Hörsaal

Dr. Monika Hennemann (Cardiff University)

„Please me, honey, squeeze me to that Mendelssohn tune“: Adaptionsgeschichte von Mendelssohns Frühlingslied op. 62 no. 6

 

Donnerstag, 23. Juni 2016, 18 Uhr c.t., Hörsaal

Dr. Salah Eddin Maraqa (Münster)

Die Unterhaltungskultur im Paris des 19. Jh. in den Augen arabischer Reisender

 

Juni 2016 – Einladung zum Gastvortrag 

Heidelberg

Donnerstag, 16. Juni 2016, 18 Uhr c.t., Hörsaal

Dr. Matthew Laube (Cambridge/Brüssel)

,The Harmony of One Choir‘? Music, Books and Society in Reformation Heidelberg

Heidelberg war im 16. Jh. mit dem viermaligen Wechsel zwischen lutherischer und kalvinistischer Reformation starken konfessionellen Spannungen unterworfen, jedoch auch sozial stark gespalten. Der Vortrag geht – mit besonderem Augenmerk auf Erziehungsinstitutionen und Buchkultur – der Frage nach, wie Musik im Jahrhundert nach Einführung der Reformation dazu diente, Solidarität oder Differenz, sozial wie konfessionell, auszudrücken.

 

Juni 2016 – Aktualisierter Veranstaltungskalender für das Sommersemester 2016

den aktualisierten Veranstaltungskalender für das Sommersemester 2016 finden Sie hier. (Stand: 10.06.2016)

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Juni 2016 – Konzert des Orchesters der Universität Cardiff

Liebe Studierende und Musikfreunde,

das Orchester der Universität Cardiff gibt am Mittwoch, den 15. Juni 2016 ein Konzert in der Peterskirche in Heidelberg. Auf dem Programm stehen "Hammering" von Stephen Elcock, der Totentanz von Franz Liszt und die Sinfonie in d-moll von César Franck. Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Info-Poster.

 

Mai 2016 – Erfolgreiche Akkreditierung des Master-Studienganges

Der Master-Studiengang Musikwissenschaft wurde im Mai 2016 akkreditiert.

 

April 2016 – Incipit – Einführungsveranstaltung für Erstsemester

Liebe Erstsemester,
 

Am Freitag, den 15. April 2016 findet von 9:30 - ca. 15:30 Uhr im Musikwissenschaftlichen Seminar das Incipit, eine Einführungsveranstaltung, für euch statt. Neben einem gemeinsamen Frühstück gibt es Informationen rund um das Studium, das Fach Musikwissenschaft und die Studentenstadt Heidelberg und Platz für eure Fragen.
 

Eure Fachschaft

 

Februar 2016 – Neue Publikation

Tschaika

Dorothea Redepenning: Peter Tschaikowsky, C.H.Beck Wissen 2016.

 

Den Link zur Verlagsseite finden Sie hier.

 

 

Februar 2016 – Urlaub im Sekretariat

Das Sekretariat ist von Montag, den 22. Februar bis zum Freitag, den 4. März urlaubshalber geschlossen.

Bei wichtigen Fragen wenden Sie sich bitte an die Bibliotheksmitarbeiter.

 

Februar 2016 – Informationsveranstaltung zum MA Musikwissenschaft

2. Februar 2016, 18.00 Uhr, Seminarraum Wir laden Sie dazu ein, sich über das MA-Studium Musikwissenschaft, seine Inhalte und Anforderungen sowie mögliche Berufsperspektiven zu informieren. Die Veranstaltung richtet sich an fortgeschrittene BA-Studierende.

 

Februar 2016 – Semesterabschlusskonzert

Liebe Studierende,

die Fachschaft lädt recht herzlich zum Semesterabschlusskonzert am 06.02. um 19 Uhr im Hörsaal des Musikwissenschaftlichen Seminars ein. Es wird um einen Unkostenbeitrag von 3 € gebeten. Solistische oder kammermusikalische Beiträge sind erwünscht. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, sich in die ausliegende Liste im Voraum der Bibliothek einzutragen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte hier.

