InternationalInternationales Profil

Die Universität Heidelberg ist in ein weltweites Netzwerk von Forschungs- und Lehr­kooperationen eingebunden. Austauschprogramme bestehen mit rund 460 Hochschulen in aller Welt. 25 Universitäts­partnerschaften, ein internationales Graduierten- und Promotionskolleg sowie die Mitgliedschaft in europäischen Netzwerken wie der League of European Research Universities (LERU), der Coimbra Group und der European University Alliance 4EU dokumentieren die starke internationale Verflechtung der Ruperto Carola.

Eine Vielzahl von Kooperationen in Forschung und Lehre besteht darüber hinaus auf Fakultäts-, Instituts- und Fachebene. Zudem ist die Universität mit Außenstellen, Verbindungsbüros oder Studienangeboten in Lateinamerika, Nordamerika, Asien sowie Mittelosteuropa vertreten.

Die internationale Prägung der Ruperto Carola spiegelt sich auch in ihrer Studierendenschaft wider: Knapp 20 Prozent der Heidelberger Studentinnen und Studenten kommen aus dem Ausland; bei den eingeschriebenen Doktoranden liegt der Anteil sogar bei über einem Drittel. Laut einer Studie des DAAD ist die Ruperto Carola die beliebteste deutsche Universität bei ausländischen Promovenden.

Kontakt