StipendienprogrammUnterstützung für Masterstudierende und Doktoranden aus Afrika

3. Mai 2021

„Robert und Christine Danziger Stipendium“ wird erstmals zum Wintersemester 2021/2022 an der Universität Heidelberg ausgeschrieben

An Studienbewerber für ein Masterstudium oder Anwärter für eine Promotion, die aus Afrika – vorrangig Ghana oder einem anderen Land West- und Zentralafrikas – stammen, wendet sich ein neues Stipendium an der Universität Heidelberg: Das „Robert und Christine Danziger Stipendium“ wird erstmals zum Wintersemester 2021/2022 ausgeschrieben und fördert Masterstudierende in den Fächern Politikwissenschaft, Soziologie sowie Geographie mit Schwerpunkt Humangeographie oder Geoinformatik. Ebenso können sich Doktoranden um eine Förderung bewerben. Unterstützt werden Arbeiten in der Politikwissenschaft oder in der Geographie mit Schwerpunkt Geoinformatik. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. Juli 2021.

Voraussetzung für eine Bewerbung um ein Stipendium ist neben der individuellen Leistung der Bedarf an finanzieller Unterstützung, um das Masterstudium oder die Promotion vor Ort in Heidelberg absolvieren zu können. Studierende erhalten eine monatliche Förderung von 900 Euro, Doktoranden eine Unterstützung von 1.200 Euro pro Monat. Das Stipendium wird zunächst für zwei Semester gewährt. Es besteht jedoch die Möglichkeit einer Verlängerung um weitere zwei Semester. Mit ihrem Stipendium verbinden die Stifter Robert und Christine Danziger das Ziel, jungen Talenten aus afrikanischen Ländern Unterstützung zu bieten für ihr Vorhaben, in Heidelberg ein Masterstudium oder eine Promotion zu beginnen und erfolgreich abzuschließen.

Informationen zu den Voraussetzungen für eine Bewerbung sowie zu den einzureichenden Unterlagen sind auf der Internetseite zum Robert und Christine Danziger Stipendium zu finden.