english
Geld von der GdF: Die studentische Initiative „ikulE“ erhält den „Preis der Freunde“ weiter
english
Geld von der DFG: Zwei neue Sonderforschungsbereiche an der Universität weiter
english
Geld von den Paten: Hochschüler bekommen für zwei Semester die Studiengebühren spendiert weiter
Advent, Advent
... aber voller Überraschungen: der Adventskalender der Uni weiter

 

"Ich bin Uni Heidelberg. Seit..." wird weitergeführt weiter

 

625 Jahre Ruperto Carola
Die Jahresfeier im Film weiter

 

Jubiläumskunst im Zeughaus (pdf) weiter

 

Möglichkeiten und Risiken der Stammzellforschung weiter

 

Karriere
Seminar des Career Service weiter

 

Weiterbildungsangebot der Universität weiter

 

Bei der Studienstiftung des deutschen Volkes weiter

 

Career Service bietet zweitägigen Workshop an weiter

 

Drei neue Promotionskollegs an der Ruperto Carola weiter

 

Kooperationsmodelle im Ländle geplant weiter

 

Arbeitsmarkt in der Region weiter freundlich (pdf) weiter

 

Zentrale Studienberatung, Career Service, Hochschulteam und ZLB weiter

 

Audiobox
Das hat der Heidelberger Psychologe Dr. Florian Kutzner herausgefunden (mp3) weiter

 

... ist der Heidelberger Psychologe Prof. Joachim Funke (mp3) weiter

 

Aus den Instituten und Fakultäten
Südasien-Institut setzt sich für Wiederaufbau in Pakistan ein weiter

 

Ruperto Carola kooperiert mit dem Institut für Deutsche Sprache weiter

 

Sonderausstellung der Klassischen Archäologie weiter

 

Hochschüler der Mannheimer Medizin musizierten weiter

 

DFG fördert Werte-Forschung weiter

 

Neue Veranstaltungsreihe der Historiker für Studierende weiter

 

Sie soll Schüler für die Schlüsselwissenschaft begeistern weiter

 

Informatiker arbeiten mit zwei Unternehmen zusammen weiter

 

Probanden gesucht
Psychiatrische Klinik sucht betroffene Frauen von 18 bis 36 weiter

 

Gesunde Kontrollprobanden für Studie am ZI gesucht (pdf) weiter

 

Blick zurück
Die Studieninformationstage an der Universität waren ein Erfolg weiter

 

Verlosungsaktion zur Ausgabe des neuen Studierendenausweises weiter

 

Uniklinikum feierte Richtfest für Frauen- und Hautklinik weiter

 

SWR hat im Marstallcafé gedreht weiter

 

Journal@RupertoCarola
Ausgabe 8/10 vom 14. Dezember 2010
Redaktion
Archiv
Veranstaltungskalender

Sonntag, 19.11.2017

10:00
Uhr

Predigt: Prof. Dr. Fritz Lienhard
Liturgie: Prof. Dr. Helmut Schwier
weiter Zum Veranstaltungskalender
Angerichtet
Was gibt es heute zu essen ... weiter

 

Kinder von Studierenden bekommen ihr Mensaessen umsonst weiter

 

Plätzchenbacken läutete Landes-Aktion ein (pdf) weiter

 

Termine & Tipps
Das lehrreiche Kursprogramm der Zentralen Studienberatung weiter

 

Der Botanische Garten hilft dem Weihnachtsmann weiter

 

Neues Angebot am Exzellenzcluster "Asien und Europa" weiter

 

Aus dem aktuellen Programm von Campus-TV weiter

 

Mit dem Magazin des Rechenzentrums (pdf) weiter

 

Es bleibt beim Fahrschein-Modell weiter

 

Die Online-Tutorials der UB weiter

 

Werke von Josef Forster in der Sammlung Prinzhorn weiter

 

Bis 15. Januar ist noch Zeit weiter

 

Zeigt zurzeit das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (pdf) weiter

 

Internationales
Auszeichnung für Studienleistungen und soziales Engagement weiter

 

Die Austauschprogramme der Ruperto Carola weiter

 

Internationale Winterschule des Psychologischen Instituts weiter

 

Bundespräsident informierte sich in Israel über Forschungsprojekt weiter

 

Aus der Sozialerhebung (pdf) weiter

 

IWR will Nachwuchswissenschaftler aus China gewinnen weiter

 

Reisestipendien der Fulbright-Kommission (pdf) weiter

 

Aus der Medizin
"National Center for Radiation Research in Oncology Dresden/Heidelberg" gegründet weiter

 

Klinikum und Olympiastützpunkt verlängern Kooperationsvertrag weiter

 

Körpereigene Erkennungsstrukturen für das Metall identifiziert weiter

 

Trotz Gewebeunverträglichkeit weiter

 

Zur verbesserten Behandlung der Schizophrenie (pdf) weiter

 

Bösartigkeit von Lungenkrebs weiter

 

Hintergrundbericht zum Mannheimer Institut für Klinische Chemie weiter

 

Erbliche Faktoren von Körpermasse und Fettverteilung (pdf) weiter

 

Wenn zu Rückenschmerzen auch noch Depressionen kommen weiter

 

Neue Studie beleuchtet Für und Wider sozialer Netzwerke (pdf) weiter

 

english
Im Interview:

Mit einem Reporterteam auf den Straßen von Guadalajara

Corina Ballweg

Die kommenden Feiertage werden die meisten wohl mit ihrer Familie verbringen. Und für manche dürfte es das erste Wiedersehen mit den Lieben nach längerer Zeit sein – so für jene, die zum Studium im Ausland waren. Die Heidelberger Studentin Corina Ballweg (Foto: privat) war in diesem Jahr viel unterwegs: Von März bis August absolvierte sie ein Praktikum in Guadalajara (Mexiko), seit September verbringt sie ein Semester an der Universidad Alfonso X el Sabio in Madrid (Spanien) im Zuge des ERASMUS-Programms. Mirjam Mohr und Oliver Fink haben die 24-Jährige interviewt, die am Institut für Übersetzen und Dolmetschen Spanisch und Englisch studiert.

