Bereichsbild

Was ist Islamwissenschaft?

Islamwissenschaft wird in Heidelberg als bekenntnisneutrale, historische Kultur- und Regionalwissenschaft auf philologischer Grundlage betrieben. Sie verbindet die gründliche Kenntnis des Arabischen und Türkischen sowie des Persischen mit geschichtlich fundiertem Wissen über den islamisch geprägten Vorderen Orient und unterschiedlichen Ansätzen der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften. Sie befaßt sich mit den Kulturen und Gesellschaften Nordafrikas, Vorderasiens und Südosteuropas, in denen diese Sprachen verwendet wurden und werden, wobei der Schwerpunkt auf der Neuzeit liegt.

Verantwortlich: technik-islw
Letzte Änderung: 13.06.2018
zum Seitenanfang/up