Bereichsbild

Finanziert von der Stiftung für Aramäische Studien:

Logo_NISIBIN_PNG

 

Veröffentlichungen der Forschungsstelle für Aramäische Studien

Die Forschungsstelle für Aramäische Studien gibt eine wissenschaftliche Reihe „Schola Nisibina – ܒܝܬ ܣܦܪܐ ܕܢܨܝܒܝܢ heraus. Die Reihe umfasst die wissenschaftlichen Publikationen der Forschungsstelle. Neben Sammelbänden mit Vorträgen und Aufsätzen zu den Veranstaltungen und Konferenzen sollen in der Reihe auch Dissertationen der wissenschaftlichen Mitarbeiter und andere Monographien erscheinen.

In der Reihe sind erschienen

Bd. 1 Neue Aramäische Studien - Geschichte und Gegenwart

Bd. 2 Sayfo - Das Jahr des Schwertes

Bd. 3 Die Schlimmsten aller Katastrophen für die Christen

Bd. 4 Die Vita des Josef Busnāyā. Eine historische Quelle des Nordiraks des 10. Jahrhunderts.

Die Forschungsstelle gibt Übersetzungen von Literatur unterschiedlicher Genres in die aramäische Sprache von Turabdin heraus. Mit diesen Übersetzungen trägt sie der Verschriftlichung der bisher oral tradierten Sprache bei. Sie schafft eine einheitliche und standardisierte Rechtschreibung (NISIBIN-Orthographie) für die Verschriftlichung und damit eine Basis, dass Texte der Weltliteratur in ihr rezipierbar sind. Das Aramäische von Tur Abdin wird aus der Alltags- und Haussprache in den Status einer modernen Schrift- und Literatursprache überführt. Die Rechtschreibung ist so konzipiert, dass ausnahmslos alle Interessierte, die einst die syrisch-aramäischen Buchstaben in den Kirchenschulen gelernt haben, sofort das Aramäische von Heute schreiben und lesen können. Es bedarf keiner neuen Regeln. Die Verschriftlichung und Literarisierung werden zweifelsohne zum Erhalt und zur Entwicklung der Sprache beisteuern.

Es sind erschienen:

Le Petit Prince“ – ܡܰܠܟܘܢܐ ܙܥܘܪܐ von Antoine de Saint-Exupéry

Schachnovelle“ – ܩܘܦܣܐ von Stefan Zweig

The Prophet“ – ܗ̄ܘ ܢܒܺܝܐvon Khalil Gibran

Die Kleine Raupe Nimmersatt“ – ܡܳܫܘܛܐ ܢܰܥܝܡܐ ܕܠܰܬܠܗ ܣܘܳܥܐ (1.Ausgabe) von Eric Carle

Rotkäppchen“ - ܕܗ̄ܝ ܩܘܒܥܝܬ݂ܐ ܣܶܡܰܩܬܐ von Brüder Grimm

Aschenputtel“ - ܩܰܛܡܳܢܝܬ݂ܰܐvon Brüder Grimm

Oh, wie schön ist Panama“ – ܐܳܟ݂، ܡܷܢ ܒܰܣܷܝܡܬܐ ܝܐ ܦܱ݁ܢܱܡܰܐvon Janosch

Meine ersten Tausend Wörter“ – ܗ̄ܐܢ ܐܰܠܦܐ ܟ݂ܰܒܪܝܕ݂ܝ ܗ̄ܐ ܩܰܕ̄ܡܳܝ̈ܐ ܒܗ̄ܘ ܣܘܪܝܝܐvon Heather Amery & Stephen Cartwight

Freunde“ – ܚܰܘܪ̈ܳܢܐ von Helme Heine

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 21.12.2021
zum Seitenanfang/up