InternationalEmpfang für Gastwissenschaftler

Pressemitteilung Nr. 7/2020
21. Januar 2020

Prorektor begrüßt internationale Forscherinnen und Forscher

Zum Auftakt des neuen Jahres begrüßt die Universität Heidelberg ihre Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler sowie deren Familienangehörige. An dem festlichen Empfang am Montag, 27. Januar 2020, werden auch internationale Gäste des Deutschen Krebsforschungszentrums, der Max-Planck-Institute in Heidelberg, des European Molecular Biology Laboratory und des Heidelberger Instituts für Theoretische Studien teilnehmen. Ebenfalls eingeladen sind die Gastgeber der Forscher.

Zur Begrüßung spricht Prof. Dr. Marc-Philippe Weller, Prorektor für Internationales der Universität Heidelberg. Anschließend gibt Prof. Dr. Ana Martin-Villalba, Leiterin der Abteilung Molekulare Neurobiologie am Deutschen Krebsforschungszentrum, einen Einblick in ihre Forschungsarbeit. Ihr englischsprachiger Vortrag trägt den Titel „The art of decision making“ und befasst sich mit dem Thema Entscheidungsfindung. Zu dem Empfang in der Aula der Alten Universität werden rund 120 Gäste erwartet.

Die Universität Heidelberg mit ihrer traditionell international ausgeprägten Ausrichtung ist in ein weltweites Netzwerk von Forschungs- und Lehrkooperationen eingebunden. Mit rund 450 Hochschulen in aller Welt bestehen Austauschprogramme, mit 27 Universitäten im Ausland unterhält die Ruperto Carola Universitätspartnerschaften. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Kooperationen in Forschung und Lehre auf Fakultäts-, Instituts- und Lehrstuhlebene.

Hinweis an die Redaktionen

Der Empfang der Gastwissenschaftler findet am Montag, 27. Januar 2020, in der Aula der Alten Universität, Grabengasse 1, statt und beginnt um 18.00 Uhr. Vertreter der Medien sind zu einer Teilnahme und Berichterstattung herzlich eingeladen.

Weitere Informationen