Förderung - EUERC Grants

Der Europäische Forschungsrat (ERC) fördert Spitzenwissenschaftler, um grundlagenorientierte Forschung und visionäre Projekte voran­zu­treiben sowie neue interdisziplinäre Wissensgebiete zu erschließen.

Zu den Förderlinien gehören der ERC Starting Grant für Nachwuchs­wissen­schaft­ler, deren Promotion zwischen zwei und sieben Jahren zurückliegt, der neu eingerichtete ERC Consolidator Grant, der sich an Forschende richtet, deren Promotion zwischen sieben und zwölf Jahren zurückliegt, sowie der ERC Advanced Grant, der sich an herausragende, bereits etablierte Forscher wendet. Mit dem Förderinstrument ERC Proof of Concept haben ERC Grantees die Möglichkeit, die aus ihrem Forschungsprojekt resultierenden Ideen in Innovationen zu überführen.

Übersicht: ERC Grants

Beratung und Projektmanagement

Der Heidelberg Research Service im Forschungsdezernat unterstützt Wissen­schaftler in allen Phasen von der Vorbereitung eines Antrags bis zur konkreten Antrag­stellung sowie bei einer evtl. Bewilligung von den Vertragsverhandlungen über die Projekt­abwicklung bis hin zum Projekt­abschluss.

Hinweis: Wissenschaftler der Universität Heidelberg haben die Möglichkeit, zur Vorbereitung eines Antrags auf einen ERC Grant Anschubmittel des MWK über das Forschungsdezernat zu beantragen.

Ansprechpartner im Heidelberg Research Service

Tabelle

SchwerpunktAnsprechpartnerTelefonMail
SchwerpunktAnsprechpartnerTelefonMail
GeisteswissenschaftenDr. Simon Kopp+49 6221 54-12622

simon.kopp@zuv.uni-heidelberg.de

Rechts-, Sozial-, Wirtschafts- und VerhaltenswissenschaftenDr. Sandra Fernau+49 6221 54-12623

sandra.fernau@zuv.uni-heidelberg.de

Naturwissenschaften, Mathematik und InformatikDr. Christoph Siart+49 6221 54-12621

christoph.siart@zuv.uni-heidelberg.de

LebenswissenschaftenDr. Kristin Marie Krewenka+49 6221 54-12624

kristin.krewenka@zuv.uni-heidelberg.de