 

Januar 2016 – Einladung zum Vortrag im Historischen Seminar

Im Rahmen des ZEGK-Projekts „Markt-Macht-Kultur“ spricht der Kunsthistoriker Dr. Dr. Grischka Petri am Mittwoch, 20.1.2016, 18 Uhr, zum Thema „Künstlerethos, Copyright und ‚droit moral‘ oder: Das gemeinsame Problem Albrecht Dürers und der Fotografen“.

Der Vortrag findet im Hörsaal des Historischen Seminars statt. Genauere Informationen finden Sie hier.

 

Januar 2016 – Online-Prüfungsanmeldung via LSF für Bachelor- /Masterstudierende

Liebe Studierende,

die Leistungspunktvergabe kann nur nach vorheriger Onlineanmeldung erfolgen.

Das heißt, dass Sie sich zu JEDER Veranstaltung, für die Sie Leistungspunkte erhalten wollen, vorher online via LSF (http://lsf.uni-heidelberg.de) anmelden müssen. Dies gilt für alle Veranstaltungen unabhängig davon, ob es in dieser Veranstaltung eine Klausur o.ä. geben wird.

Anmeldefristen:

Für Veranstaltungen mit Klausur oder mündlicher Prüfung: spätestens bis zum 24.01.2016

Für Veranstaltungen ohne eigene Prüfungsleistung (bspw. Tutorien, Vorlesungen): spätestens bis zum 22.02.2016

Für Veranstaltungen mit Hausarbeit: spätestens bis zum 18.04.2016

 

Eine Anleitung zur Anmeldung finden Sie hier.

Weitere Infos entnehmen Sie dem Infoblatt.

 

Januar 2016 – Einladung zum Gastvortrag

Montag, 18. Januar 2016, 18 Uhr c.t., Hörsaal

Prof. Dr. Stefan Keym (Hamburg/Leipzig)

Die Geschichte der deutsch-französischen Musikbeziehungen aus Sicht der Kulturtransfer- und Verflechtungsforschung

Der Vortrag widmet sich der Frage, inwieweit die kulturgeschichtlichen Ansätze der Transfer- und Verflechtungsforschung für eine Überblicksbetrachtung der Entwicklung der deutsch-französischen Musikbeziehungen im 18.-20. Jh. fruchtbar sind.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Januar 2016 – Änderungen der Öffnungszeiten der Bibliothek

Liebe Studierende,

die Öffnungszeiten der Bibliothek des Musikwissenschaftlichen Seminars haben sich geändert.

Montag: 10.00 bis 18.00 Uhr

Dienstag – Donnerstag: 9.00 bis 19.00 Uhr

Freitag: 9.00 bis 16.00 Uhr

 

Dezember 2015 – Informationen zu den Öffnungszeiten während der Weihnachtsferien

Liebe Studierende,

die Bibliothek des Musikwissenschaftlichen Seminars ist in den Weihnachtsferien vom 24. Dezember 2015 bis zum 6. Januar 2016 geschlossen.

Das Sekretariat ist vom 21. Dezember 2015 bis zum 3. Januar 2016 geschlossen; geöffnet am 4. und 5. Januar 2016 von 9 bis 13 Uhr.

 

Wir wünschen allen eine friedvolle Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Dezember 2015 – Eigenständiges Ausdrucken der Scheine

Liebe Studierende,

wir bitten Sie, die von Ihnen benötigten Blanko-Scheinformulare ab sofort selbst auszudrucken.

Den Link dazu finden Sie auf unserer Homepage unter:

Studium / Formalia: Teilnahme- / Leistungsscheine zum Ausdrucken (als PDF) (Magister) / (Bachelor) / (Master) / (BA-Übergreifende Kompetenzen)

 

Dezember 2015 – Erasmus+ Programm 2016/17

Das Musikwissenschaftliche Seminar hat zahlreiche Erasmus-Verträge mit Partneruniversitäten in vielen europäischen Staaten abgeschlossen. Alle, die sich für ein Auslandssemester interessieren, sind herzlich zur diesjährigen Erasmus-Informationsstunde eingeladen.

