Quereinstieg

Quereinsteiger sind Studienbewerber, die bisher in einem anderen Studiengang ein Studium durchgeführt haben, das für das neue, angestrebte Studium förderlich und gleichwertig ist und für das das zuständige Prüfungsamt eine entsprechende Anrechnungsbescheinigung ausgestellt hat sowie diejenigen Studienbewerber, die das gleiche Fach bereits in einem Land außerhalb der EU studiert haben.

Quereinsteiger ist auch, wer im gewünschten Studiengang vorläufig, z.B. durch Gerichtsbeschluss zugelassen ist. Ebenso ist Quereinsteiger, wer zwar endgültig, aber nur für einen bestimmten Studienabschnitt, z.B. die Vorklinik im Humanmedizinstudium, ohne Fortsetzungsgarantie zugelassen wurde.

Voraussetzung für eine Bewerbung als Quereinsteiger im höheren Fachsemester ist der schriftliche Bescheid über die Anerkennung von Studienleistungen. Eine Anrechnung von Studienleistungen kann beim zuständigen Prüfungsamt des jeweiligen Studienfaches (Zentrales Landesprüfungsamt oder Prüfungsamt der Universität Heidelberg) beantragt werden, wenn bereits Studienleistungen in dem gleichen Studienfach an einer Hochschule außerhalb der EU oder Studienleistungen in einem anderen, verwandten Studienfach an einer deutschen oder ausländischen Hochschule erworben wurden.

Fächer mit Zulassungsbeschränkung im höheren Fachsemester

Studienplätze können in Studienfächern, die einer Zulassungsbeschränkung im höheren Fachsemester unterliegen, grundsätzlich nur dann vergeben werden, wenn entsprechende Kapazitäten im gewünschten Studienfach frei sind. Erst nach Abschluss des ordentlichen Vergabeverfahrens für Hochschulortswechsler werden möglicherweise frei bleibende Studienplätze an Quereinsteiger vergeben. Die Vergabe erfolgt aufgrund bisher erbrachter Studienleistungen. Da es an dieser Stelle nicht möglich ist, für jeden Einzelfall eine genaue Aussage über die geforderten Studienleistungen zu machen, bitten wir Sie, Ihrem Zulassungsantrag  einen ausführlichen Studienverlauf (inkl. Scheine, Prüfungen und Transcript of Records) beizufügen.
Sofern in höheren Semestern eine Zulassungsbeschränkung besteht, ist eine fristgerechte Bewerbung als Quereinsteiger bis zum 15. Januar für das folgende Sommersemester und bis zum 15. Juli für das folgende Wintersemester erforderlich. Der Antrag auf Quereinstieg erfolgt über das entsprechende Online-Portal. Zusätzlich müssen alle erforderlichen Unterlagen fristgerecht bei der Universität Heidelberg eingereicht werden. Für eine Bewerbung im Quereinstiegsverfahren muss der Bewerbung in jedem Fall eine Anrechnungsbescheinigung beigefügt werden.

Internationale Bewerber ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung aus Deutschland müssen sich auch für einen Quereinstieg in Studienfächer ohne Zulassungsbeschränkung im höheren Fachsemester fristgerecht um Zulassung bei der Universität bewerben.