Gastvorträge des Instituts für Klassische Archäologie

​Gastvorträge im Sommersemester 2019

 

23.04. Archaeology-Slam:
Forschung kurzweilig präsentiert
30.04. Prof. Dr. Diamantis Panagiotopoulos (Heidelberg):
Das minoische Koumasa. Eine marginale Landschaft als archäologische Herausforderung
07.05. Dr. Paolo Persano (Pisa):
Reconsidering Apollo Daphnephoros pedimental sculptures in Eretria
14.05. Prof. Dr. Lina Kassianidou (Nicosia):
Workshops, urban centres and oxhide ingots – an X-ray of the Late Bronze Age Cypriot copper industry
04.06. Dr. Elisabeth Günther (Berlin):
Marktlücke Mehrfarbigkeit? Die Einführung der Gnathia-Technik aus ökonomischer Perspektive
11.06. Prof. Dr. Jeffrey Soles (Greensboro):
The Rediscovery of a Lost Minoan Town

18.06. Ute Günkel-Maschek (Oxford/Heidelberg):
Gesten und Gebärden in minoischen Bildwerken? Eine erste Bilanz
25.06.

Dr. Julian Schreyer (Erlangen):
Städtebau in der Schräge. Urbanistische Transformationen in der aiolischen Stadt Atarneus zwischen Spätklassik und Hellenismus

02.07.

Jun.-Prof. Dr. Nikolaus Dietrich (Heidelberg):
Affordanzen, Typen und Bilddekor im Widerstreit in der früharchaischen Luxuskeramik und der kaiserzeitlichen Wohnarchitektur"

09.07.

Jun.-Prof. D. Thoralf Schröder (Köln):
Kundenorientiert? Überlegungen zu Produktionsdynamiken von römischen Skulpturen

16.07. Apl. Prof. Dr. Caterina Maderna (Heidelberg):
Physiognomik und Mimik des stigmatisierten Fremden in Griechenland und Rom

 

 


Alle Vorträge finden, soweit nicht anders vermerkt, dienstags jeweils um 18 Uhr c.t. in Hörsaal 9 der Neuen Uni (1. OG) statt. Bitte beachten Sie ggf. Ankündigungen und Änderungen auf der Homepage des Instituts

PDFAdobe

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 28.06.2019
zum Seitenanfang/up