english
Internationales Studium: Uni hat "Nationalen Kodex für das Ausländerstudium" ratifiziert weiter
Herausragendes Studium: In den internationalen Rankings unter den besten drei im Land weiter
english
Verstärktes Studium: Die Universität erhöht die Zahl ihrer Studienplätze und Angebote weiter
Wichtige Anlaufstellen
Formulare und viel mehr weiter

 

Einmal um die ganze Welt weiter

 

Jetzt auch in der Seminarstraße weiter

 

Hilfe für Lehramtskandidaten weiter

 

Schon im Studium wichtig weiter

 

Mehrere Millionen Medien weiter

 

Nicht nur für Nerds weiter

 

Mens sana in corpore sano weiter

 

Fremdsprachen und Sprecherziehung weiter

 

Mensen, Wohnheime, Kultur ... weiter

 

Karriere
Aus dem Kursprogramm des Career Service der Universität weiter

 

Neuer Master-Studiengang weiter

 

Die Seminarangebote der Graduiertenakademie weiter

 

Aktuelle Ausschreibungen des Wissenschaftsministeriums weiter

 

Foscolo Europe-Stipendium weiter

 

Semesterprogramm der Arbeitsagentur (pdf) weiter

 

Von der Fritz Thyssen Stiftung weiter

 

Master-Studiengang zum Kinder- und Jugendsport weiter

 

Existenzgründungsseminar weiter

 

Für hervorragende Arbeiten weiter

 

Aus den Instituten und Fakultäten
Ausstellung über Dietrich Seckel weiter

 

... von Pflanzen auf der Spur weiter

 

Heidelberger Forscher koordinieren DFG-Programm (Foto: NASA) weiter

 

Zusammenarbeit fortgesetzt (pdf) weiter

 

Heidelberg hat die Federführung weiter

 

Es geht um Zwerggalaxien weiter

 

Audiobox
Psychologe Christian Unkelbach über Vorurteile (mp3) weiter

 

Medizinethiker Axel Bauer beim Campus-Report (mp3) weiter

 

Diskussion im Deutschlandfunk weiter

 

Stichwort "Bildung"
Die aktuelle Studie der OECD weiter

 

HRK zur OECD-Studie weiter

 

So der DSW-Präsident (pdf) weiter

 

Sagt Minister Frankenberg weiter

 

Aus dem Bildungsbericht 2010 weiter

 

Ländercheck des Stifterverbandes weiter

 

Studie der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder (pdf) weiter

 

Journal@RupertoCarola
Ausgabe 6/10 vom 12. Oktober 2010
Redaktion
Archiv
Veranstaltungskalender

Montag, 20.11.2017

16:15
Uhr

Claudio Timpano, SAP, Walldorf

17:00
Uhr

Prof. Dr. Alexander Proelß, Universität Trier, Institut für Rechtspolitik

18:15
Uhr

Dr. Philipp Löffler, Universität Heidelberg, Anglistisches Seminar
weiter Zum Veranstaltungskalender
Angerichtet
Was gibt es heute zu essen ... weiter

 

Sagt das DSW (pdf) weiter

 

Keine Eier aus Käfighaltung (pdf) weiter

 

Termine & Tipps
In den kommenden Monaten werden Daten abgeglichen (pdf) weiter

 

Das Baden-Württemberg Seminar weiter

 

Was ist los in Heidelberg (pdf) weiter

 

Kursprogramm der Zentralen Studienberatung weiter

 

Workshops im Studihaus weiter

 

Die Kripo warnt (pdf) weiter

 

Gedenkstunde in der Sammlung Prinzhorn (pdf) weiter

 

Viel Musik im Delta weiter

 

Ausstellung der Mannheimer Universitätsmedizin weiter

 

Wettbewerb ausgeschrieben weiter

 

Internationales
Festakt des Heidelberg Center Lateinamerika zur Eröffnung weiter

 

