Bereichsbild
Weiterführende Angebote
u.a. Trainingskurse und Module, Beratung sowie Evaluation im Bereich Schlüsselkompetenzen im Studium
 
Das vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst geförderte Projekt heiSTART an der Universität Heidelberg hat das Ziel, Studierende in der Studieneingangsphase bei der Orientierung und beim aktiven Einstieg ins Studium zu unterstützen und dadurch den Studienerfolg zu verbessern. Studierende sollen besser informiert ins Studium starten, sich im Fach und an der Universität aktiv orientieren und grundlegen des Handwerkszeug für nachhaltiges und erfolgreiches Studieren erwerben.
 

Tutorien/Einführungsveranstaltung

Einführungsveranstaltung
Mentorenprogramm
Effektive Examensvorbereitung
Fachtutorien

Ein gut durchdachtes Tutorien- und Mentorenprogramm gehört zu den Standards einer fundierten universitären Ausbildung. Dahinter steht die Idee, dass Studierende fortgeschrittener Semester denjenigen in den ersten Semestern fachlich sowie allgemein bei der Organisation des Studiums helfen. So wird den einen beim Erkunden des universitären Dschungels geholfen, während die anderen ihre Vermittlungskompetenzen üben.

Am Historischen Seminar gibt es die folgenden Angebote:

Einführungsveranstaltung
Mentorenprogramm
Effektive Examensvorbereitung
Fachtutorien

Weitergehende Fragen zum Studium beantworten die Leitfäden zum Geschichtsstudium. Eine Übersicht über die Module/Veranstaltungstypen finden Sie unter Studiengänge.


 Einführungsveranstaltung

Eineinhalbtägige Einführungsveranstaltung für Erstsemester (Mentoren/Tutoren)
 
Vor Beginn der Vorlesungszeit führt das Historische Seminar eine Einführungsveranstaltung für Erstsemester durch. Die Veranstaltung dient der Orientierung und Einführung der Studierenden in den Uni-Alltag. In Kleingruppen werden u.a. die persönliche Situation der Studierenden zu Beginn des Studiums und die Bedingungen der Studienordnung. Studierende des Historischen Seminars unterstützen Euch bei der Stundenplangestaltung und geben Euch wertvolle Tipps für das Studium und darüber hinaus. Außerdem ist die Einführung eine erste gute Möglichkeit, sichandere Erstsemester, Studierende und Lehrende des Seminars kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen.
 
Der Termin der Einführungsveranstaltung wird jeweils im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis KVV verkündet.
 
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht verpflichtend, wird jedoch ausdrücklich empfohlen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere wichtige Informationen rund um den Studienanfang und die Einführung findest Du hier.

***

Die Veranstaltung ist für alle Erstsemestler im Fach Geschichte offen und bietet:

  • aktive Orientierung zum Studienbeginn
  • Einführung in die eigenständige Studienorganisation
  • Informationen zur Studienplanung
  • Vorstellung des Mentorenteams
  • Vorstellung der Proseminare und der Proseminarsdozenten

Mentorenprogramm

Das Historische Seminar bietet ein Mentorenprogramm an, das Studienanfänger/-innen bei der Organisation ihres Studiums behilflich sein soll. Die Mentoren bieten eine Hilfe zur Selbsthilfe, in der die Studierenden sowohl konkrete Fragen stellen können, als auch lernen, sich gesuchte Informationen zielgerichtet zu erarbeiten.


 Effektive Examensvorbereitung

Infoveranstaltung

Die Studierenden erhalten Informationen über die formalen Anforderungen der Prüfungsordnungen (Staatsexamen, Magister). Lehrende informieren darüber, welche Erwartungen sie an Examenskandidaten haben, aber auch, wie diese den Prüfenden die Arbeit leichter machen können. Die Studierenden erhalten zudem Empfehlungen und Tipps für ihr Examen aus Sicht der Lehrenden. Absolventen und Absolventinnen berichten von ihren Erfahrungen als Prüfungskandidaten. Außerdem wird das Blockseminar vorgestellt. Die Infoveranstaltung ist für alle Interessierten offen; Studierende in den Studiengängen Bachelor und Master werden um vorherige Anmeldung gebeten. 

