SemesterbegleitprogrammHörverstehen

Inhalt

In vielen Studienfächern spielen Vorlesungen eine essentielle Rolle bei der Wissensvermittlung. Für Studierende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, steht vor dem inhaltlichen Verständnis die Herausforderung, das Gesagte sprachlich zu erfassen. Fehlende Vokabeln können dabei ebenso Probleme bereiten wie Schwierigkeiten mit bestimmten regionalen Dialekten oder Akzenten.

In diesem Workshop trainieren internationale Studierende ihr Hörverständnis des Deutschen anhand verschiedener Sprachbeiträge aus dem universitären Kontext, wie Vorträge und Vorlesungen. Es wird aber auch mit Alltagsbeispielen gearbeitet, wie zum Beispiel Talkshows oder Bahnhofsdurchsagen. In den praktischen Übungen setzen sich die Teilnehmer*innen auch mit unterschiedlichen deutschen Dialekten und Akzenten auseinander.

Bitte beachten Sie

Es handelt sich bei diesem Kurs um ein deutschsprachiges Angebot. Teilnahmevoraussetzung sind daher gute Deutschkenntnisse (mindestens Mittelstufe II).

Der Workshop richtet sich an ausländische Studierende in den ersten Fachsemestern des Bachelors oder Staatsexamens.

Übersicht

Tabelle

Kursleiterin:
Dr. Eliza Kalderon
Termin:
23. Oktober 2021, 9:30 – 15:30 Uhr
Ort:
Diese Veranstaltung findet in Präsenz statt.
Zielgruppe:
Internationale Studierende, die in Heidelberg einen Bachelor-Abschluss oder das Staatsexamen anstreben.

Anmeldung

Der Kurs ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist allerdings beschränkt. Daher ist eine frühzeitige und verbindliche Anmeldung per E-Mail notwendig! Die Anmeldung erfolgt unter: welcome+success@zuv.uni-heidelberg.de