icon-symbol-logout-darkest-grey

Forum Digital HumanitiesServices

Das HFDH unterstützt die zentralen Servicepartner der Universität Heidelberg mit Hilfestellungen in den grundlegenden Arbeitsschritten von angehenden und laufenden DH-Projekten. Die UB Heidelberg bietet Services in den Bereichen Digitalisierung, Publishing, Beratung an. Das Universitätsrechenzentrums (URZ) bietet als zentraler IT-Provider der Universität Services im Bereich der Datenhaltung, Hochleistungsrechnen sowie weitere (virtuelle) Infrastrukturen. Das Kompetenzzentrum Forschungsdaten (KFD) bietet als eine gemeinsame Einrichtung der UB und des URZ zentrale Dienste zur Archivierung und Veröffentlichung von Forschungsdaten. Das Scientific Software Center (SSC), angesiedelt am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR), wird mit den dort tätigen Scientific Software Engineers Projekte mit Blick auf den Bereich der Softwareprogrammierung unterstützen.

Die Zusammenarbeit im Bereich Services verfolgt folgende Ziele:

  1. Etablierung eines transparenten und produktiven Informations- und Serviceaustauschs zwischen den DH-Projekten und den Serviceeinrichtungen,
  2. Systematische und (durch den/die Koordinator*in DH) abgestimmte Serviceleistungen der beteiligten Einrichtungen im Bereich DH entsprechend einem gemeinsamen Serviceportfolio; die Autonomie der jeweiligen Servicepartner bleibt gewahrt,
  3. Weiterentwicklung des Serviceportfolios durch Arbeitskreisbeteiligung.

Servicepartner für Ihre Projektplanung

Für Ihre erfolgreiche Projektplanung stehen Ihnen von Beginn das HFDH und die zentralen Servicepartner zur Seite. Die damit verbundene Vielfalt an unterschiedlichen Leistungen der jeweiligen Partner deckt nahezu jeden Aspekt von der Projektplanung über die Durchführung bis zur Archivierung der Daten ab. Allerdings müssen für eine gelingende Planung und Kooperation mit den Serviceprovidern bereits zu Projektbeginn die richtigen Fragen gestellt werden. Aus diesem Grund haben die einzelnen Institutionen zusammen mit dem HFDH einen Fragenkatalog zur Orientierung am Projektbeginn erarbeitet und ein Überblicksdokument zur Verfügung gestellt. Typische Planungsfragen sind darin den jeweiligen Serviceprovidern zugeordnet, an die sie sich bei den jeweiligen Fragestellungen wenden können.

Für weitere Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Koordination des HFDH, Dr. Florian Nieser (florian.nieser@uni-heidelberg.de).