Bereichsbild
Bild
 

Tobias Rieger, M.A.

Funktion

Kontakt

Zur Person

Arbeitsschwerpunkte in Forschung und Lehre

Lehrveranstaltungen

Publikationen

Vorträge


Funktion

Akademischer Mitarbeiter


Kontakt

Tobias Rieger
Historisches Seminar

Büro:
Albert-Ueberle-Straße 3-5
69120 Heidelberg

Postanschrift:
Historisches Seminar der Universität Heidelberg
Grabengasse 3-5
69117 Heidelberg


E-Mail: tobias.rieger@zegk.uni-heidelberg.de

 


Zur Person

Tobias Rieger studierte Geschichte und Kunstgeschichte an den Universitäten Stuttgart, Odense (DK), Tübingen und Kopenhagen (DK). Im Jahr 2017 schloss er sein Masterstudium im Fach Geschichtswissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen ab. Seine Abschlussarbeit beschäftigte sich mit Kontinuitäten des deutschen Richterstandes nach 1945 und der Aufarbeitung von NS-Justizverbrechen in den 50er- und 60er-Jahren.

Er arbeitet seit 2017 unter anderem für die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg in den Bereichen der Gedenkstättenarbeit und der politischen Bildung. Seit März 2018 ist er als Akademischer Mitarbeiter im Projekt „Beamte nationalsozialistischer Reichsministerien. Rekrutierung – Karrieren – Nachkriegswege“ tätig.

 

 

Logo Weiss Klein2

 

 


Arbeitsschwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Deutsche und europäische Erinnerungskultur
  • Geschichte des Nationalsozialismus
  • Deutsche Demokratie -und Nachkriegsgeschichte

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2020

  • Übung: "Über Auschwitz aber wächst kein Gras". Deutsche Erinnerungskultur am Wendepunkt?

Wintersemester 2019/2020

  • Quellenübung: Krieg und Fliegen. Die Karrieren und Nachkriegswege von Görings Bürokraten im Reichsluftfahrtministerium

Sommersemester 2019

  • Übung: Sant'Anna di Stazzema. Probleme der juristischen Aufarbeitung von NS-Verbrechen

Publikationen

Blogartikel

Online-Portal "Beamte nationalsozialistischer Reichsministerien":

Rezensionen

  • Tagungsbericht: Code for Culture: Digitales Kulturerbe gemeinsam nutzen, online: Gedenkstätten-BW, 10. Juni 2017.

Vorträge

  • Exkursionstage zu Gedenkstätten in Nordwürttemberg. Spuren der Ausgrenzung entdecken - historisch-politische Bildung vor Ort, LpB Stuttgart, 6. März 2020.
  • Exkursionstage zu Gedenkstätten in Württemberg. Spuren der Ausgrenzung entdecken - historisch-politische Bildung vor Ort, LpB Stuttgart, 2. März 2018.
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 20.06.2021
zum Seitenanfang/up