SUCHE

Telearbeit - Anforderungen

Anforderungen an den Arbeitsplatz

Geeignete Aufgaben für alternierende Telearbeit:

  • Aufgaben mit einer Definition von Zeit- und Zielvorgaben
  • Aufgaben, die eine längere konzentrierte Arbeit an einem Thema erfordern
  • Aufgaben, die mit Unterstützung der Informations- und Kommunikationstechnik durchgeführt werden können

Ungeeignete Aufgaben für Telearbeit:

  • Aufgaben, die sehr besprechungsintensiv sind und eine ständige Erreichbarkeit in der Universität erfordern (Face-to-Face-Kommunikation)
  • Aufgaben, bei denen sehr häufig auf nicht elektronisch verfügbare Unterlagen zurückgegriffen werden muss
  • ein hoher Anteil nicht planbarer „ad hoc“-Aufgaben

Anforderungen an die Vorgesetzten

Die geringere Präsenz der Beschäftigten am universitären Arbeitsplatz erfordert einen Führungsstil, der die Arbeitsleistung primär am Ergebnis der Arbeit misst. Daher sollten die Vorgesetzten folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Fähigkeit zur ziel- und ergebnisorientierten Führung
  • Gutes Vertrauensverhältnis zur Mitarbeiterin bzw. zum Mitarbeiter
  • Projektmanagement-Fähigkeiten

Datenschutz

Die Telearbeitenden sind verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Telearbeit erfordert in besonderem Maße, vertrauliche Informationen vor Dritten zu schützen. Das Landesdatenschutzgesetz findet für die in Telearbeit Beschäftigten auch bei ihrer häuslichen Tätigkeit Anwendung. Vertrauliche Daten und Informationen sind so zu sichern, dass Familienangehörige oder sonstige Dritte keinen Zugriff hierzu erhalten.

Kosten

Die Telearbeitenden stellen unentgeltlich die Fläche sowie die Ausstattung des Telearbeitsplatzes mit Möbeln, Beleuchtungskörpern sowie anderen Einrichtungsgegenständen zur Verfügung. Gleichzeitig stellen die Telearbeitenden ihren privaten Rechner mit einem DSL- oder vergleichbaren Anschluss für die Arbeit am heimischen Arbeitsplatzbereit bereit, sofern die Einrichtung ihnen keinen Dienstrechner zur Verfügung stellen kann. Die Betriebskosten des häuslichen Arbeitsplatzes (Strom, Miete, etc.) werden nicht erstattet. Die Einrichtung übernimmt die Kosten für die erforderliche Software und - sofern eine Verbindung zum Universitätsnetz erforderlich ist - ebenso die Kosten für die telefonische Anbindung.

 

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 22.02.2017
zum Seitenanfang/up