Die Universität bedenkenDr. Ahlheim/Eheleute Dr. Vogt-Stiftungsfonds

Zweck des 1998 gegründeten Stiftungsfonds ist die Unterstützung von finanziell benachteiligten Studierenden mit Behinderung durch verschiedenste Maßnahmen. Diese umfassen sowohl die Finanzierung von baulichen Vorhaben, welche dazu dienen, Universitätsgebäude und Studentenwohnheime behindertengerecht zu gestalten, als auch die Gewährung von Stipendien für Studien- u. Forschungszwecke.

Mit Mitteln des Stiftungsfonds konnten bereits mehrere Hörsaalgebäude, wie etwa die „Heuscheuer“ und die "Neue Universität", aber auch das Psychologische Institut mit behindertengerechten Aufzügen versehen werden. Die Zugänglichkeit von Universitätsgebäuden für Menschen mit Behinderung, d.h. die Sicherstellung der Barrierefreiheit ist wichtig, um garantieren zu können, dass alle Studierende im Hinblick auf ihr Studium dieselben Möglichkeiten und Bedingungen vorfinden.