Bereichsbild
Frühere Meldungen
Information


SUCHE

Meldungen

Wirtschaftsmediation

30.08.2010

Im Oktober 2010 ist die Wirtschaftsmediation Schwerpunktthema im Weiterbildungsprogramm Mediation an der Universität Heidelberg.

Mediation ist ein vielseitiges Verfahren zur Konfliktlösung in zahlreichen Bereichen der Gesellschaft. Gerade in der Wirtschaft wird diese Methode aufgrund seiner hohen Erfolgsquote immer häufiger dem klassischen Gerichtsverfahren vorgezogen. Zu den vielen Vorteilen gehört, dass

  • häufiger konstruktive und kooperative Lösungen erzielt werden,
  • Sackgassen vermieden werden,
  • eine Eskalation des Konflikt verhindert werden kann,
  • realistische Vereinbarungen getroffen werden,
  • in der Regel deutlich geringere Kosten anfallen.

Das Mediationsverfahren lässt sich sowohl bei Streitigkeiten mit Geschäftspartnern als auch bei innerbetrieblichen Konflikten anwenden. Es bietet die Chance, faire und akzeptable Entscheidungen für beide Seiten herbeizuführen und somit die bislang guten Geschäftsbeziehungen zwischen den Konfliktparteien wiederherzustellen.

Die Universität Heidelberg – Wissenschaftliche Weiterbildung bietet das Seminar

Wirtschaftsmediation, 15. – 17. Oktober 2010

unter der Leitung von Prof. Barbara Filner und Rechtsanwältin Lis Ripke an.

Das dreitägige Seminar (24 Zeitstunden) bietet eine ideale Gelegenheit zur Qualifizierung, wenn Sie

  • im Berufsfeld Wirtschaft tätig werden wollen
  • oder bereits mit der Lösung von Konflikten in diesem Bereich beschäftigt sind
  • oder sich als Mediatorin/Mediator auf das Anwendungsfeld Wirtschaftsmediation spezialisieren möchten.

Kontakt

Universität Heidelberg – Wissenschaftliche Weiterbildung
Bergheimer Str. 58
Gebäude 43 11
69115 Heidelberg
Telefon: ++49(0)6221/54-78 10
Telefax: ++49(0)6221/54-78 19

E-Mail: wisswb@uni-hd.de
Letzte Änderung: 31.08.2010
zum Seitenanfang/up