icon-symbol-logout-darkest-grey

Neue Karriere-Aktivitäten und Angebote bei HAI

Gemeinsam mit anderen Abteilungen der Universität Heidelberg und unter Einbeziehung erfahrener Ehemaliger baut HAI seine Karriereangebote für junge Absolvent:innen und Studierende auf und aus. Mit unterschiedlichen Formaten, die sich inhaltlich am jeweiligen Bedarf von Studierenden und Ehemaligen orientieren, soll in Entscheidungsphasen konkrete Orientierungshilfe und Unterstützung bei Problemen geboten werden.

Künftig können HAI-Mitglieder in Zusammenarbeit mit heiSKILLS, dem Kompetenz- und Sprachenzentrum der Universität Heidelberg, exklusive Veranstaltungen wie auch bereits bestehende Angebote nutzen, beispielsweise Kurse der Wissenschaftlichen Weiterbildung der Universität oder des Career Service. Den Auftakt im Bereich „Weiterbildungen und kompetenzfördernde Maßnahmen in Form von Online- oder Präsenz-Kursen“ machte am 9. Juli die Veranstaltung „Die Macht der Gewohnheit nutzen: Workshop zum Aufbauen von neuen Routinen“. Die Erziehungswissenschaftlerin und Psychologin Hedi Blumer zeigte, wie man neue Routinen aufbaut, die man für seine Arbeit nutzen kann, anstatt in unproduktiven Trott zu verfallen, der durch alte Gewohnheiten entsteht. Die Entwicklung und der Einsatz eines „habit-trackers“ sollen die Teilnehmenden dabei zukünftig in ihrem Alltag unterstützen. Als Dank für das Engagement in der Vortragsreihe „Mein Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt: Internationale Ehemalige im Gespräch“ konnten ehemalige Referent:innen der Reihe an diesem Workshop kostenlos teilnehmen.

Kreidetafel mit Motivationsspruch

Mit einem exklusiven Angebot wendet sich die neue HAI-Mitarbeiterin Simone Lasser vor allem an jüngere HAI-Mitglieder: Individuelle Karriereberatung zum Berufseinstieg. Orientiert an den persönlichen Fragen und speziellen Bedürfnissen werden gemeinsam passende Bewerbungsstrategien erarbeitet oder andere Fragestellungen erörtert. Im Juli wurden dafür erstmals Einzelberatungen durchgeführt. Am 26., 27. und 28. September werden weitere Termine angeboten. Bei Interesse an einer Beratung wenden Sie sich bitte an Simone Lasser per E-Mail unter karriere@alumni.uni-heidelberg.de

Person vor vielen Fragewörtern

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ehemaligen der Universität Heidelberg in der Berufseinstiegsreihe und das große Interesse an Erfahrungen aus erster Hand zeigen, wie wichtig und hilfreich der Kontakt zwischen den Generationen im Bereich „Karriere-Aktivitäten“ ist. HAI sucht daher Referent:innen für Themen rund um Beruf und Karriere sowie Personen, die Einblick in ihren Arbeitsalltag bieten und Tipps und Tricks in Einzel- oder Gruppenterminen vermitteln. Ansprechpartnerin ist hierfür ebenso Simone Lasser.