Die Informationsstunde findet am Dienstag, 15.12.2015 um 18 Uhr (s.t.) im Seminarraum des Musikwissenschaftlichen Seminars statt.

Weitere Informationen über das Erasmus-Programm des Musikwissenschaftlichen Seminars entnehmen Sie bitte aus der Homepage des Seminars. Die Leitlinien des Bewerbungsverfahrens für das akademische Jahr 2016/17 finden Sie hier.

Dezember 2015 – Vortrag des Heidelberg Office der Kyoto University

Am Montag, 14. Dezember, 18:00 Uhr, spricht im Hörsaal Dr. Katsura Koishi über die Verwendung von Wagners Musik bei Immatrikulationsfeiern in Japan. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Dezember 2015 – Einladung zum Gastvortrag

LindmayrDonnerstag, 3. Dezember 2015, 18 Uhr, Hörsaal

Prof. Dr. Andrea Lindmayr-Brandl (Salzburg)

 

Früher Notendruck in deutschsprachigen Ländern: Überblick und erste Ergebnisse

Der Vortrag berichtet über Zwischenergebnisse eines großangelegten Forschungsprojekts (Verzeichnis
der deutschen Musikdrucke des 16. Jahrhunderts, das die technischen Herausforderungen des Druckens
von musikalischer Notation und die Auswirkungen der neuen Technik auf die Verbreitung von Repertoire
untersucht. Die Konsequenzen dieser medialen Umwälzung können dadurch genauer erfasst werden
und stellen zuweilen geläufige musikhistorische Vorstellungen in Frage.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

November 2015 – Veranstaltungshinweis Theater-Campus

Mittwoch, 25. November 2015, 14-16 Uhr

Theater Heidelberg, Orchesterproberaum

Proben wie die Profis: Probe des Uniorchesters mit GMD und UMD

 

Donnerstag, 26. November 2015, 16:30 Uhr

Theater Heidelberg, Alter Saal

Podiumsdiskussion zu Mozarts „Le nozze di Figaro“

mit Studierenden der Musikwissenschaft, Inga Mai Groote, Dorothea Redepenning, Julia Hochstenbach (Dramaturgin), Elias Grandy (musikalische Leitung der Produktion), Nadja Loschky (Regisseurin)

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

November 2015 – Salvatore Sciarrino in Rom

Am 23. und 24. November 2015 findet in Rom eine Veranstaltung zu Salvatore Sciarrinos Vanitas. Natura morta in un atto (1981) statt, die aus einem öffentlichen Abendvortrag, einem Symposium und einer Aufführung des Werks besteht. Aus Heidelberg nehmen Miriam Henzel, Silke Leopold und Joachim Steinheuer teil. Weitere Informationen finden Sie hier.

Den Flyer mit dem Programm der Tagung finden Sie hier.

 

November 2015 – Änderung der Öffnungszeiten der Bibliothek

Liebe Studierende,

ab dem 05.11. hat die Bibliothek des Musikwissenschaftlichen Seminars geänderte Öffnungszeiten:

Donnerstag: 9:00 - 18:00 Uhr und

Freitag: 10:00 - 18:00 Uhr.

Wir bitten um Kenntnisnahme.

 

November 2015 – Neue Publikation

Pub2

Adrian Kuhl: „Allersorgfältigste Ueberlegung“. Nord- und mitteldeutsche Singspiele in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, Beeskow: ortus musikverlag 2015 (ortus studien, 17).

Den Link zur Verlagsseite finden Sie hier.

 

 

 

Oktober 2015 – Akkreditierungsurkunde

Der Bachelor-Studiengang Musikwissenschaft wurde im April 2015 akkreditiert.

 

Oktober 2015 – Fachschaftssprechstunde im Wintersemester 15/16

Liebe Studierende,

wir von der Fachschaft bieten ab sofort jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in der Mittagspause von 13-14 Uhr im Seminarraum eine Fachschaftssprechstunde für euch an. Hier können allgemeine Fragen zum Studium besprochen werden. Bitte in die entsprechende Sprechstundenliste an der Seminarraumtür eintragen.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Eure Fachschaft

 

Oktober 2015 – Beginn der Veranstaltungen im Hörsaal erst am 14.10.2015!

