Ringvorlesung des Bundeskanzleramts: Station 4Makers of Tomorrow

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 17:00 Uhr

Livestream

 

Die Universität Heidelberg organisiert im Rahmen der Ringvorlesung der „Makers of Tomorrow“-Initiative des Bundeskanzleramtes zwei Vorträge zum Thema „Markt: Wie findet man Kundinnen und Kunden?“

Logo der "Makers of Tomorrow"-Initiative

Vorträge

Marius Simon

Getsafe | CTO und Mitgründer

Mit 100 Mio. Euro Wagniskapital und einer Viertelmillion Kunden ist das Heidelberger Unternehmen Getsafe eines der größten Startups in Baden-Würtemberg. Ende Oktober erhielt Getsafe die Zulassung der BaFin und ist damit der erste Sachversicherer in Deutschland, der unter den strengeren Anforderungen seit der Wirecard-Affäre startet. Wie findet man Kundinnen und Kunden für ein vermeintlich langweiliges Produkt wie Versicherungen, mit denen sich viele Menschen nicht gern befassen? Marius Simon teilt seine Erfahrungen aus der Praxis - als CTO und Mitgründer von Getsafe.

Technologie, Daten und Prototyping sind die Steckenpferde von Marius Simon. Anstatt wochenlang zu konzipieren, setzt er digitale Produkte lieber binnen kürzester Zeit um und passt sie an, um so schnell wie möglich von Kundenrückmeldungen zu lernen. Marius Simon studierte Physik an der Universität Heidelberg. Nach mehreren Stationen bei Unternehmensberatungen gründete er 2015 Getsafe gemeinsam mit dem Maschinenbauer Christian Wiens. 2020 wurde Marius Simon vom Forbes-Magazin als junger Zukunftspionier gleich doppelt in den Kategorien „Technology“ und „Big Money“ ausgezeichnet. Die herausragende Platzierung begründete die Jury mit Simons beachtenswerter Leistung auf dem Gebiet der digitalen Revolution.

Marius Simon Portrait

Tamara Braun

Chief Customer Officer SAP Procurement Solutions | SAP

Jungunternehmer und Start Ups möchten gerne mit großen Konzernen ins Geschäft kommen und dem Markt Ihre Ideen vorstellen. Dabei gibt es einen ganz klaren Business Case was sie mit Ihrem Unternehmen erreichen wollen. Und dennoch stellt sich die Frage: Was braucht es, um erfolgreich mit einem größeren Unternehmen zusammenzuarbeiten? Tamar Braun teilt Einblicke, welche Kriterien für den Einkauf eines Konzerns wichtig sind, um auch mit Start Ups gut und nachhaltig zusammenarbeiten zu können.

Als Chief Customer Officer für den Bereich Intelligent Spend & Business Network in der Region Middle and Eastern Europe kümmert Tamara Braun sich um die mannigfaltigen Themen der Kunden im Procurement Bereich. Nur wenn es gelingt, die Kunden in ihrer digitalen Transformation zu begleiten, wird das Unternehmen in die Zukunft gerichtet erfolgreich bleiben. Tamara Braun blickt auf Expertise aus fünf Jahre Chief Procurement Officer der SAP, zwei Jahre CFO der SAP Russland, und sieben Jahre Global Head of Finance Shared Services zurück.

Tamara Braun

Die „Makers of Tomorrow“-Initiative

Die Initiative „Makers of Tomorrow“ des Bundeskanzleramtes möchte mit den Vorträgen rund um Entrepreneurship Impulse für Eigeninitiative und Gründungsideen geben. Außerdem verfolgt die Ringvorlesung das Ziel unterschiedliche wissenschaftliche Erkenntnisse, Perspektiven, Praxisberichte und Entdeckungsfreude zu vereinen und so mehr Mut zum Gründen zu schaffen.  Mit diesem Ziel reist die Initiative durch ganz Deutschland und veranstaltet an insgesamt sechs Standorten Vorträge.

Online-Kurs

Parallel zur Ringvorlesung ermöglicht Makers of Tomorrow die Teilnahme an einem kostenlosen Online-Kurs, der einen Einblick in unterschiedliche Gründungsansätze gibt und geeignete Tipps zur Verfügung stellt. Die zehn Module können in eigener Geschwindigkeit und müssen nicht in der vorgegebenen Reihenfolge angeschaut werden. Nach Absolvierung der Aufgaben, erhält man ein Zertifikat über die Teilnahme und wird Teil der Makers of Tomorrow Community. Dort werden weitere Inhalte zum Thema Entrepreneurship geteilt, es gibt die Möglichkeit zum Vernetzen und man erhält weitere Einladungen zu exklusiven Events.