Relaunch 2019Webdesign

EINHEITLICH und PRÄGNANT: CORPORATE DESIGN FÜR WEB UND PRINT

Mit dem aufeinander abgestimmten Corporate Design für Web und für Print wird ein einheitliches Erscheinungsbild der Universität Heidelberg geschaffen. In allen Medien erscheint das Universitätslogo oben rechts, die spezifische Einrichtung (Institut, Dezernat usw.) links daneben. Das Layout und die Typographie haben eine moderne und klare Anmutung, Akzentfarbe ist das Rot des Hintergrunds des Universitätssiegels.

  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdemo Startseite
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdemo Forschungsmagazin
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Web Demo Print Corporate Design

INTUITIV & ÜBERSICHTLICH: NAVIGIEREN LEICHT GEMACHT

Es gibt drei Einstiege in die Navigation: eine bewusst reduzierte, klassisch horizontale Navigationsleiste, ein über das Burger-Icon links oben erreichbares Overlay-Menü für die zweite und dritte Navigationsebene sowie einen Zugang zur gesamten Navigation im Fußbereich jeder Seite. Die Volltext-Suche für gezielte Anliegen ergänzt die Navigationsmöglichkeiten. Sie findet sowohl alte als auch neue Webseiten und ist als Teil der Hauptnavigation von jeder Seite aus erreichbar. Dieses Navigationskonzept richtet sich gleichermaßen an Gelegenheitsbesucher und Besucher, die schon genau wissen, welche Seiten sie ansteuern wollen.

  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel Navigationsleiste
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel Menü-Overlay
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel Footer

ZIELGERICHTET & PASSGENAU: INHALTE UND ANSPRECHPARTNER FINDEN

Der Besucher kann über verschiedene Portalseiten fokussiert in die Inhalte der Universität einsteigen: Auf vier Themenportalseiten (über die Hauptnavigation erreichbar) und sechs Zielgruppenseiten sind die jeweils relevanten Themen zusammengestellt und laden zum Entdecken ein. Die Informationsarchitektur dieser Seiten ist bei allen einheitlich, sodass Besucher an bestimmten Stellen das gleiche Informationsangebot finden: nach dem großen Bild beginnt jede Portalseite mit einer Leiste der acht wichtigsten Links aus den jeweiligen Bereichen. Am Seitenende werden die Inhalte über eine Sitemap abgebildet. Der passende Kontakt für jedes Thema ist über das animierte rote Fähnchen mit dem Brief-Symbol am rechten Seitenrand erreichbar: Es öffnet ein Overlay mit seitenspezifisch zugeordneten Ansprechpartnern.

  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel Navi Landing Pages
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel Quicklinks
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel Kontakt-Overlay

SCHNELL und INDIVIDUELL: STUDIENGÄNGE ZUSAMMENSTELLEN

Die Studienwahl wird einfacher. Das breite Spektrum der Studienfächer kann mithilfe einer durchsuch- und filterbaren Liste durchstöbert werden. Studieninteressierte können sich nicht nur über die Besonderheiten eines Fachs informieren, sondern einzelne Fächer in einer persönlichen Merkliste sammeln und zu beliebig vielen möglichen Studiengängen kombinieren. Im nächsten Schritt werden individuelle Informationen zur Bewerbung und Zulassung für jeden Studiengang angezeigt.

  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel SGF Überblick
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel SGF Fachseite
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel SGF Merkliste

STRUKTURIERT & AKTUELL: IM NEUEN NEWSROOM INFORMIEREN

Unterhalb der Top-News auf der Startpage befindet sich der „Zugang“ zum Newsroom, der einen Überblick über alle aktuellen, redaktionell erstellten Nachrichten aus der Universität bietet. Die Teaser – überwiegend mit Bild – werden automatisch nachgeladen, sobald der Besucher das Ende der Seite erreicht. Wer gezielt Nachrichten zu den Themen Forschung, Studium oder Transfer sucht, wird in den thematisch gefilterten Newsrooms fündig, die aktuellsten Top-News jedes Bereichs erscheinen zudem auf den dazugehörigen Themenportalseiten.

  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Newsroom Beispiel 1
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Newsroom Beispiel 2
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Newsroom Beispiel 3

RESPONSIV & BARRIEREFREI: IN JEDER HINSICHT ERREICHBAR

Die Website ist responsiv und barrierefrei gestaltet, sodass sich das Layout fließend an die Größen und Auflösungen unterschiedlicher Endgeräte wie Smartphones oder Tablets anpasst. Das Gestaltungsraster sowie die Bild- und Schriftgrößen werden jeweils optimiert für das Ausgabemedium geladen und angezeigt. Die Navigation ist so gestaltet, dass sie sich mit verschiedenen Steuergeräten (Finger, Maus, Tastatur) bedienen lässt.

  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel 1 Mobil
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel 2 Mobil
  • Zum Vollbildmodus wechseln

    Webdesign Beispiel 3 Mobil