Liebe Studierende,

aufgrund von Verzögerungen bei der Komplettrenovierung des Hörsaals müssen die dort stattfindenden Veranstaltungen am Montag, 12.10. und Dienstag, 13.10., ausfallen. Der Unterricht im Hörsaal beginnt erst am Mittwoch, 14.10.2015. Die Veranstaltungen im Seminarraum finden (wie im Vorlesungsverzeichnis vermerkt) ohne Einschränkungen statt.

 

Oktober 2015 – Neue Publikation

Pub1

Neu erschienen: Musik im Spannungsfeld zwischen nationalem Denken und Weltbürgertum. Franz Liszt zum 200. Geburtstag, hrsg. v. Dorothea Redepenning, Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2015

Den Link zur Verlagsseite finden Sie hier.

 

 

Oktober 2015 – Veranstaltungskalender für das WiSe 15/16

 

Der Veranstaltungskalender des Musikwissenschaftlichen Seminars für das WS 2015/16 mit Gastvorträgen und besonderen Veranstaltungen ist verfügbar – wir laden herzlich ein!

Sie finden die Veranstaltungsübersicht hier.

 

Oktober 2015 – incipit: Erstsemestereinführung

Liebe Erstsemester,

Am Freitag, den 9. Oktober 2015 findet von 9:30 - ca. 15:30 Uhr im Musikwissenschaftlichen Seminar das Incipit, eine Einführungsveranstaltung, für euch statt. Neben einem gemeinsamen Frühstück gibt es Informationen rund um das Studium, das Fach Musikwissenschaft und die Studentenstadt Heidelberg und Platz für eure Fragen.

Eure Fachschaft

 

Oktober 2015 – Propädeutikum Musikgeschichte  - vor Semesterbeginn!

Liebe Erstsemester,

vom 05. bis zum 07.10.2015 findet das Propädeutikum Musikgeschichte im HS 12 (Raum 22) im 1. OG der Neuen Universität Heidelberg statt.

Dauer: Jeweils fortlaufend ganztägig von 9:00 Uhr s.t. bis 17:00 Uhr

Das Propädeutikum Musikgeschichte ist eine Einführungsveranstaltung für Studienanfänger und Erstsemester der Musikwissenschaft mit dem Ziel der Bereitstellung eines musikgeschichtlichen Basiswissens vom 7. Jahrhundert bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.

Dr. Elke Lang-Becker

September 2015 – Stellenausschreibung für Akademische/n Mitarbeiter/in ab 01.11. 2015

Am Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg ist ab dem 1.11.2015 die Stelle eines/einer Akademischen Mitarbeiter/in (50%) zu besetzen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

 

August 2015 – Wiederbesetzung des Lehrstuhls für Musikwissenschaft

Ab August 2015 übernimmt Prof. Dr. Inga Mai Groote (bisher Universität Fribourg/Schweiz) als Nachfolgerin von Prof. Dr. Silke Leopold den Lehrstuhl für Musikwissenschaft an der Universität Heidelberg.

 

August 2015 – Heidelberger Graduiertenschule bietet Mitgliedschaften an

Die Heidelberger Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften (HGGS) bietet wieder Mitgliedschaften für interessierte Doktorandinnen und Doktoranden, Promotionsbewerberinnen und Promotionsbewerber an. Genaue Informationen finden sie hier in deutscher und englischer Sprache.

Bewerbungsschluss ist der 1. September 2015. (Achtung: Geänderte Frist!)

 

Juli 2015 – Online-Prüfungsanmeldung via LSF für Bachelor- /Masterstudierende

Liebe Studierende,

 

die Leistungspunktvergabe kann nur nach vorheriger Onlineanmeldung erfolgen.

Das heißt, dass Sie sich zu JEDER Veranstaltung, für die Sie Leistungspunkte erhalten wollen, vorher online via LSF (http://lsf.uni-heidelberg.de) anmelden müssen. Dies gilt für alle Veranstaltungen unabhängig davon, ob es in dieser Veranstaltung eine Klausur o.ä. geben wird.