Blockseminar

Im zweitägigen Blockseminar erhalten die Studierenden konkrete Hilfestellungen zur Prüfungsvorbereitung, den Prüfungen und zum Verfassen der schriftlichen Abschlussarbeit. Hierzu gehören z.B. eine Standortbestimmung, Tipps zur besseren Zeitplanung und zur Selbstmotivierung, die Vorstellung von Lern- und Lesetechniken, sowie viel Zeit für Fragen rund um das Thema Prüfung und Abschlussarbeit. Die Termine werden jeweils auf der Startseite des Historischen Seminars unter Aktuelles bekannt gegeben.

Moodle-Kurs

Zum künftigen Austausch zwischen Examenskandidaten und später auch Absolventen, aber auch als Informationspool wurde eine Moodle-Kurs eingerichtet, der sich unter folgendem Link findet (Passwort: siehe Aushang):
http://elearning.uni-heidelberg.de/course/view.php?id=483

Die Veranstaltung wird jeweils auf der Startseite des Historischen Seminars angekündigt.


Fachtutorien

Proseminars-Tutorien

Zu jedem Proseminar im Fach mittlere und neuere Geschichte gehört obligatorisch ein Tutorium. Es ist fest an den/die Dozent/-in des Proseminars gebunden und kann nicht frei gewählt werden. Das Tutorium vermittelt historisches Handwerkszeug und ist auf die Inhalte des Studiums ausgelegt.


 

 

 

Rote Punkte
 

 

Mittelalterliche Geschichte: Prof. Dr. Nikolas Jaspert | Mittelalterliche Geschichte mit Schwerpunkt im Spätmittelalter: Prof. Dr. Bernd Schneidmüller | Vergleichende Landesgeschichte in europäischer Perspektive – Schwerpunkt Spätmittelalter: Prof. Dr. Jörg Peltzer | Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt Frühe Neuzeit: PD Dr. Susan Richter | Neuere Geschichte mit Schwerpunkt im 19. und 20. Jahrhundert: N.N. | Zeitgeschichte: Prof. Dr. Edgar Wolfrum | Amerikanische Geschichte: Prof. Dr. Manfred Berg | Angewandte Geschichtswissenschaft - Public History: Prof. Dr. Cord Arendes | Wirtschafts- und Sozialgeschichte: Prof. Dr. Katja Patzel-Mattern | Osteuropäische Geschichte: Prof. Dr. Tanja Penter | Emeriti

Bachelor Geschichte (75/50/25%) | Bachelor Geschichte 50% mit Lehramtsoption | Bachelor Historische Grundwissenschaften (25%) | Bachelor Osteuropa- und Ostmitteleuropastudien | Lehramt an Gymnasien (Staatsexamen), ab 2018/19: Master of Education (M. Ed.) | Master Geschichte (100%) | Master Global History (100%) | Mittelalter Master (100%) | Deutsch-Französischer Master (100%)

Schurman-Bibliothek/Curt-Engelhorn-Professur für amerikanische Geschichte | Hochschule für Jüdische Studien (HfJS) | Institut für Fränkisch-Pfälzische Geschichte und Landeskunde (FPI) | Heidelberg Center for American Studies (HCA) | Historisches Seminar - Mittellatein - Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit | Historisches Seminar - Professur für Osteuropäische Geschichte (OEG) | Südasien-Institut, Abt. Geschichte (SAI)

Exzellenzcluster "Asia & Europe in a Global Context" | JRG "Environment and Society - Facing Famine in the Early Modern World" | Transcultural Studies

Intranet des Historischen Seminars/Sharepoint

Universitätsarchiv Heidelberg & Universitätsbibliothek Heidelberg

Kontakt Historisches Seminar | Datenschutzerklärung & Impressum Universität Heidelberg

 

 

 
Seitenbearbeiter: Kilian Schultes
Letzte Änderung: 24.05.2018
zum Seitenanfang/up