Bereichsbild
Kontakt

Arbeitssicherheit/
Biologische Sicherheit

Im Neuenheimer Feld 325
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54 2170
aus dem Kliniknetz: 115 2170
Fax +49 6221 54 2199
sicherheit@zuv.uni-heidelberg.de

Ansprechpartner:

Gruppe

 
News

Buschtrommel
(aktuelle Ausgabe)

Arbeiten an Sicherheits-werkbänken (Flyer)

 
Ankündigungen/ Veranstaltungen

Save the Dates:

15.03.-16.03.2018 -
Fortbildung in der Gentechnik

Sicherheitsbeauftragte:
neu bestellt oder interessiert?

 
Themen
Service

Betriebsanweisungen

Brandschutzhelferausbildung

Buschtrommel-Archiv

DaMaRIS

Dokumente/ Formulare

Links

Piktogramme

Rechtsgrundlagen

Sicherheitsbegehungen

Unterweisungsvorlagen

 
SUCHE

Gift-Notruf-Zentren

Bei Vergiftungen mit Gefahrstoffen (äußerlich und/oder innerlich) ist nicht nur eine schnelle, sondern vor allem eine kompetente Hilfe die wichtigste Voraussetzung zur Vermeidung schwerer Schäden oder Spätfolgen. Allerdings ist nicht jeder Ersthelfer, der an einem Unfallort eintrifft, und auch nicht jeder Arzt, der gleich oder später hinzukommt, sofort in der Lage zu entscheiden, welche Maßnahme der Ersten Hilfe oder medizinische Behandlung im jeweiligen Fall angezeigt ist, um dem Verunfallten rasch und wirksam zu helfen.

Hier können die Notrufnummern der bundesdeutschen Giftnotruf-Zentren eine wichtige Hilfestellung leisten. Bei Angabe geeigneter Gefahrstoff-Identifikationsnummern (beispielweise der Chemical-Abstracts-Nummer CAS, die auf jeder universitären Einzelstoffbetriebsanweisung als BA-Nummer rechts oben eingedruckt ist, der EWG-Nummer oder auch der Index-Nummer) geben die Spezialisten der nachfolgend aufgeführten Zentren rund um die Uhr Auskunft, in welcher Weise beim jeweiligen Gefahrstoff zu verfahren ist.

Verantwortlich: Sicherheit
Letzte Änderung: 25.02.2016
zum Seitenanfang/up