Bereichsbild
Frühere Meldungen
Information


SUCHE

Meldungen

Im Juni 2014 finden an der Universität Heidelberg Weiterbildungen mit dem Schwerpunkt Strahlentherapie statt.

26.02.2014

In der modernen Strahlentherapie ist die reibungslose Zusammenarbeit von Ärzten und Medizinphysikern eine bedeutende Grundlage der Therapie. Voraussetzung ist, dass beiden Berufsgruppen die neuesten Methoden von Therapieplanung und Bestrahlungstechnik vertraut sind. Heidelberg ist mit seiner Expertise in Forschung und Lehre und zudem als Standort der Schwerionen- und Tomotherapieanlage des Universitätsklinikums ein idealer Ort, um seine Kenntnisse zu erweitern.

Speziell für Physikerinnen und Physiker, aber auch für Absolventinnen und Absolventen physikalischer Studienfachrichtungen, die in der Strahlentherapie tätig sind oder werden wollen, bieten wir in Kooperation mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) die anderthalbjährige Weiterbildung Medizinische Physik und Technik für Physiker an. Das neue Curriculum startet am 4. Juni 2014in Heidelberg.

Die Fortbildung Medizinische Physik und Technik für Radioonkologen richtet sich speziell an Ärztinnen und Ärzte. In kompakter Form werden die physikalischen und technischen Grundlagen etablierter und neuer Strahlenbehandlungsverfahren vermittelt. Das dreitägige Seminar findet unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie e.V. (DEGRO) statt. Kooperationspartner sind das DKFZ und das Klinikum Offenbach. Veranstaltungstermin ist der 26. – 28. Juni 2014.

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Abteilung Wissenschaftliche Weiterbildung.

Ansprechpartnerin ist

Frau Kai Ute Kochendörfer
Tel.: 06221/54-78 13
Fax: 06221/54-78 19
E-Mail: kochendoerfer@uni-hd.de

E-Mail: wisswb@uni-hd.de
Letzte Änderung: 21.05.2014
zum Seitenanfang/up