This page is currently only available in German.

Beratung für behinderte und chronisch kranke Studierende

Als Beauftragte für behinderte und chronisch kranke Studierende sind wir Ansprechpartner für alle Studieninteressenten und Studierenden der Ruprecht-Karls-Universität. Wir bieten Unterstützung bei der Bewältigung behinderungs- bzw. krankheitsbedingter Hürden während des Studiums – von der Wahl des Studienfachs bis hin zum Einstieg in das Arbeitsleben. Nutzen Sie unser Angebot, um Ihr Studium so reibungslos wie möglich durchführen zu können.

Das Beratungsangebot richtet sich an alle Studierenden, die chronisch gesundheitlich eingeschränkt sind. Darunter fallen auch Erkrankungen wie beispielsweise AD(H)S, Autismus, Legasthenie oder Depressionen. Generell gilt: Nicht die Diagnose, sondern der Hilfebedarf ist relevant.

Bitte stellen Sie Ihre Anfrage per E-Mail. Sie müssen selbstverständlich keine Diagnose nennen, gerne aber Ihr Studienfach. Schildern Sie kurz konkrete Situationen oder Fragen. Wir werden Ihnen hierzu zeitnah Rückmeldung geben.
In dringenden Fällen vereinbaren wir telefonische oder persönliche Beratungstermine.

Kontakt

Dania Hollmann und
Carolin Pfisterer-Weik

Seminarstraße 2
69117 Heidelberg

Tel.: 06221/54-12221 oder
Tel.: 06221/54-12224

handicap@zuv.uni-heidelberg.de

Lagekarte

Kontakt