Kooperation mit der Beihang Universität, Peking

Die germanistische Abteilung der Beihang University in Peking, die von Prof. Dr. Xiaoqiao Wu geleitet wird, kooperiert seit Jahren mit unserer Arbeitsgruppe. 

Von Juni bis August 2018 war Prof. Dr. Xiaoqiao Wu (Beihang, Beijing) als Humboldt-Fellow bei uns in Heidelberg. Von Juli bis September 2018 und erneut im Sommer 2019 hatten wir Associate Prof. Dr. Chen Min (Donghua Universität, Shanghai) bei uns zu Gast.

Andrea Albrecht war im November 2007 (WebsiteFotos: 1 2 3), im September 2012, im September 2014 und im Oktober 2019 (Programm, Fotos: 1 2 3) als Gastdozentin an der Beihang-Universität. Tilman Venzl war im Mai 2018 als Gastdozent in Peking. Katrin Hudey hat sich von September bis Dezember 2018 an der Beihang aufgehalten, unterrichtet und einen Vortrag gehalten (siehe Foto unten); im Oktober 2019 ist sie erneut vor Ort, in Peking und auf einer Tagung in Hangzhou.

Ab Dezember 2019 ist Prof. Liu Yongqiang (Hangzhou) für drei Monate bei uns.

 

Publikationen

Andrea Albrecht/Katrin Hudey/Wu Xiaoqiao, Im "Westen wie im fernen Osten". Familie und Heimat, Flucht und Exil in Walter Meckauers China-Romanen, in: Literaturstraße. Chinesisch-deutsche Zeitschrift für Sprach- und Literaturwissenschaft. Sonderband 1: Das Gute Leben, hg. v. Hans Feger und Natalie Chamat, Würzburg 2019, S. 137-162.

 

Vorträge/Seminare/Tagungen/

Katrin Hudey mit ihrem Vortrag: "Visuelle Suggestionen. Fotografie und Reisebeschreibung in Colin Ross‘ Chinareportagen" auf der Internationalen Tagung zur interdisziplinären Bildforschung, Nov. 2019, an der Zhejiang University in Hangzhou. 

Bildvortrag2

 

Gruppenfoto Tagung

 

Katrin Hudey mit einem Vortrag zu Collin Ross im Oktober 2019, Beihang Universität Beijing. 

Mmexport1571829510079

 

Andrea Albrecht unterrichtet zu Heinrich Heines politischer Satire im Oktober 2019.

Img 20191011 170453109

Mmexport1571646571457

 

Wu Xiaoqiao und Andrea Albrecht im Oktober 2019

Img 20191018 174147625

 

Katrin Hudey, Rudolf Brunngrabers Opiumkrieg (1939) – ein pro- oder antifaschistischer Roman?, Vortrag an der Beihang, 13.12.2018

Beihang2018

 

Andrea Albrecht, Katrin Hudey, Xiaoqiao Wu, Der "`Drache Heimatlosigkeit"' - Gefährdung und Wahrung des guten Lebens in Walter Meckauers Chinaromanen, Tagungsbeitrag zur Konferenz: Das gute Leben, FU Berlin, 3./4. August 2018 (Programm)

Img 1065

Vortrag in Berlin

Img 20180803 125924511

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tilman Venzl in Beijing, Juni 2018

Unadjustednonraw Thumb 56ed

 

 

Tagung "Konzepte des Klassischen in ostasiatischen Kulturen", 22. bis 24. März 2018, Jahrestagung der Klassik Stiftung Weimar, veranstaltet gemeinsam mit Thorsten Valk, Wilhelm Voßkamp. Vortrag von Xiaoqiao Wu, Die chinesische Auseinandersetzung mit dem Klassischen um 1900 am Beispiel von Ku Hungming und Wang Guowei. (Flyer)

 

Gastprofessur 2007 an der Beihang

Beihang2007 1

 

Andrea Albrecht, Xiaoqiao Wu und Katrin Hudey, Beitrag zum Workshop "`Gobal Archives China?"' Deutsches Literaturarchiv Marbach in Kooperation mit der Univ. Stuttgart, DLA Marbach, 4./5. April 2016
 

Katrin Hudey, Lingyi Yang, gemeinsamer Beitrag auf dem Doktorandenkolloquium in Saarbrücken, 30.6. bis 2.7.2017

Andrea Albrecht, Walter Meckauers China-Romane, Vortrag an der Beihang Universität, Beijing, 25.9.2014

 

Gemeinsame Doktorand*innen-Betreuung: 

Katrin Hudey, Heidelberger Doktorandin, die zum Thema "Zwischen ‚gelber Gefahr‘ und ‚gelber Hoffnung‘. China in der deutschen Literatur der Zwischenkriegsjahre (1919−1937/39)" promoviert, hat von September bis Dezember 2018 die Beihang besucht. Sie wurde dabei von der Friedrich-Ebert-Stiftung finanziert.

Lingyi Yang, Doktorandin aus Peking, ist seit April 2018 für ein Jahr bei uns in Heidelberg. Sie arbeitet zu Walter Meckauer, Klara Blum und Max Frisch.

Zhu Yan, Absolventin der Renmin-Universität in Beijing, ist seit Oktober 2019 als Doktorandin in Heidelberg; sie promoviert zu den historischen Chinaromanen der Gegenwart. 

 

 

Letzte Änderung: 23.12.2019
zum Seitenanfang/up