Field of Focus III - Geförderte ProjekteInterdisziplinäres Forum digitaler Textwissenschaften

Projektleitung

Christopher Nunn
Stefan Karcher

 

Interdisziplinäre Kooperationen auf Augenhöhe sind ein Erfolgsgarant der Digital Humanities. Aus diesem Grund hat das Interdisziplinäre Forum digitaler Textwissenschaften die Förderung im Jahr 2019 dazu genutzt, sich innerhalb und außerhalb der Universität zu vernetzen und Nachwuchswissenschaftler*innen die Vielfalt der computergestützten Textwissenschaften sowohl aus Perspektive der Geistes- als auch der Computerwissenschaften vorzustellen. Mit einer Keynote-Veranstaltung im April 2019 sowie dem ersten Interdisziplinären Corpus Contest ist es gelungen, neue Veranstaltungsformate in das InFoDiTex-Programm zu integrieren und das Forum als DH-Service – als Ansprechpartner für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Heidelberg – für ein weiteres Publikum sichtbar zu machen und Anknüpfungspunkte in die außeruniversitäre Arbeitswelt (z.B. Journalismus, Unterricht und Bildung) aufzudecken. Aus der Erfahrung des Corpus Contests heraus werden die etablierten Säulen des Forums – Information, Reflexion und Vernetzung – in Zukunft um eine praktische Komponente erweitert und es wird mindestens einmal jährlich ein Hands-On-Workshop angeboten, um bereits bei Studierenden mit explorativen Ansätzen der Textanalyse das Interesse für Digital Humanities zu wecken.

 

Kontakt:

christopher.nunn@theologie.uni-heidelberg.de