Medizinische Fakultät HeidelbergMedical Education (Master of Medical Education) – Master, weiterbildend

Ziel des Studiengangs Medical Education (MME) ist die Professionalisierung der medizinischen Lehre. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen sich mit den Themengebieten Lehrplanentwicklung, Kommunikation, Lehren und Prüfen, Ausbildungsforschung, Leadership und Fakultätsentwicklung sowie Evaluation einer medizinischen Ausbildungsstätte.

Fakten & Formalia

AbschlussMaster of Science
StudiengangstypWeiterbildend
StudienbeginnNur Wintersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Lehrsprache(n)Deutsch, Englisch
Gebühren und Beiträge
5,000 € / Semester
BewerbungsverfahrenVerfahren für weiterbildende Masterstudiengänge
BewerbungsfristenInformationen zu Bewerbungsfristen erhalten Sie, nachdem Sie sich einen Studiengang zusammengestellt haben.

Inhalt des Studiums

Der Studiengang Medical Education bietet Führungspersonen, die in den Fakultäten für die Planung und organisatorische Durchführung des Medizinstudiums verantwortlich sind, die Chance, sich aus der Praxis heraus mit modernen Ausbildungstheorien und Lehrmethoden auseinanderzusetzen. Die Absolventen werden in ihren Fakultäten wiederum kompetente Multiplikatoren für neue Wege in der medizinischen Ausbildung, insbesondere für didaktischer Techniken.

Der Studiengang lehnt sich an ausländische Vorbilder an und stützt sich auf viele, zum Teil extern qualifizierte, Kolleginnen und Kollegen. Von Anfang an wird der Studienverlauf von einer Evaluation begleitet. 2017 hat die Universität Heidelberg den Studiengang erfolgreich reakkreditiert.

Der Studiengang verfolgt folgende Ziele:

  • Professionalisierung der medizinischen Ausbildung
  • Erhöhung der Qualität der Lehre
  • Qualifizierung von Multiplikatoren und Führungspersonen insbesondere an medizinischen Fakultäten
  • Förderung des bundesweiten Austausches
  • Förderung hochwertiger Ausbildungsforschung

Der MME will Multiplikatoren insbesondere an den medizinischen Fakultäten in Deutschland erreichen (Train the trainer-Konzept).

Aufbau des Studiums

Die Präsenzphase umfasst acht Module von jeweils fünf Tagen (Mo – Fr), die in der Regel innerhalb von 18 Monaten zu absolvieren sind. Daran schließt sich eine sechsmonatige Masterthesis-Phase an.

Die Module werden an ausgewählten deutschsprachigen Universitäten angeboten. Modul 8 findet an einem jährlich wechselnden Standort an einer deutschen oder ausländischen Universität statt. Wichtiger Bestandteil des Curriculums ist die selbständige Erarbeitung, Ausrichtung und Evaluation eines Trainingskurses oder Workshops an der jeweiligen Heimatfakultät der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ein ausführlicher schriftlicher Bericht schließt diese Projektarbeit ab.

Die Masterthesis wird als Ausbildungsforschungsprojekt von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern konzipiert und in einem Modul oder einer Veranstaltung mit Bezug zur Ausbildungsforschung vorgestellt. Die Erarbeitung der Masterthesis erfolgt mit Betreuung eines Experten.

Kontakt