JubiläumHeidelberg Alumni International feiert sein 25-jähriges Bestehen

Pressemitteilung Nr. 65/2021
2. Juli 2021

Umfangreiches digitales Programm des zentralen Alumni-Netzwerks der Universität Heidelberg

Auf ein Vierteljahrhundert aktive Alumni-Arbeit mit einem großen weltweiten Netzwerk blickt die Ehemaligen-Initiative der Universität Heidelberg – Heidelberg Alumni International (HAI) – in diesem Jahr zurück. Anstelle des traditionellen „Homecoming“ in Heidelberg wird das Jubiläum coronabedingt mit einem umfangreichen digitalen Fest- und Veranstaltungsprogramm gefeiert. Unter der Überschrift #25HAI wendet sich das Angebot an die Mitglieder des HAI-Netzwerkes in aller Welt. Den Startschuss gibt am 10. Juli 2021 der Rektor der Ruperto Carola, Prof. Dr. Bernhard Eitel, mit seinem Grußwort, an das sich eine virtuelle Variante der „Riverboatshuffle“ früherer Jubiläumsfeiern anschließt. Zahlreiche weitere Aktionen und Events folgen im Laufe des Jahres.

Unter dem Titel „#25HAI: Zukunft seit 1386. Was bewegt unsere Universität heute und morgen?“ gibt es am 11. Juli ein Themengespräch zwischen Rektor Bernhard Eitel und Alumni der Universität mit einer sich anschließenden virtuellen „Happy Hour“ und Gelegenheiten für weitere Gespräche und Diskussionen. Das folgende Wochenende steht im Zeichen der Stadt Heidelberg: Am 17. Juli informiert Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner in einer Präsentation über die dynamischen Veränderungen Heidelbergs. Eine virtuelle Führung im Livestream durch Universität und Altstadt am 18. Juli rundet das Heidelberg-Wochenende ab. Bis zum Ende des Jahres können die Mitglieder des HAI-Netzwerkes aus den Themenbereichen Wissenschaft & Forschung, Kultur & Gesellschaft, Karriere & Beruf sowie Netzwerk & Unterhaltung für sie passende Angebote auswählen. Geplant sind zum Beispiel Vorträge, Diskussionsrunden, virtuelle Führungen oder Mitmachaktionen.

Das HAI-Netzwerk für alle ehemaligen und derzeitigen Studierenden, Forscherinnen und Forscher, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Lehrende der Ruperto Carola wurde 1996 ins Leben gerufen – als eine der ersten zentralen Alumni-Vereinigungen an deutschen Universitäten. Inzwischen verbindet es die rund 17.700 Mitglieder in 135 Ländern in fachlichen, nationalen und internationalen Netzwerken und organisiert regelmäßig Veranstaltungen im In- und Ausland.

Heidelberg Alumni International bietet seinen Mitgliedern ein breitgefächertes Angebot. Dazu gehört neben Veranstaltungen in Präsenz oder digital die Online-Plattform HAInet für vielfältige Formen des Networking. Im Bereich des Career Service werden eine Job- und Praktikumsbörse sowie ein Mentoringprogramm angeboten; zudem werden Stipendien vergeben. Das Research Alumni Netzwerk wendet sich an ehemalige und derzeitige Doktorandinnen und Doktorandinnen aus dem Ausland, ebenso wie an Postdoktoranden und etablierte Wissenschaftler, die zu einem Forschungsaufenthalt an die Universität Heidelberg kommen und auch nach dieser Zeit mit der Ruperto Carola in Verbindung bleiben wollen. Dem Netzwerk gehören bereits rund 450 Forscherinnen und Forscher in aller Welt an.