Top Researchers Fund

Top Researchers Fund

 

Warum ist die Einrichtung eines Top Researchers Fund erforderlich?

Die Unterstützung von Spitzenkräften hat an der Universität eine lange Tradition, weshalb wir uns unseren engagierten Förderern zu großem Dank verpflichtet fühlen. Will man im Wettbewerb um internationale Spitzenkräfte nicht das Nachsehen haben, sind Handlungsspielräume zwingend nötig. Nur so kann es gelingen, nationale und internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Karriereperspektiven und wettbewerbsfähige Angebote zu unterbreiten und sie langfristig an der Universität zu halten.

 

 

„Auch eine exzellente Universität wie die Ruperto Carola, muss im Wettbewerb
um die weltweit besten Wissenschaftler Anreize bieten, damit Top-Leute nach Heidelberg kommen. Hier unterstütze ich gerne.“

Dr. Hans-Peter Wild
Ehrensenator Dr. Hans-Peter Wild engagiert sich schon seit vielen Jahren für Spitzenkräfte an der Universität Heidelberg.

 

 

Mit Ihrer Spende oder Zustiftung helfen Sie uns dabei, die Ruperto Carola weiter zu stärken. Verschaffen Sie uns den entscheidenden Vorteil bei Berufungs- und Bleibeverhandlungen oder auch bei der Ausstattung einer Professur. Abhängig davon, in welcher Größenordnung Sie sich für Spitzenkräfte engagieren möchten, stehen Ihnen an der Universität Heidelberg verschiedenen Möglichkeiten zur Verfügung.

Der Top Researchers Fund eignet sich sowohl für kleinere als auch größere Zuwendungen. Sie entscheiden, ob für Sie die Spende oder Zustiftung das geeignete Mittel für eine Unterstützung darstellt. Selbstverständlich bietet sich im Top Researchers Fund ggfs. auch die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen, z.B., wenn Sie den Wunsch nach einem fachbezogenen Engagement hegen.

Für ein Engagement in größerem Umfang könnte auch die Einrichtung einer Stiftungsprofessur für Sie interessant sein. Fördern Sie mit Ihren eigenen Mitteln eine Professur und leisten Sie einen entscheidenden Beitrag bei der Erschließung neuer Forschungsbereiche und schaffen Sie Raum für Innovation.

Sie haben Interesse an einem Engagement?

Kommen Sie einfach auf uns zu. Wir beraten Sie gerne.

 

 

 

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 28.10.2016
zum Seitenanfang/up