Bibliographie

(die Links öffnen jeweils neue Fenster)

Quellenwerke, die aus den Beständen des Archivs erarbeitet wurden:

Gustav Toepke und Paul Hintzelmann (Bearb.), Die Matrikel der Universität Heidelberg [1386-1870], Bd. 1-7, Heidelberg 1884-1916 [Online-Version]
Die Matrikelbände für 1871-1920 sind nicht in Buchform publiziert worden. Sie sind jedoch digitalisiert verfügbar.

Urkundenbuch der Universität Heidelberg, hrsg. v. Eduard Winkelmann, Bd. 1 (Urkunden) [Online-Version], Bd. 2 (Regesten) [Online-Version], Heidelberg 1886.

Die Amtsbücher der Universität Heidelberg, Reihe A: Die Rektorbücher der Universität Heidelberg, Bd. 1: 1386-1410, Heft 1-3, hrsg. v. Jürgen Miethke, Heidelberg 1986/1990/1999; Bd. 2 [Online-Version]: 1421-1451, Heft 1-2, hrsg. v. Jürgen Miethke, Heidelberg 2001/2003.

Die Amtsbücher der Universität Heidelberg, Reihe C: Die Amtsbücher der Kollegien und Bursen. Protocollum Contubernii - Visitation und Rechnungsprüfung von 1568-1615, bearb. von Gerhard Merkel, Heidelberg 2000.

Die Amtsbücher der Universität Heidelberg, Reihe C: Die Amtsbücher der Kollegien und Bursen. Stipendienstiftungen und Stipendiaten vom Ende des 15. Jahrhunderts bis zum Beginn des Dreißigjährigen Krieges, bearb. von Gerhard Merkel, Heidelberg 2008.


Monographien, die maßgeblich aus Quellenstudien im Archiv entstanden sind:

Atzl, Isabel, Helms, Roland: Die Geschichte der dt. Krebsgesellschaft. Germering 2012.

Marco Birn, Bildung und Gleichberechtigung. Heidelberg 2012.

Dagmar Drüll, Heidelberger Gelehrtenlexikon, Bd. 1: 1803-1932, Heidelberg 1986; Bd. 2: 1652-1802, Heidelberg 1991; Bd. 3: 1386-1651, Heidelberg 2002; Bd. 4: 1933-1986, Heidelberg 2009.

Jan Eike Dunkhase, Werner Conze. Ein deutscher Historiker im 20. Jahrhundert, Göttingen 2010.

Petra Emundts-Trill, Die Privatdozenten und Extraordinarien der Universität Heidelberg 1803-1860, Frankfurt am Main [u. a.] 1997.

Frank Engehausen, Die Josefine und Eduard von Portheim-Stiftung für Wissenschaft und Kunst 1919-1955. Heidelberger Mäzenatentum im Schatten des Dritten Reiches, Heidelberg – Ubstadt-Weiher – Basel 2008.

Erben, Pia Barbara: Medizinische Dissertationen des 19. Jahrhunderts an der Universität Heidelberg. Diss. Augsburg 2011.

Gunnoe, Charles D.: Thomas Erastus and the Palatinate:  A Renaissance Physician in the Second Reformation. Leiden, Boston 2011.

Sabine Happ/Werner Moritz, Die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Ansichten – Einblicke – Rückblicke, Erfurt 2003.

Herbert Hartkopf, Franz Weidenreich, ein pfälzischer Weltbürger. Arzt – Politiker – Menschenforscher. Ubstadt-Weiher u.a. 2012.

Leo, Paul C.: Wilhelm Groh. Erster Rektor der Ruperto Carola in der NS-Zeit. Hamburg 2012.

Marsch, Annika: Radikalisierung des "Sozialistischen Patientenkollektivs" Heidelberg. Hausarbeit, PH Heidelberg 2010.

Katja Nagel, Die Provinz in Bewegung. Studentenunruhen in Heidelberg 1967-1973, Heidelberg – Ubstadt-Weiher – Neustadt a. d. W. - Basel 2009.

Olenhusen, Albrecht Götz von: Gustav Radbruch – Wissenschaft zwischen Recht und Macht. Freiburg i. Breisgau 2010.

Folker Reichert, Gelehrtes Leben. Karl Hampe, das Mittelalter und die Geschichte der Deutschen, Göttingen 2009.

Susan Richter/Armin Schlechter (Hg.), Zwischen allen Welten. Die Lebenserinnerungen der ersten Heidelberger Professorin Gerta von Ubisch, Ostfildern 2011

Markus Schott, Der Beginn der Öffentlichkeitsarbeit der Universität Heidelberg 1927-1938. Hausarbeit am Historischen Seminar 2012 [Online-Version].

Klaus-Peter Schroeder, „Eine Universität für Juristen und von Juristen“. Die Heidelberger Juristische Fakultät im 19. und 20. Jahrhundert, Tübingen 2010.

Kilian Peter Schultes, Die Staats- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Heidelberg 1934-1946, Heidelberg 2010 [Online-Version]

Daniela Siebe, „Germania docet“. Ausländische Studierende, auswärtige Kulturpolitik und deutsche Universitäten 1870 bis 1933, Husum 2009.

Jochen Streiter, Johannes Rulitius – ein Kirchberger Theologe in den Wirren des 17. Jahrhunderts (Teil 2). In: Hunsrücker Heimatblätter 147 (2011), S. 396-412.

Alexander D. Tutt, Ausländerbetreuung an der Universität Heidelberg 1928-1938. Das Akademische Auslandsamt und die Vergangenheit. Bachelorarbeit, Historisches Seminar, Zentrum für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschften 2012 [Online-Version].

Birgit Vézina, „Die Gleichschaltung“ der Universität Heidelberg im Zuge der nationalsozialistischen Machtergreifung, Heidelberg 1982.

Hermann Weisert/Dagmar Drüll/Eva Kritzer: Rektoren – Dekane – Prorektoren – Kanzler – Vizekanzler – Kaufmännische Direktoren des Klinikums der Universität Heidelberg 1386-2006, Heidelberg 2007.

Udo Wennemuth, Wissenschaftsorganisation und Wissenschaftsförderung in Baden. Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1909-1949, Heidelberg 1994.

Wissenschaftsatlas der Universität Heidelberg. Hrsg. von Bernhard Eitel, Annette Schavan, Winfried Kretschmann und Peter Meusburger, Knittlingen 2011.

Karin Zimmermann, Der Heidelberger Rotulus aus dem Jahre 1401. Studien zu den Personennamen, Heidelberg 1996.



In der Publikationsreihe Schriften / Archiv und Museum der Universität Heidelberg erschienen bisher 18 Bände.

Vollständiges Verzeichnis

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 09.11.2012
zum Seitenanfang/up