Frau Ballweg, Sie kommen gerade aus Lateinamerika. Was haben Sie da gemacht? weiter


english
Im Uniklinikum:

Raum für Abschied und Trauer

Abschiedsraum

Manchmal können Ärzte das Leben eines Menschen nicht mehr retten. Umso tragischer ist das, wenn es dabei um das Leben eines Kindes geht. Damit sich Eltern und Angehörige in Ruhe verabschieden können und in den schweren Stunden einen Platz für sich haben, ist im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Heidelberg ein Abschiedsraum eröffnet worden.

„Es war nicht einfach, das Konzept in das Gebäude zu integrieren“, sagte Prof. Georg Hoffmann, Ärztlicher Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin bei der Eröffnung. Er bedankte sich bei den vielen Privatpersonen, Elternvereinen und Kirchen, die durch ihre großzügigen Spenden das Projekt zusammen mit dem Universitätsklinikum möglich gemacht hatten. weiter


english
Im Porträt:

Der „WM-Pfarrer“ sucht jetzt den Dialog mit der Wissenschaft

Von Oliver Fink (Text und Foto)

Dr. Hans-Georg Ulrichs

Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde Dr. Hans-Georg Ulrichs bei der Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland: Freigestellt von seiner Pfarrstelle in Karlsruhe-Durlach koordinierte er im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) die kirchlichen Veranstaltungen zur WM. Zum 1. Oktober 2010 hat er nun das Pfarramt der Universitäts- und der Studierendengemeinde in Heidelberg übernommen.

Für Hans-Georg Ulrichs ist es eine Rückkehr. Im Jahr 1991 kam der gebürtige Ostfriese nämlich zum Studium der Theologie an die Ruperto Carola. Gerade die aufregende Geschichte der Stadt im Zeitalter der Reformation stellte für den Studenten mit dem ausgeprägten Faible für Kirchengeschichte einen zusätzlichen Reiz dar. weiter


english
Im Forschungsfokus:

Zellgedächtnis von Mensch und Pflanze ähneln sich

Ackerschmalwand

Mit einem ähnlichen Mechanismus sorgen bestimmte Gene bei Pflanzen und beim Menschen dafür, dass Zellen Informationen über ihr genetisches Schicksal an ihre Tochterzellen weitergeben können. Diese überraschende Entdeckung haben Biologen der Universität Heidelberg bei Untersuchungen an der molekularbiologischen Modellpflanze Ackerschmalwand aus der Familie der Kreuzblütler gemacht.

Danach gibt es strukturelle Ähnlichkeiten zwischen zwei pflanzlichen Proteinen und einem menschlichen Protein, das beim sogenannten Zellgedächtnis mitwirkt. Die Ergebnisse des Forscherteams unter Leitung von Dr. Myriam Calonje wurden in der Zeitschrift „Current Biology“ veröffentlicht. weiter


english
Im Museum:

Einzigartige Bildnisse als Zeugnisse der NS-Grausamkeit

Von Maike Rotzoll

Zeichnung Wilhelm Werners

„Man kann eine zwölf Jahr lang anschwellende Millionenliste von Opfern und Henkern architektonisch nicht gliedern. Man kann Statistik nicht komponieren.“ So begründet es Erich Kästner im Jahr 1961, keinen Roman über die NS-Zeit geschrieben zu haben. Doch wo Kästner dem Versuch eines „kolossalen Zeitgemäldes“ misstraut, da gilt seine Skepsis nicht den „kleinen Bildern aus dem großen Bild“; und er veröffentlicht sein Tagebuch aus der Zeit des Kriegsendes unter dem Titel „Notabene 1945“.

44 kleine Bilder wiederum hat Wilhelm Werner hinterlassen, ein bislang unbekannter Psychiatriepatient aus der unterfränkischen Heil- und Pflegeanstalt Werneck. 1940 starb er in einer der Tötungsanstalten des nationalsozialistischen Krankenmordes, in Pirna-Sonnenstein. Doch seine Zeichnungen haben überlebt. Ein ehemaliger Verwaltungsangestellter aus Werneck hat sie aufbewahrt; und so konnten sie kürzlich von der Heidelberger Sammlung Prinzhorn erworben und gezeigt werden – eine Sensation. weiter


english
Im Blick:

Das „Logikon“ spielt eine Schlüsselrolle

Kirchhoff-Institut

Eine Vielzahl bemerkenswerter Neubauten ist in den vergangenen Jahren an der Universität Heidelberg entstanden. Unter diesen spielt das Kirchhoff-Institut für Physik (Foto: Müller-Naumann) eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung des Neuenheimer Feldes. Ausgezeichnet wurde es unter anderem beim Wettbewerb „Beispielhaftes Bauen“ der Architektenkammer Baden-Württemberg.

Benannt ist das Institut nach dem herausragenden Physiker Gustav Robert Kirchhoff (1824 bis 1887), der 21 Jahre lang an der Ruperto Carola als Professor wirkte. Entstanden aus der Zusammenlegung der Institute für Angewandte Physik und für Hochenergiephysik, beherbergt das Kirchhoff-Institut heute die Forschungsbereiche Biophysik, Komplexe Quantensysteme, Elementarteilchenphysik und Technische Informatik. weiter