Versuchstierkundliche Grundlagen

Zielgruppe

Die Weiterbildung Versuchstierkundliche Grundlagen und tierexperimentelle Methoden richtet sich an Naturwissenschaftler, Ärzte und Tierärzte, die tierexperimentell arbeiten oder sich für diese Thematik interessieren und noch keine versuchstierkundlichen Fachkenntnisse besitzen.

Angesprochen werden außerdem Personen ohne abgeschlossenem Hochschulstudium, die für eine Mitarbeit bei Tierexperimenten eine Ausnahmegenehmigung zur Durchführung von Tierversuchen nach § 9 Abs. 1 Satz 4 des deutschen Tierschutzgesetzes benötigen.
 

E-Mail: wisswb@uni-hd.de
Letzte Änderung: 30.03.2017