Bereichsbild
Kontakt

Beauftragte für behinderte und chronisch kranke Studierende

Anja Maria Münz und
Dania Hollmann

Seminarstraße 2
69117 Heidelberg

Tel.: 06221/54 23 62 oder
Tel.: 06221/54 38 40

E-Mail

Bitte kontaktieren Sie uns per Mail, um einen Termin zu vereinbaren. In der Regel finden diese donnerstags statt.
In dringenden Fällen können auch Beratungstermine an anderen Tagen vereinbart werden.

Anfahrtsbeschreibung

 
Aktuelles
Service
SUCHE

Erfahrungsberichte von Studierenden mit Handicap

 

An dieser Stelle können behinderte oder chronisch kranke Studierende bzw. ehemalige Studierende ihre Erlebnisse während des Studiums an der Ruprecht-Karls-Universität mitteilen. Damit haben Studieninteressenten und andere Studierende die Möglichkeit, sich anhand von persönlichen Erfahrungen ein Bild zu machen. Es ist auch möglich, mit den Autoren in unmittelbaren Kontakt zu treten.
 

Folgende Angaben können Sie als Leitfaden benutzen:

1. Angaben zur Person

• Name, Anschrift, E-Mail, Telefon (Nur notwendig wenn Sie sich bereit erklären, als Kontaktperson Studierenden Auskunft zu erteilen. Selbstverständlich können Sie Ihren Erfahrungsbericht auch in anonymer Form abgeben.)
• Alter
• Studiengang
• Anzahl der absolvierten Semester
• Art der Behinderung/ chronischen Erkrankung

2. Studienplatzwahl:

• Warum haben Sie sich für Ihr Fach bzw. Ihre Fächerkombination entschieden?
• Wie sind Sie auf die Idee gekommen, in Heidelberg zu studieren? D. h. welche Kriterien haben den Ausschlag für Ihre Entscheidung gegeben?

3. Ihre persönlichen Erfahrungen in Heidelberg:

• Anfangssituation bzw. Orientierung in Heidelberg: Was finde ich wo?
• Wohnen
• Mobilität
• Assistenz
• Verpflegung
• Organisation des Studiums:
a) Verwendung von Hilfsmitteln
b) Literaturrecherche
c) Nachteilsausgleich bei Prüfungen
d) Erreichbarkeit der Hörsäle und Institute
• Freizeitaktivitäten
• Private Kontakte
• Erfahrungen mit Selbsthilfegruppen

4. Formale Anforderungen

Vom Umfang her sollte der Erfahrungsbericht mindestens 3 Seiten umfassen, wobei der Rand jeder Seite links 3,5 cm und rechts 2 cm betragen soll. Als Schriftart soll bei einfachem Zeilenabstand Times New Roman verwendet werden. Der Schriftgrad sollte den Wert von „12" nicht überschreiten.

Wir behalten uns vor Ihren Text zu kürzen, um ihn besser in unsere Seiten einpassen zu können. Schicken Sie uns bitte Ihre Berichte per E-Mail oder postalisch an folgende Anschrift:

Beauftragte für behinderte und chronisch kranke Studierende
Dania Hollman und Anja Maria Münz
Seminarstr. 2
69117 Heidelberg
 

Sie müssen natürlich nicht Punkt für Punkt dieser Liste abarbeiten. Welche Inhalte Sie vertiefen liegt in Ihrem Ermessen. Zumindest sollte jedoch Ihr Bericht die unter Punkt 1 aufgezählten Kriterien erfüllen.

Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit gehandicapten Studierenden (sog. 'Kontaktpersonen') über die im Studium gemachten Erfahrungen persönlich auszutauschen:
 

Voraussetzung für dieses Angebot ist jedoch, daß sich Studierende bzw. ehemalige Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung dazu bereit erklären, einen kurzen Bericht zu verfassen und ihn per E-Mail an das Handicap-Team zu senden. Um 'Kontaktperson' zu werden, genügt es, sich beim Beauftragten für behinderte und chronisch kranke Studierende zu melden. Danach wird man im Verzeichnis aufgenommen.

Persönlich gesammelte Erfahrungen bringen nämlich nicht nur den Betroffenen selbst weiter, sondern können auch äußerst hilfreich für behinderte oder chronisch kranke Kommilitonen sein - man muß sie nur weitergeben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
 

Weitere Informationen:
Kontakt und Ansprechpartner
Studentensekretariat - Informationen für Studienbewerber und Studierende
Studieninformationen für ausländische Studierende und Studienbewerber

E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 08.01.2016