Nonprofit Management & Governance

Dauer & Studienorganisation
Lehr- und Lernformen
Arbeitsaufwand

Studienorganisation

Dauer & Studienorganisation

Der berufsbegleitende Masterstudiengang besteht aus neun Themenmodulen und einem Modul der Masterthesis. Das Studium erstreckt sich über vier Semester Regelstudienzeit: drei inhaltliche Studiensemester sowie ein anschließendes Prüfungssemester. Nonprofit Management & Governance kann in Voll- oder in Teilzeit studiert und auf bis zu acht Semester gestreckt werden; so können ganz individuelle Lösungen in Absprache mit der Studiengangsleitung gefunden werden.

 

Lehr- und Lernformen

Das berufsbegleitende Masterprogramm ist als Blended Learning organisiert – verschiedene Lehr- und Lernformen verbinden die Effektivität und Flexibilität von elektronischen Lernformen mit den sozialen Aspekten des gemeinsamen Lernens.

Ablauf Im Laufe des Studiums wechseln Phasen des Selbststudiums mit Präsenzveranstaltungen in Heidelberg ab. Das ausgereifte Blended-Learning-Konzept bietet Raum für einen individuell angepassten Lernprozess und ermöglicht eine optimale Studiengestaltung je nach persönlicher Dynamik. Während den Onlinephasen werden Sie im betreuten E-Learning-System der Universität werden Sie zum Selbststudium angeleitet. Die Präsenzveranstaltungen (55 Präsenztage in drei Semestern) in Heidelberg dienen der Anwendung und Vertiefung des Gelernten vor dem Hintergrund der eigenen Berufserfahrungen.

Mehr auf den Seiten des CSI

 

Arbeitsaufwand

Modulhandbuch Der Masterstudiengang Nonprofit Management & Governance ist berufsbegleitend studierbar. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Jedes Semester beinhaltet einen Workload von ca. 900 Arbeitsstunden. Informationen zu den einzelnen Modulen können Sie dem Modulhandbuch entnehmen.

E-Mail: wisswb@uni-hd.de
Letzte Änderung: 15.04.2015