PausenExpress

PausenExpress: eine bewegte Aktiv-Pause

Der Nacken ist verspannt, der Kopf dröhnt? Dann wird es Zeit  für eine kleine, aktive Bewegungspause direkt an Ihrem Arbeitsplatz!

Unser qualifiziertes Team an PausenExpress-Trainern zeigt Ihnen spezielle Übungen zur Mobilisation, Kräftigung und Entspannung, die es Ihnen erleichtern, einen stressigen Arbeitsalltag zu bewältigen.

Nach unserem knackigen 15-minütigen Programm können Sie gut gelaunt und entspannt an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren!
Kleidungswechsel ist nicht notwendig. Die Trainingszeit ist Arbeitszeit, wenn eine Zustimmung des Vorgesetzten vorliegt. Alles, was Sie brauchen, ist ein geeigneter Raum. Jetzt gilt es nur noch 3-8 Arbeitskollegen/innen zu mobilisieren und für das Training zu begeistern.

Termine und Anmeldung

Die 15-minütigen Kurseinheiten finden montags bis freitags zwischen 9 und 15 Uhr statt. Ein Kurs umfasst 8-14 Einheiten und orientiert sich an den Semesterzeiten.

  • Phase 1: 7. Januar bis 1. März 2019
  • Phase 2: 29. April bis 2. August 2019
  • Phase 3: 21. Oktober bis 20. Dezember 2019

Die nächste Phase des PausenExpress startet am 29. April 2019. Die Anmeldung für die Phase 2 ist ab dem 9. April 2019 möglich.

Anmeldung

Zur Entstehung des PausenExpress


In einer Bedarfsanalyse des Hochschulsports der Uni Potsdam wurde festgestellt, dass sich Beschäftigte ein mobiles Training am Arbeitsplatz wünschen. Aus dieser Idee heraus entwickelte die Uni Potsdam den PausenExpress. Das Konzept einer aktiven Pause für MitarbeiterInnen ist so erfolgreich, dass mittlerweile schon mehr als 20 Hochschulsporteinrichtungen den Pausenexpress anbieten und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) das Projekt fördert. Seit 2011 ist auch die Universität Heidelberg mit 80 Mitarbeitergruppen dabei.