Mediation

Kooperationspartner

Die Weiterbildung Mediation wird in Kooperation mit dem Heidelberger Institut für Mediation durchgeführt. Das Institut ist anerkanntes Ausbildungsinstitut der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation (BAFM) und erfüllt die qualifizierten Standards der BAFM zur Ausbildung in Mediation. Es gewährleistet auch die Voraussetzung, den Titel Mediatorin/Mediator BM im Bundesverband Mediation zu erwerben und ist beim schweizerischen Anwaltsverband anerkanntes Ausbildungsinstitut.

Im Rahmen der Kooperation ist die Abteilung Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Heidelberg für die Organisation, das Heidelberger Institut für Mediation für die inhaltliche Gestaltung des Weiterbildungsprogramms zuständig. Ihm obliegt die Prüfung der Voraussetzungen zur Teilnahme und die Zulasssung zum Weiterbildungsprogramm sowie zu einzelnen Kursen. Zudem beantwortet es Fragen zur Anrechnung von Mediationskursen anderer Institute, zur Anerkennung durch die Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation (BAFM) oder durch den Bundesverband Mediation (BM) und andere europäische Institutionen. Inhaltliche Fragen zu einzelnen Seminaren der Ausbildung werden vom Institut beantwortet. Außerdem unterstützt es bei den im Rahmen der Gesamtausbildung durchzuführenden eigenen Mediationen und deren Supervision. Auch die Organisation und Durchführung des Abschlussseminars sowie die Abnahme der Abschlussqualifikation liegen in der Hand des Instituts.

Heidelberger Institut für Mediation
Rechtsanwältin Lis Ripke und
Prof. Dr. Reiner Bastine
Mönchhofstaße 11
69120 Heidelberg
Tel.: +49(0)6221/473406
Fax: +49(0)6221/472693
E-Mail: info@mediation-heidelberg.de
Web: http://www.mediation-heidelberg.de

E-Mail: wisswb@uni-hd.de
Letzte Änderung: 18.11.2015