Bereichsbild
Kontakt

Hausanschrift:
Akademiestraße 4-8
D-69117 Heidelberg


Postanschrift:
Postfach 10 57 60
69047 Heidelberg


Telefon 06221/54-7542
Telefax 06221/54-7706
E-Mail archiv@urz.uni-heidelberg.de

Anfahrtsbeschreibung

 

Urkundenprojekt

Digitalisierung und Erschließung der Urkunden im Universitätsarchiv Heidelberg

gefördert von der Stiftung Kulturgut Baden-Württemberg

201702-600-urkundenprojekt-dsc 0953
Thorsten Huthwelker (links) und Florian Schreiber bei der Sichtung der Urkunden im Magazin.
Fotos: Michael Schwarz

Das Universitätsarchiv Heidelberg verwahrt ungefähr 1.800 Urkunden aus den Jahren 1234 bis 1816 mit direktem Bezug zur Geschichte der Universität Heidelberg. Es handelt sich vornehmlich um Urkunden der Päpste und Pfalzgrafen, der Bischöfe von Speyer und Worms sowie der Universität selbst und ihrer inkorporierten Klöster. In dem Archivbestand befinden sich somit nicht nur die frühen päpstlichen Privilegien für die Klöster, sondern vor allem auch die Erlaubnis zur Einrichtung eines studium generale durch Papst Urban VI. aus dem Jahre 1385 und die Gründungsurkunde des Pfalzgrafen von 1386.

Erwähnenswert sind zudem die weiteren päpstlichen Privilegierungen und pfalzgräflichen Privilegienbestätigungen, Reformen und Urkunden mit den grundlegenden rechtlichen wie wirtschaftlichen Ausstattungen der Hochschule. Aber auch innere Angelegenheiten sowie private Stiftungen zugunsten der Universität haben ihren schriftlichen Niederschlag gefunden. Der gesamte Urkundenbestand wird im Zuge dieses Projekts digitalisiert, inhaltlich geprüft und schließlich der Forschung online zugänglich gemacht.

20170213-600-urkundenprojekt-dsc 1357 Fav
Studentische Hilfskräfte des Urkundenprojekts: Eileen Wiesmann (von links), Florian Feige
und Lena von den Driesch

 

Pressemitteilung vom 30. Juni 2016
Bild des Monats Juli 2016

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 15.02.2017
zum Seitenanfang/up