Prof. Dr. Eftychia Stavrianopoulou

Sprechstunde

E-Mail-Adresse: eftychia.stavrianopoulou@zaw.uni-heidelberg.de

Stavrianopoulou

 

Werdegang:

seit 2011 Assistant editor bei Supplementum Epigraphicum Graecum
2009-2012 Leiterin des Projekts The Elusive Greekness: Intertwined social imaginaries and practices in Greece and the Near East in the Hellenistic Period im Exzellenz-Cluster Asia and Europe in a Global Context: Shifting Asymmetries in Cultural Flows
2007 Verleihung der Bezeichnung „außerplanmäßige Professorin“
2003-2009 Wissenschaftliche Angestellte am SFB 619 Ritualdynamik (Teilprojekt B2: Ritual und Kommunikation in den städtischen Gemeinden Griechenlands), Universität Heidelberg
2003 Habilitation und Venia Legendi für das Fach Alte Geschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg
1994-2000 Wiss. Assistentin am Seminar für Alte Geschichte und Epigraphik der Universität Heidelberg
1988-1993 Postdoktorandenstipendium DFG
1987 Promotion zum Dr. phil. im Fach Alte Geschichte an der Universität Heidelberg
1984-1987 Studium der Alten Geschichte, Klassische Archäologie und Ur- und Frühgeschichte an der Universität Heidelberg
1984 Diplom für Geschichte und Archäologie der Philosophischen Fakultät der Universität Athen
1980-1984 Studium der Fächer Geschichte, Archäologie und Klassische Philologie an der Universität Athen

 

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Frühgriechische Schriftquellen (Linear B)
  • Sozialgeschichte des hellenistischen Griechenland
  • Geschichte der Frau im antiken Griechenland
  • Griechische Epigraphik
  • Griechische Religions- und Rechtsgeschichte

 

Projekte:

 

Tagungen:

  • Shifting Social Imaginaries in the Hellenistic Period”, International Conference, Project B15 of the Cluster Asia and Europe, Heidelberg, 10-11. November 2011
  • The Impact of the Roman Empire on the Dynamic of Rituals“, 8. Internationaler Workshop des Netzwerkes Impact of Empire, Heidelberg, 5.-8. Juli 2007 [zusammen mit Prof. Dr. O. Hekster (Nijmegen) und Prof. Dr. Chr. Witschel (Heidelberg)]
  • Opferrituale – Ritualopfer. Internationales Symposium des SFB 619 Ritualdynamik“, Heidelberg, 12.-14. Juli 2006
  • Individualreligiöse Prozesse und Transformationen”, Tagung, Heidelberg, 09.-12. November 2006 [zusammen mit Prof. Dr. G. Ahn (Religionswissenschaft, Heidelberg)]

 

Schriften in Auswahl:

 

Monographien:

2006 Gruppenbild mit Dame: Untersuchungen zur rechtlichen und sozialen Stellung der Frau auf den Kykladen im Hellenismus und in der römischen Kaiserzeit, Stuttgart (HABES 42).
   
1989 Untersuchungen zur Struktur des Reiches von Pylos. Die Stellung der Ortschaften im Lichte der Linear B-Texte, Partille (Studies in Mediterranean Archaeology and Literature 77).

 

Herausgegebene Sammelbände:

2013 Shifting social imaginaries in the Hellenistic Period: Narrations, Practices and Images, Leiden/Boston (Mnemosyne Suppl. 363).
   
2008 (mit A. Michaels – Cl. Ambos) Transformations in Sacrificial Practices. From Antiquity to the Modern Times. Proceedings of an International Colloquium, 10-12 July 2007, Heidelberg, Berlin (Performances: Intercultural Studies on Ritual, Play and Theatre 15).
   
2006 Ritual and Communication in the Graeco-Roman World, Liège (Kernos Suppl. 16).

 

Aufsätze:

2018 „Ιερός νόμος (lex sacra) για ταφές από το Γάμβρειον (Μικρά Ασία), τέλη 3ου αι. π.Χ.“. In: S.Aneziri (Hg.), Ανθολόγιο: Επιλογή επιγραφών και παπύρων της ελληνιστικής και ρωμαϊκής περιόδου, Athen, 85-91.
   
2017a “Altäre auf den Straßen für die „Söhne des Volkes“. In: H. Beck – B.Eckhardt – Ch. Michels – S. Richter (Hgg.), Von Magna Graecia nach Asia Minor. Festschrift für Linda-Marie Günther zum 65. Geburtstag, Wiesbaden, 281-297 (Philippika 116).
   
2017b „‘Family matters’: Modes of social mobility in the Roman Cyclades”. In: A. Rizakis – F. Camia – S. Zoumbaki (Hgg.), Social Dynamics under Roman Rule: Mobility and Status Change in the Provinces of Achaia and Macedonia, Athen, 57-83 (Meletemata 74).
   
2017c Rezension zu: D. Bosnakis – K. Hallof (edd.), Inscriptiones Graecae. Vol. XII. Fasc. 4: Inscriptiones Coi, Calymnae, insularum Milesiarum. Pars II: Inscriptiones Coi insulae. Catalogi, dedicationes, tituli honorarii, termini (Berlin/Boston 2012), Gnomon 89, 131-137.
   
2016a „From the god who listened to the god who replied: Transformations in the concept of epekoos”. In: C. Bonnet – V. Pirenne-Delforge – G. Pirondi (Hgg.), Dieux des Grecs, Dieux des Romains: Panthéons en dialogue à travers l’histoire et l’historiographie, Bruxelles-Rom, 79-97 (BHPAH).
   
2016b Rezension zu: C.Bonnet, Les enfants de Cadmos: le paysage religieux de la Phénicie hellénistique (Paris 2015), Mythos 10, 242-247.
   
2015 „The Archaeology of Processions“. In: R. Raja – J. Rüpke (Hgg.), A Companion to the Archaeology of Religion in the Ancient World, Malden, MA, 349-361.
   
2013a „Introduction“, In: E. Stavrianopoulou (Hg.), Shifting Social Imaginaries in the Hellenistic Period: Narrations, Practices and Images, Leiden/Boston, 1-21 (Mnemosyne Suppl. 363).
   
2013b „Hellenistic World(s) and the Elusive Concept of ‘Greekness’“. In: E. Stavrianopoulou (Hg.), Shifting Social Imaginaries in the Hellenistic Period: Narrations, Practices and Images, Leiden/Boston, 177-205 (Mnemosyne Suppl. 363).
   
2012a tou dikaiou tychein oder die Macht der Bitte“, in: Chr. Kuhn (ed.), Politische Kommunikation und Öffentliche Meinung in der Antiken Welt, Stuttgart, 123-149.
   
2012b „Zwischen ‘Tradition’ und 'Innovation': Die Verschriftlichung von rituellen Praktiken“. In: G. Danek – I. Hellerschmid (Hgg.), Rituale - Identitätsstiftende Handlungskomplexe, Wien, 123-136 (Denkschriften / Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse; 437).
   
2012c Gynaikonomos”. In: R. Bagnall et al. (Hgg.), Blackwell-Wiley Encyclopedia of Ancient History“.
   
2011 “‘Promises of Continuity’: The Role of Tradition in the Forming of Rituals in Ancient Greece“, in: A. Chaniotis (ed.), Rituals in the Ancient Mediterranean: Changes and Agents, Stuttgart, 85-103.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schriftenverzeichnis

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 10.04.2018
zum Seitenanfang/up