Fristen für Veranstaltungen mit Klausur oder mündlicher Prüfung: spätestens bis zum 12.07.2015

Für Veranstaltungen ohne eigene Prüfungsleistung (bspw. Tutorien, Vorlesungen): spätestens bis zum 03.08.2015

Für Veranstaltungen mit Hausarbeit: spätestens bis zum 12.10.2015

 

Eine Anleitung zur Anmeldung finden Sie hier.

Weitere Infos entnehmen Sie dem Infoblatt.

 

Juli 2015 – Konzert chinesischer Musiker am 01.07. im Hörsaal des MuWi

China

 

Am Mittwoch, 1. Juli,  20.00 Uhr, findet im Hörsaal des Musikwissenschaftlichen Seminars ein Konzert mit einem jungen Ensemble aus Peking statt.

 

Das Programm und  Informationen zum Ensemble finden Sie hier.

 

 

 

Juli 2015 – Interdisziplinärer Workshop „Markt Macht Kultur“ am 03.07.

 

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Markt Macht Kultur“ veranstaltet das ZEGK einen interdisziplinären Workshop mit Vorträgen von Vertreterinnen und Vertretern der Geschichtswissenschaft, der Kunstgeschichte und der Musikwissenschaft. Der Workshop, der von einer fächerübergreifenden Lehrveranstaltung aller am ZEGK vertretenden Disziplinen begleitet wird, dient dem interdisziplinären Austausch und als Auftaktveranstaltung für das gleichnamige Forschungsvorhaben.

Termin:                3. Juli 2015                          | 9.00 – 17.15 Uhr

Ort:                       Neue Universität            | Alter Senatssaal

 

Ausführliche Informationen zum Workshop finden Sie hier.

Den entsprechenden Flyer finden Sie hier.

 

Juni 2015 – Ashok Nair - Vom Dhrupad zum Khyal - Vortrag mit musikalischen Vorführungen

Sitar

Hiermit möchten wir Sie herzlich einladen zu einem Vortrag mit musikalischen Vorführungen.

Ashok Nair

Vom Dhrupad zum Khyal

Entstehung - Instrumente - Ragas

 

Ashok Nair, Surbahar - Sitar

Ismael Rodriguèz, Tabla

Donnerstag den 18.06.2015 im Hörsaal des Musikwissenschaftlichen Seminars

um 18 Uhr c.t.

 

Prof. Dr. Silke Leopold

Prof. Dr. Dorothea Redepenning

Dr. Joachim Steinheuer

 

 

Januar 2015 - Graduiertenkolleg " Europäische Traumkulturen" an der Universität des Saarlandes

An der Universität des Saarlandes nimmt zum 1. April 2015 das Graduiertenkolleg „Europäische Traumkulturen“ seine Tätigkeit auf, an dem das Musikwissenschaftliche Seminar der Universität Heidelberg beteiligt ist. Die in dem Zusammenhang ausgeschriebenen Stellen (10 Promotionsstellen, eine wissenschaftliche Mitarbeiterstelle, eine Koordinationsstelle) richten sich vor allem an Geisteswissenschaftler und Geisteswissenschaftlerinnen. Bewerbungsschluss ist der 2. Februar 2015. Genaue Informationen finden Sie unter diesem Link.

Januar 2015 - Prüfungsanmeldung für das WiSe 2014/15 im LSF

Liebe Studierende,

die Leistungspunktvergabe kann nur nach vorheriger Onlineanmeldung erfolgen. Das heißt, dass Sie sich zu JEDER Veranstaltung, für die Sie Leistungspunkte erhalten wollen, vorher online via LSF (http://lsf.uni-heidelberg.de) anmelden müssen. Dies gilt für alle Veranstaltungen unabhängig davon, ob es in dieser Veranstaltung eine Klausur o.ä. geben wird.