Hochschulkonsortium gegründet weiter

 

Mannheimer Messe weiter

 

Ein Audit soll dabei helfen (pdf) weiter

 

Mehr internationaler Austausch weiter

 

Infos im Netz der Ruperto Carola weiter

 

Ausgezeichnet
ERC Starting Grants für Prof. Stephanie Hansmann-Menzemer und Prof. Oliver Trapp weiter

 

PD Stephanie Combs erhielt Hermann Holthusen-Preis weiter

 

Physikochemiker Prof. Jürgen Wolfrum ausgezeichnet weiter

 

Dr. Neysan Rafat bekam Fokko van der Woude-Stipendium weiter

 

... ging an Dr. Robert Münscher weiter

 

Dr. Elmar Heinrich gewürdigt weiter

 

Preise der Heidelberger Akademie der Wissenschaften weiter

 

Studententeam des IWR belegte 11. Platz bei Europameisterschaft weiter

 

1,5 Millionen Euro vom Europäischen Forschungsrat weiter

 

Dr. Friederike Mackensen mit EUPIA-Publikationspreis geehrt weiter

 

Probanden-Aufrufe
Studie zur Behandlung der Binge-Eating-Störung weiter

 

Menschen mit Posttraumatischer Belastungsstörung gesucht (pdf) weiter

 

english
Universitätsjubiläum:

Die Ruperto Carola zeigt ihren wertvollsten Schatz

Manesse V

Als Beitrag zum anstehenden 625. Jubiläum der Universität Heidelberg wird eine der bedeutendsten Handschriften des Mittelalters, der zu Beginn des 14. Jahrhunderts entstandene Codex Manesse, nach längerer Zeit erstmals wieder öffentlich zu sehen sein.

Die Universitätsbibliothek zeigt die prachtvoll gestaltete Sammlung mittelhochdeutscher Lied- und Spruchdichtung, die aus konservatorischen Gründen nur sehr selten die klimatisierten Tresore der Bibliothek verlassen darf, vom 26. Oktober an in einer Ausstellung mit dem Titel „Der Codex Manesse und die Entdeckung der Liebe“. Sie ist ein zentraler Beitrag zum großen Veranstaltungsprogramm, mit dem sich die Ruperto Carola im Jubiläumsjahr von Oktober 2010 bis Oktober 2011 der Öffentlichkeit präsentiert. weiter


english
Universitätsgeschichte:

Zukunft. Seit 1386.

Von Werner Moritz

600jahre V

Der Jahrhundertwiederkehr ihrer Gründung hat die Ruperto Carola bereits in früheren Zeiten gedacht – im großen Stil zum ersten Mal 1686. Viel aufwändiger als dieses und das Jubiläum von 1786 jedoch geriet die 500-Jahr-Feier 1886. Noch heute zeugt davon die prachtvolle Aula der Alten Universität: Deren Umgestaltung im Stile der Neorenaissance war ein Geburtstagsgeschenk der badischen Regierung.

„Aus Tradition in die Zukunft“ lautete 100 Jahre später der Wahlspruch zum 600. Geburtstag der Ruperto Carola. Dahinter stand ein doppelter Sinn; gehuldigt wurde damit der „Dynamik zwischen dem überlieferten Wissen und seiner kritischen Aneignung, aus der neue Erkenntnisse geschöpft werden und die Zukunft gestaltet wird“, wie es der damalige Rektor, Professor Gisbert Freiherr zu Putlitz, formulierte. weiter


english
Universelle Forschung:

Wie Wissen in die Welt gelangt

Wissen V

Wie werden aufsehenerregende Ideen zu einem weithin akzeptierten Wissen? Wie wird aus Hypothesen Gewissheit? Über welche Wege und mittels welcher Worte gelangen Ergebnisse wissenschaftlicher Experimente in Lehrbücher und in die Öffentlichkeit – werden dorthin übertragen? Mit solchen Fragen beschäftigt sich seit kürzerem der Wissenschaftsphilosoph Dr. Rainer Becker (Foto: DKFZ).

