Veranstaltungen und Ausschreibungen

Einzelvorträge
  • Das LGF-Promotionskolleg "Was ist Tradition" beendet seine dreijährige Laufzeit am Dienstag, dem 29.10.2019 mit einer Abschlussveranstaltung zum Thema "Tradition und Interpretation am Beispiel von Joseph von Eichendorffs Robert und Guiscard — ein Gespräch mit Andreas Kablitz und Gerhard Poppenberg, Moderation: Tobias Bulang und Dirk Werle". Die Veranstaltung ist öffentlich und beginnt um 18.15 Uhr in Hörsaal 14 der Neuen Universität.
Veranstaltungsreihen
  • Die Neuphilologische Fakultät veranstaltet im Wintersemester 2019/20 eine Vortragsreihe zum Thema „Bestseller, Longseller, Kultbücher — Schlaglichter auf einen Kanon neben dem Kanon“. Termin ist ab dem 17.10.2019 jeweils donnerstags, 18.15-19.45. Die öffentlichen Vorträge finden in Hörsaal 01 der Neuen Universität statt (Terminübersicht).
  • Im Wintersemester 2019/20 finden die Heidelberger Vorträge zur Kulturtheorie mit dem Thema "Der Teufel - Metamorphosen des Bösen" unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Borchmeyer und Prof. Dr. Thomas Hampson statt. Beginn der Vortragsreihe ist am 16.10.2019 um 19 Uhr s.t. in HS 14, Neue Universität (Programm).
  • Das EZS-Forum startet am 11. Juni 2019 mit einem Vortrag von Prof. Dr. Vedad Smailagić (Universität Sarajevo). Er spricht zu "Sprachkodifizierung zwecks politischer und nationaler Distanzierung: Am Beispiel des Bosnisch-/Kroatisch-/Montenegrinisch-/Serbischen". Nächster Termin: Dienstag, 16. Juli 2019, Vortrag von Prof. Dr. Kerstin Kunz (IÜD Heidelberg) zu "HeiCIC: Vorbereitungsstrategien im Simultandolmetschen". Der Vortrag findet im Germanistischen Seminar (Karlstraße 2, Raum 004) statt.
  • Aktueller Termin in der Reihe "Heidelberger Sprachwissenschaft stellt sich vor": Prof. Dr. Giulio Pagonis (IDF), Freitag, 12. Juli 2019, 14.15 Uhr, Raum 019 im Institut für Übersetzen und Dolmetschen (IÜD).
Tagungen/Konferenzen
  • „Stellenwert und Relevanz klassischer Texte im Unterricht“: Kolloquium des Romanischen Seminars mit dem heiEducation-Cluster Text und Sprache. Die Veranstaltung findet am 18. und 19. Oktober 2019 im Ernst-Robert- Curtius-Saal des Romanischen Seminars statt und widmet der sich Frage, was ein Kunstwerk zu einem Klassiker macht und inwiefern seine Vermittlung an Schulen unabdingbar ist. Einzelheiten zum Programm sind auf der Veranstaltungshomepage zu finden.
Sonstige Veranstaltungen
  • Das EZS-Kolloquium für DoktorandInnen und HabilitandInnen der Neuphilologischen Fakultät beginnt am 25. April 2019 im Institut für Übersetzen und Dolmetschen, Plöck 57, Raum 009, um 10 Uhr. Nächster Termin: 18. Juli 2019, Vortrag von Irene Kunert (IÜD).
Ausschreibungen, Stellenangebote und Stipendienmöglichkeiten
  • Aktuelle Ausschreibungen sowie Neuigkeiten zu internationalen, europäischen und nationalen Förderprogrammen finden Sie auf den Seiten des Forschungsdezernats.
  • Aktuelle Stelleangebote der Universität Heidelberg finden Sie im Stellenmarkt.
  • Über myStipendium.de finden Sie persönliche Stipendienvorschläge mit hohen Förderungschancen für die meisten Studierenden.
  • Für internationale Studierende: Möglichkeit der Studiengebührbefreiung

 

Hier finden Sie ein Archiv bereits stattgefundener Veranstaltungen des laufenden Jahres

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 19.09.2019
zum Seitenanfang/up