icon-symbol-logout-darkest-grey

Spenden ermöglichen Einrichtung von Forschungsstipendien für vom Krieg in der Ukraine betroffene Wissenschaftler*innen

Stipendien sollen es betroffenen Wissenschaftler*innen erlauben, ihre Arbeit an der Universität Heidelberg zu beginnen oder fortzusetzen

Das von der Universität eingerichtete Spendenkonto soll dazu beitragen, vom Krieg in der Ukraine betroffene Studierende, Doktorandinnen und Doktoranden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu unterstützen. Mitglieder und Freunde der Universität haben sich diesem Wunsch zu helfen angeschlossen und gespendet. Dank dieser Hilfsbereitschaft konnten nun erstmalig Forschungsstipendien für Gastaufenthalte betroffener Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an der Universität Heidelberg ausgeschrieben werden.

Spenden sind weiterhin möglich.