Er begleitet am Deutschen Krebsforschungszentrum in den nächsten drei Jahren die Abteilung von Prof. Frank Rösl, die sich mit krebserregenden Viren beschäftigt – einer von drei Forschern in einem interdisziplinären Verbundprojekt, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 790000 Euro gefördert wird. Beckers Aufgabe in Heidelberg ist eingebettet in das Forschungsvorhaben „Übertragungswissen - Wissensübertragungen - Zur Geschichte und Aktualität des Transfers zwischen Lebens- und Geisteswissenschaften“. weiter


english
Universitätsbibliothek:

Digitaler Blick ins barocke Heidelberg

Thesaurus V

Bislang nur Experten zugänglich, kann nun jederzeit und ohne großen Aufwand im Thesaurus Palatinus geblättert werden – zumindest digital: Die Universitätsbibliothek hat diese für die Barockzeit bedeutende Handschrift, die im 18. Jahrhundert entstand und heute im Bayerischen Hauptstaatsarchiv in München aufbewahrt wird, digitalisiert und auf ihren Internetseiten bereitgestellt.

Nach den schweren Zerstörungen des Pfälzischen Erbfolgekrieges in den Jahren 1689 und 1693, die das Aussehen des Heidelberger Schlosses mit seinem gesprengten Turm noch heute prägen, war die im Neckartal gelegene Stadt in ihrer gesamten damaligen Fläche niedergebrannt. Der Wiederaufbau im Zeichen der barocken Baukunst begann 1698. weiter


english
Universitäre Gebühren:

Vom Fitnesstrainer bis zum Vorstandsvorsitzenden

Sportkarriere V

Alle wollen zum FC Bayern München. Tatsächlich ist eine Führungsposition beim Klassenprimus der Fußballbundesliga für viele Sportstudierende der Traumjob schlechthin, erzählt Daniel Sautter. Der Doktorand am Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg muss es wissen: Er betreut den Career Service des Instituts. Eine Einrichtung, die auf einer Idee der Fachschaft Sport fußt und – seit dem Sommersemester 2007 – mit jährlich 30 000 Euro aus Studiengebühren finanziert wird.

Weil auf dem Präsidentensessel des FC Ruhmreich nun mal zurzeit noch Uli Hoeneß thront und dieser Posten beim Deutschen Rekordmeister wohl ohnehin immer nur einmal zu vergeben ist, müssen die Sportstudenten nach Alternativen Ausschau halten. Das Problem dabei: „Die Sportwissenschaft führt mit Ausnahme des Sportlehrers ja nicht zwingend zu einem Berufsbild“, macht Daniel Sautter deutlich. weiter


english
Universitätsbücher:

Abwehrstoffe gegen Pflanzenfresser

Pflanzen V

An Pharmazeuten, Mediziner, Botaniker und Biotechnologen wenden sich zwei Fachbücher, die Prof. Michael Wink, Direktor am Institut für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie der Universität Heidelberg, herausgegeben hat. Die beiden Publikationen „Functions and Biotechnology of Plant Secondary Metabolites“ sowie „Biochemistry of Plant Secondary Metabolism“ beschäftigen sich mit pflanzlichen Sekundärstoffen, biogenen Arzneistoffen und Giften und bieten einen umfassenden Überblick über den aktuellen Forschungsstand.

Pflanzen produzieren eine große Anzahl sogenannter niedermolekularer Naturstoffe, die auch „Sekundärstoffe“ genannt werden, da sie für den Primärstoffwechsel einer Pflanze meist keine Rolle spielen. Im Verlauf der Evolution wurden sie offenbar als Abwehrstoffe gegen Pflanzenfresser, gegen Bakterien, Pilze und Viren und sogar gegen konkurrierende Pflanzen entwickelt. weiter