Für Veranstaltungen mit Klausur oder mündlicher Prüfung: spätestens bis zum 25.01.2015
Für Veranstaltungen ohne eigene Prüfungsleistung (bspw. Tutorien, Vorlesungen): spätestens bis zum 20.02.2015
Für Veranstaltungen mit Hausarbeit: spätestens bis zum 13.04.2015

Weitere Infos entnehmen sie diesem Infoblatt.

Hier finden Sie eine Anleitung zur Online-Anmeldung im LSF.

Bei Problemen, die sich auch mit der Anleitung nicht lösen lassen, melden Sie sich bitte rechtzeitig bei: Adrian Kuhl, M.A.

Dezember 2014 - Vortrag "Jazz - die klassische Musik der Globalisierung"

Am Donnerstag, 11. Dezember, findet um 18 Uhr im Rahmen des Kolloquiums ein Vortrag mit Klavierbegleitung zum Thema „Jazz – die klassische Musik der Globalisierung“ statt. Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Dezember 2014 - Erasmus+ Programm 2015/16

Das Musikwissenschaftliche Seminar hat zahlreiche Erasmus-Verträge mit Partneruniversitäten in vielen europäischen Staaten abgeschlossen. Alle, die sich für ein Auslandssemester interessieren, sind herzlich zur diesjährigen Erasmus-Informationsstunde eingeladen.

Die Informationsstunde findet am Montag, 01.12.2014 um 18 Uhr (c.t.) im Seminarraum des Musikwissenschaftlichen Seminars statt.

Weitere Informationen über das Erasmus-Programm des Musikwissenschaftlichen Seminars entnehmen Sie bitte aus der Homepage des Seminars (hier). Die Leitlinien des Bewerbungsverfahrens für das akademische Jahr 2015/16 finden Sie hier.

November 2014 - Theatercampus

Das Heidelberger Theater, das Musikwissenschaftliche Seminar und das Romanische Seminar laden ein zu einem Projekt „La Traviata“. Die Termine sind am 13. und 20. November 2014. Es können Leistungspunkte erworben werden!

Genauere Informationen finden Sie unter diesem Link.

November 2014 – Marionettenoper WiederaufnahmeDer Sturm – ein Zauber-Lustspiel mit Musik“

​Zum voraussichtlich letzten Mal gibt es am 22. und 23.11.2014 jeweils um 18 Uhr die Gelegenheit, im Säulensaal des Musikwissenschaftlichen Seminars William Shakespeares „Der Sturm“ in unserer Fassung für Marionetten zu sehen.

Ausgehend von August Wilhelm Schlegels Übersetzung hat die Marionettenoper im Säulensaal für ihre Produktion eine Version erarbeitet, die neben den bereits bei Shakespeare für eine musikalische Ausführung vorgesehenen Passagen weitere Kompositionen aus dem späten 17. und frühen 18. Jahrhundert integriert.

Kartenreservierungen sind leider nicht möglich. Der Einlass ist ca. 20 Minuten vor Beginn der Aufführungen. Der Eintritt ist frei, doch wird um Spenden für die Marionettenoper gebeten

Plakat...

Oktober 2014 - incipit: Erstsemestereinführung

Liebe Erstsemester,

Am Freitag, den 10. Oktober 2014 von 10 - ca. 15 Uhr, findet im Hörsaal des Musikwissenschaftlichen Seminars das Incipit, eine Einführungsveranstaltung, für euch statt. Neben einem gemeinsamen Frühstück gibt es Informationen rund um das Studium, das Fach Musikwissenschaft und die Studentenstadt Heidelberg und Platz für eure Fragen.

Eure Fachschaft

Oktober 2014 - Propädeutikum Musikgeschichte - vor Semesterbeginn!

3-tägige Blockveranstaltung: Dienstag, 07.10. – Donnerstag, 09.10.2014, ganztägig (fortlaufend) von 9:00 s.t. – 17:00 Uhr, im Hörsaal des Musikwissenschaftlichen Seminars.

Das Propädeutikum Musikgeschichte ist eine Einführungsveranstaltung für Studienanfänger und Erstsemester der Musikwissenschaft mit dem Ziel der Bereitstellung eines musikgeschichtlichen Basiswissens vom 7. Jahrhundert bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.

