Bereichsbild
Kontakt

Leitung Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre
Dr. Sonja Kiko
Tel. +49 6221 54-19070
sonja.kiko@heiquality.uni-heidelberg.de

KMK-Vorgaben und Handreichungen
Juliane Stievermann
Tel. +49 6221 54-19077
juliane.stievermann@heiquality.
uni-heidelberg.de

 

 
Zuständigkeit
Weiterführende Informationen
Zentraler Service für die Durchführung von Befragungen
SUCHE

Umsetzungsschritte an der Universität Heidelberg

Treppe 460x175

 

  • In 2008 hat das Dezernat für Studium, Lehre und wissenschaftliche Weiterbildung, unterstützt durch die evalag eine Bestandsaufnahme zur Qualitätssicherung und -entwicklung in den dezentralen Einheiten der Universität Heidelberg durchgeführt. Mithilfe eines Frageleitfadens wurden in vielen - wenn auch nicht allen - Fakultäten der Universität Interviews zu diesem Thema geführt. Durch die evalag wurde auf Grundlage der Dokumentation dieser Interviews ein Auswertungs-bericht in Hinblick auf die angestrebte Systemakkreditierung erstellt.
  • Von 2009 bis 2011 war eine Arbeitsgruppe Qualitätsmanagement in Studium und Lehre durch das Rektorat eingesetzt, um den Prozess der Einführung von Instrumenten und Verfahren der Qualitätsentwicklung zu begleiten. Die AG war mit allen Statusgruppen und aus verschiedenen Fachkulturen besetzt.
  • Seit Anfang 2010 wird ein einheitliches Evaluationskonzept und Berichtswesen für Lehrevaluation an der Universität Heidelberg umgesetzt, verbunden mit einem zentralen Service für die Durchführung von Studierendenbefragungen.
  • Im September 2010 hat der Senat eine Evaluationsordnung für Lehre, Studium und wissenschaftliche Weiterbildung sowie diese unterstützende Dienstleistungen der Universität Heidelberg verabschiedet.
  • Im Dezember 2010 wurde die Universität Heidelberg zum Verfahren der Systemakkreditierung durch ACQUIN zugelassen.
  • Im April 2011 hat die Universität Heidelberg den Vertrag mit ACQUIN zur Durchführung des Verfahrens der Systemakkreditierung abgeschlossen.
  • Im Wintersemester 2011/12 und Sommersemester 2012 wurde der interne Evaluationszyklus mit den ersten Pilotbereichen umgesetzt. Im Zuge dieser Umsetzung sind erstmals im Juni 2011 und des Weiteren im April 2012 Beauftragte für Qualitätsentwicklung durch den Senat der Universität Heidelberg gewählt worden, die in regelmäßigen Abständen eine Zusammenstellung von qualitätsbezogenen Informationen zu einzelnen Evaluationseinheiten bewerten. Die Mitglieder des aktuellen Pools der Senatsbeauftragten für Qualitätsentwicklung finden Sie hier.
  • Im Juli 2012 hat die Universität Heidelberg die Selbstdokumentation zu ihrem Qualitätsmanagementsystem bei ACQUIN eingereicht.
  • Im Wintersemester 2012/13 fand, auf Basis der Selbstdokumentation, die 1. Begehung im Rahmen der Systemakkreditierung durch externe Gutachter statt.
  • Zum Sommersemester 2013 wurde die Arbeitsgruppe Qualitätsmanagement in Studium und Lehre wieder aufgenommen und arbeitet aktuell an der Weiterentwicklung der Qualitätssicherungs-Prozesse in Studium und Lehre.
  • Im Wintersemester 2013/14 fand die 2. Begehung im Rahmen der Systemakkreditierung statt.
  • Am 30.09.2014 wurde das interne Qualitätssicherungssystem der Universität Heidelberg im Bereich Studium und Lehre ohne Auflagen akkreditiert. Die Systemakkreditierung gilt bis 30.09.2020.

     

 

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 03.01.2017
zum Seitenanfang/up