Co-Worker & Research Opportunities

Heidelberger Chemie-Studenten

können Forschungsprojekte im Rahmen des Anorganisch-Chemischen Fortgeschrittenenpraktikums (AC-F) oder des Vertiefungsfaches "Homogene Katalyse" durchführen oder ihre Bachelor- oder Masterarbeit anfertigen.

Postgraduate students from Heidelberg and from outside

with a sound background in preparative Chemistry may perform their Doctorate Degree in our group.

People from Heidelberg

should contact me personally at my office.

Applicants from outside

may send inquiries together with comprehensive records of their formation and experience by e-mail.

 

Was erwartet Sie als neuer Mitarbeiter oder Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Enders?

  • Ein sehr gut ausgestattetes Labor für präparatives Arbeiten (alle notwendigen Glasgeräte in großer Anzahl, automatische Lösungsmitteltrocknungsanlage, Laborspülmaschine, Spezialapparaturen z.B. Autoklaven, Bestrahlunsgapparturen, Glove-Box usw.)
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einer kleinen Arbeitsgruppe und eine optimale Betreuung durch den Arbeitsgruppenleiter
  • optimale Verfügbarkeit aller notwendigen Analysemethoden
    z.B. unmittelbarer Zugriff auf NMR-Geräte (z.B. 600 MHz Gerät mit Cryokopft usw.), modernstes strukturanalytisches Labor, GC-MS, IR, UV, Fluoreszenz, GPC-Analyse von Polymeren, Massenspektrometrie usw.

 

Mögliche Themen für Bachelor- Master und Doktorarbeiten

Single-Site Organochromium Catalysts for the Fabrication of a New Type of UHMW-PE Nanocomposites

Dies ist ein interdisziplinäres Forschungsprojekt bei dem unsere Aufgabe die Herstellung von Polymerisationskatalysatoren auf Basis von metallorganischen Chromkomplexen beruht. Es sind prominente universitäre Arbeitsgruppen der Polymer- und Materialchemie beteiligt sowie ein internationaler Chemiekonzern. Mitarbeiter an diesem Forschungsprojekt erhalten wertvolle Einblicke in Nachbardisziplinen (z.B. Polymerphysik, Materialwissenschaften, industrielle Anwendungen usw.).

Stichworte: organische Ligand-Synthese, Organometallchemie, Single-Site Olefinpolymerisationskatalyse,  UHMW-PE, Industriekooperation

Ausgewählte Publikationen mit Bezug zum Thema: 
Organometallics 2012, 31, 7368 - 7374
J. Mol. Catal. A. 2014, 383-384, 53–57
Beilstein J. Org. Chem. 2016, 12, 1372–1379.
Macromolecules 2017, 50, 35-43.

Paramagnetic NMR-Spectroscopy of Single-Molecule Magnets (SMM)

SMMs sind paramagnetische Metallkomplexe welche dauerhaft magnetisierbar sind. Diese Eigenschaft beruht unter anderem auf einer starken magnetischen Anisotropie, die sich auch sehr stark auf die NMR Spektren auswirkt. Dadurch ergeben sich in den paramagnetischen NMR-Spektren viele wertvolle Informationen über Struktur und magnetische Eigenschaften in Lösung. Die NMR Methodik für SMMs wurde von uns entscheidend weiter entwickelt und erlaubt damit ein besseres Verständnis der Zusammenhänge zwischen Struktur und mangetischen Eigenschaften. Auf dieser Grundlage syntehtisieren wir auch neue SMMs damit diese in Zukunft in Anwendungen (z.B. Quantencomputer, high density Informationsspeicher) eingesetzt werden können.

Stichworte: paramagnetische Komplexe von d-Block Elementen, Lanthanoide, paramagnetische NMR-Spektroskopie, DFT-Rechnungen, Single Molecule Magnets (SMM)

Ausgewählte Publikationen mit Bezug zum Thema: 
J. Am. Chem. Soc. 2013, 135, 14349–14358.
Chem. Eur. J. 2015, 21, 14421 - 14432.
Organometallics, 2016, 35, 1916-1922.
Inorg. Chem. 2017, 56, 15285–15294.
J. Am. Chem. Soc. 2018, 140, 2995-3007.

 

Former Co-Workers

  • Dr. Ralph Rudolph (PhD student 1996 - 1998)
  • Dr. Gunter Ludwig (PhD student 1997 - 1999)
  • Dr. Jochen Fink (PhD student 1996 - 1999)
  • Dr. Gerald Kohl (PhD student 1999 - 2002)
  • Dr. Pablo Fernández (PhD student 2000 - 2004)
  • Dr. Olaf Fritz (PhD student 2002 - 2005)
  • Dr. Cristina Nicoara (PhD student 2002 - 2006)
  • Dr. Katrin Schuhen (PhD student 2005 - 2007)
  • Dr. Stefan Mark (PhD student 2006 - 2009)
  • Dr. David Sieb (PhD student 2008 - 2012)
  • Dr. Dennis Schmidt (PhD student 2007 - 2012)
  • Dr. Helene Schall (PhD student 2012  - 2015)
  • Dr. Mathias Ronellenfitsch (PhD student 2013 - 2016)
  • Dr. Marko Damjanovic (PhD student 2013 - 2017)
  • Dr. Markus Hiller (PhD student 2014 - 2017)
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 05.09.2019
zum Seitenanfang/up