Bereichsbild
Kontakt

Beauftragte für behinderte und chronisch kranke Studierende

Dania Hollmann und
Carolin Pfisterer-Weik

Seminarstraße 2
69117 Heidelberg

Tel.: 06221/54-3840 oder
Tel.: 06221/54-2362

E-Mail
Bitte stellen Sie Ihre Anfrage per E-Mail. Sie müssen selbstverständlich keine Diagnose nennen, gerne aber Ihr Studienfach. Schildern Sie kurz konkrete Situationen oder Fragen. Wir werden Ihnen hierzu zeitnah Rückmeldung geben.
In dringenden Fällen vereinbaren wir telefonische oder persönliche Beratungstermine.

Anfahrtsbeschreibung

 
Aktuelles
Service
SUCHE

Studieren im Ausland

Studentischer Ansprechpartner
Literatur

 

Viele Studierende möchten im Laufe ihres Studiums einige Zeit im Ausland verbringen. Dass dies für gesundheitlich beeinträchtigte Studierende nicht immer einfach ist, versteht sich von selbst. Erfahrungsberichte verschiedener Studenten, die sich auf den Weg gemacht und Erfahrungen gesammelt haben, zeigen jedoch, dass es durchaus möglich ist.

Studentische Ansprechpartner

Felicitas Burst studiert Rechtswissenschaft an der Universität Heidelberg, im Jahr 2016/17 in Straßburg. Weil sie Rheuma hat, schreibt sie Klausuren auf dem Computer und erhält eine Schreibzeitverlängerung. Sie kennt sich mit den Rechten für chronisch Kranke bei einem Auslandsaufenthalt mit dem Erasmus-Mobilitätsstipendium aus und hat sich freundlicherweise dazu bereiterklärt, als Ansprechpartnerin zur Verfügung zu stehen. Bei Fragen können Sie Felicitas Burst unter f.burst@stud.uni-heidelberg.de erreichen.

 

Literatur

 

Es gibt inzwischen verschiedene Bücher, in die sich im Bezug auf ein Auslandsstudium ein Blick lohnt:

- Das Buch „Generation Erasmus – Auf dem Weg nach Europa“ beleuchtet die Situation speziell für Studierende mit Bedarf nach einer Sonderförderung. Darin enthalten sind Informationen zu Erasmus und spezielle Förderungsmöglichkeiten und eine ganze Reihe Erfahrungsberichte, die Lust auf ein Auslandssemester machen. Es ist hier online abrufbar.
 

- Die deutschen Studentenwerke haben in ihrem Buch Studium und Behinderung einen Teil speziell dem Auslandsstudium gewidmet. Zudem gibt es einen Link auf der Homepage zum Thema Auslandsstudium.

Von Betroffenen bekamen wir zudem den Hinweis, dass diese Handicap-Reisecheckliste hilfreich sei und für USA-Interessierte einige Tipps, die in einem Artikel von usatipps.net erwähnt werden.
 

 

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 06.11.2017
zum Seitenanfang/up