Deutsche StaatsangehörigeHochschulortswechsel: Fächer mit Zulassungsbeschränkung im höheren Fachsemester

Für Fächer mit Zulassungsbeschränkung besteht eine Bewerbungspflicht. Hier muss die Bewerbung für das höhere Fachsemester direkt bei der Universität Heidelberg erfolgen.

Ein Antrag auf Zulassung im Rahmen eines Hochschulortswechsels kann von allen Studierenden gestellt werden, die bereits an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind und das gleiche Studienfach (identische Bezeichnung) an einer anderen deutschen Hochschule im höheren Fachsemester fortsetzen möchten. Hochschulortswechsler ist auch, wer bereits in Deutschland oder im EU- / EWR-Ausland ein gleichnamiges Studienfach studiert hat.

Eine Zulassung im Rahmen des Hochschulortswechsels kann immer nur für das nächstfolgende Fachsemester erteilt werden, das dem aktuellen Fachsemester des beantragten Studienfaches folgt. Studienplätze können in Studienfächern, die einer Zulassungsbeschränkung im höheren Fachsemester unterliegen, grundsätzlich nur dann vergeben werden, wenn entsprechende Kapazitäten im gewünschten Studienfach frei sind.

Der Antrag auf Hochschulortswechsel ist online über das Studierendenportal der Universität Heidelberg zu stellen. Die benötigten Unterlagen sind fristgerecht bei der Universität Heidelberg einzureichen. Für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist eine fristgerechte und ordnungsgemäße Antragstellung bis zum 15. Januar für das folgende Sommersemester und bis zum 15. Juli für das folgende Wintersemester erforderlich.