Bereichsbild
Kontakt

Arbeitssicherheit/
Biologische Sicherheit

Im Neuenheimer Feld 325
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54 2170
aus dem Kliniknetz: 115 2170
Fax +49 6221 54 2199
sicherheit@zuv.uni-heidelberg.de

Ansprechpartner:

 
News

Buschtrommel
(aktuelle Ausgabe)

Vorlagen für Unterweisungen

Arbeiten an Sicherheits-werkbänken (Flyer)

 
Ankündigungen/ Veranstaltungen

Sicherheitsbeauftragte:
neu bestellt oder interessiert?

Sicherheitsbegehungen 2017

Sicherheitstag 2017

Notfallhandys

 
Themen
Service

Betriebsanweisungen

Brandschutzhelferausbildung

Buschtrommel-Archiv

DaMaRIS

Dokumente/ Formulare

Links

Piktogramme

Rechtsgrundlagen

 
SUCHE

Strahlenschutz / Laser

Ionisierende Strahlung

radioaktiv.gif

Als ionisierende Strahlung wird sowohl elektromagnetische Strahlung als auch Teilchenstrahlung bezeichnet, welche ausreichend Energie besitzt um Moleküle und Atome zu ionisieren, also aus neutralen Molekülen und Atomen Elektronen zu entfernen und somit positiv geladene Teilchen (Ionen) zu erzeugen. [Mehr ...]

 

Nichtionisierende Strahlung

laser.gif

Bei Nichtionisierender Strahlung handelt es sich um elektromagnetischen Wellen, deren Energie nicht ausreicht, um andere Atome zu ionisieren. Dazu gehören die ganze Breite des sichtbaren Lichtes (400 – 780 nm), der Infrarot-Bereich sowie elektromagnetische Felder. [Mehr ...]

Laser

Entsprechend ihrer Gefährlichkeit werden Laser in die Geräteklassen 1 - 4 eingeteilt. Für Laser der Klassen 3 und 4 schreibt der Gesetzgeber Laserschutzbeauftragte mit entsprechender Sachkunde vor. [Mehr ...]

Verantwortlich: Sicherheit
Letzte Änderung: 15.08.2016
zum Seitenanfang/up