 

Dr. Elke Lang-Becker  

Juli 2014 - Prüfungsanmeldung für SoSe 2014 im LSF

Liebe Studierende,

die Leistungspunktvergabe kann nur nach vorheriger Onlineanmeldung erfolgen. Das heißt, dass Sie sich zu JEDER Veranstaltung, für die Sie Leistungspunkte erhalten wollen, vorher online via LSF (http://lsf.uni-heidelberg.de) anmelden müssen. Dies gilt für alle Veranstaltungen unabhängig davon, ob es in dieser Veranstaltung eine Klausur o.ä. geben wird.

Termine und Fristen

Für Veranstaltungen mit Klausur oder mündlicher Prüfung: spätestens bis zum 13.07.2014
Für Veranstaltungen ohne eigene Prüfungsleistung (bspw. Tutorien, Vorlesungen): spätestens bis zum 04.08.2014
Für Veranstaltungen mit Hausarbeit: spätestens bis zum 13.10.2014

Anleitung

Bei Problemen, die sich auch mit der Anleitung nicht lösen lassen, melden Sie sich bitte rechtzeitig bei: Adrian Kuhl, M.A.

Juli 2014 - Hauskonzert

Liebe Studierende,

Am Dienstag, den 22. Juli 2014, findet um 18.00 Uhr (s.t.) im Säulensaal des Musikwissenschaftlichen Seminars ein Hauskonzert statt.
Sarah-Denise Fabian (Block- und Traversflöte), Elaine Fitz Gibbon (Barockcello) und Matthew Gardner (Cembalo) spielen dabei Sonaten von J. S. Bach, A. Corelli, G. F. Händel, B. G. Marcello und G. Ph. Telemann. Der Eintritt ist frei.

Juli 2014 - 3. Heidelberger Summer School zu Musik und Religion

Liebe Studenten,

Vom 03.07. bis 06.07.2014 findet unter dem Titel "SPIRITUS MUSICAE" die 3. Heidelberger Summer School zu Musik und Religion statt. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt der Hochschule für Kirchen­musik mit der Theologischen und Musikwissenschaftlichen Fakultät der Universität Heidelberg. Weitere Informationen gibt es hier.

Juni 2014 – Händel-Forschungspreis für Dr. Matthew Gardner

Für seine kritische Edition von Georg Friedrich Händels Wedding Anthems This is the day (HWV 262) und Sing unto God (HWV 263) wurde Dr. Matthew Gardner am 10. Juni 2014 im Rahmen der Wissenschaftlichen Konferenz der Händel-Festspiele Halle der erstmals vergebene Internationale Händel-Forschungspreis verliehen. Der Band ist im Juni als Teil der Hallischen Händel-Ausgabe erschienen (Serie III, Band 11).

Ebenfalls ausgezeichnet wurden Dr. Dominik Höink (Münster) und Prof. Dr. Rebekka Sandmeier (Cape Town) für ihre rezeptionsgeschichtliche Grundlagenstudie Aufführungen von Händels Oratorien im deutschsprachigen Raum (1800–1900). Bibliographie der Berichterstattung in ausgewählten Musikzeitschriften.
Mehr...

Juni 2014 - Studentische EDV-Hilfskraft gesucht

Liebe Studenten,

Zum 1. August 2014 sucht das Musikwissenschaftliche Seminar eine ungeprüfte oder geprüfte Hilfskraft (40 Std. pro Monat), die den EDV-Bereich des Musikwissenschaftliches Seminars in Zusammenarbeit mit dem EDV-Beauftragten des Zentrums für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften (ZEGK) betreut.

Weitere Informationen gibt es hier.

Juni 2014 - Probevorträge für Frau Leopolds Nachfolge

Liebe Studierende,

Am Dienstag, den 17. Juni, finden ab 8.30 Uhr im Hörsaal des Musikwissenschaftlichen Seminars die Probevorträge für die Nachfolge Leopold statt.

Die Vorträge sind öffentlich. Alle Interessenten – insbesondere die Studierenden – sind herzlich eingeladen.

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 19.10.2017
zum Seitenanfang/up