Neuer Sonderforschungsbereich / Transregio an der Ruperto Carola eingerichtet weiter
Das Forschungszentrum BioQuant erhält eine brandneue Massenspeichereinheit weiter
DFG fördert Doktorandenausbildung in der computergestützten Bildauswertung weiter
Haiti
Geoinformatiker Alexander Zipf im Interview mit Campus-Report über den Notfall-Routenplaner (mp3) weiter

 

Aktuell
Benefiz
Studentenwerk und Dr. Eckart von Hirschhausen sammeln für Clown-"Visiten" in der Heidelberger Kinderklinik (pdf) weiter

 

Karriere
Der Career Service der Universität weiter

 

Bewerbung bis Ende Februar möglich weiter

 

Vortragsreihe für Nachwuchswissenschaftler weiter

 

Aktuelle Ausgabe von INFOR im Internet zum Download weiter

 

Das Veranstaltungsprogramm des Career Service weiter

 

Viertägiger Grundlagenkurs der Wissenschaftlichen Weiterbildung (pdf) weiter

 

Körber-Stiftung prämiert herausragende Dissertationen weiter

 

Service-Angebot unterstützt Karrierewege von Paaren in der Forschung weiter

 

Jetzt für die "Civil Academy" bewerben (pdf) weiter

 

Zentrale Studienberatung, Career Service, Hochschulteam und Zentrum für Lehrerbildung weiter

 

Heidelberg: Warum?
Hussein Sweiti über sein Studium an der Ruperto Carola weiter

 

weiter Serie: Heidelberg: Warum?
Aus den Instituten und Fakultäten
Physiker der Universität Heidelberg beteiligt weiter

 

Seminar "Ihr Berufsprofil - speziell für Studierende des Historischen Seminars" (pdf) weiter

 

Heidelberger Uniklinikum beging seinen Neujahrsempfang in der Orthopädie weiter

 

Neue Studie am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (pdf) weiter

 

Forschungsverbund bewilligt - Medizinische Fakultät Mannheim maßgeblich beteiligt weiter

 

Audiobox
Der Psychologe Joachim Funke über die "Night of the Profs" (mp3) weiter

 

Debating Club im Gespräch mit Campus-Report (mp3) weiter

 

Diesmal hatten Gerald Linti und sein Team "Die Fledermaus" von Johann Strauss inszeniert (mp3) weiter

 

Studentenleben
CHE-Studie zu den Fächerpräferenzen von Studienanfängern (pdf) weiter

 

weiter Serie: Studentisches Leben in Zahlen
Journal@RupertoCarola
Ausgabe 1/10 vom 12. Februar 2010
Redaktion
Archiv
Veranstaltungskalender
Angerichtet
Was gibt es heute zu essen ... weiter

 

Studentenwerk bewirbt sich um das "Goldene Ei" (pdf) weiter

 

Termine & Tipps
Kursprogramm der Zentralen Studienberatung in den Ferien weiter

 

Aktuelle Infos gibt's im UBLOG weiter

 

Alles über das Musikfestival (pdf) weiter

 

Bibliothek des Studentenwerks ist umgezogen weiter

 

Rechenzentrum bietet neue Software an weiter

 

Ausstellung in der Universitätsmedizin Mannheim weiter

 

Sonderschau im Heidelberger Verpackungsmuseum (pdf) weiter

 

Kostenloses Angebot am Mannheimer Nationaltheater weiter

 

Beiträge von Campus-TV im Netz weiter

 

Der neue "CSI report" (pdf) weiter

 

Internationales
Die Austauschprogramme der Ruperto Carola weiter

 

... bei der Anerkennung ausländischer Abschlüsse weiter

 

Hilfreiche Internet-Plattform weiter

 

Beratungstag am Heidelberger Berufsinformationszentrum (pdf) weiter

 

Hochschulen legen Standards fest weiter

 

Aus der Medizin
Erstmals außerhalb des Bauchraums operiert weiter

 

Neue Entdeckung am DKFZ weiter

 

Bewegungsmechanismus von Malaria-Erregern aufgeklärt weiter

 

Autismus durch Fehlfunktion an Synapsen? weiter

 

Heidelberger Klinikring schließt sich zusehends weiter

 

Funktion von Nebulin bietet Erklärung für Muskelschwäche weiter

 

EU unterstützt Kooperationsprojekt unter Federführung des Heidelberger Klinikums weiter

 

... geht auch in Deutschland an den Start weiter

 

Verbundprojekt wird mit 2,8 Millionen Euro gefördert weiter

 

Ambulante Verhaltenstherapie am Zentralinstitut (pdf) weiter

 

Lautenschläger-Forschungspreis
Prof. Eva Grebel im Beitrag von Campus-TV weiter

 

Manfred Lautenschläger im Campus-Report-Interview (mp3) weiter

 

Astronomin Eva Grebel über ihre Arbeit (mp3) weiter

 

Lautenschlägers Preis ist der höchstdotierte eines privaten Stifters in Deutschland weiter

 

english
Aktuell:

Heidelberger Wissenschaftler helfen Haiti mit ihrer Forschung

Routenplaner

Es war eine der schwersten Naturkatastrophen der gesamten Menschheitsgeschichte: das Erdbeben in Haiti am 12. Januar. Über 200 000 Menschen, steht zu befürchten, verloren bei dem verheerenden Erdstoß ihr Leben. Und weitere Hunderttausende haben auf der Karibikinsel alles verloren und sind obdachlos.

Die weltumspannende Hilfe für Haiti unterstützen Wissenschaftler der Universität Heidelberg auf spezielle Weise: Geoinformatiker der Ruperto Carola haben nach dem Erdbeben einen Notfall-Routenplaner ins Internet gestellt. Insbesondere Hilfskräfte können damit online die schnellste Wegstrecke unter Berücksichtigung zerstörter Straßen und Gebiete ermitteln. weiter


english
Wissenschaft:

Mit ihrem Latein und Aramäisch sprachlich nicht am Ende

Ben Hur

Fünfzig Jahre nach der legendären Verfilmung mit Charlton Heston von 1959 tourte die dramatische Geschichte von „Ben Hur“ gerade als Live-Show durch die Arenen der Welt – als ungewöhnliche Mischung aus Film, Theater, Musical und Zirkus mit vielen Spezialeffekten (Foto: benhurlive.com). Dass die Hauptdarsteller und Komparsen in den Sprachen jener Zeit sprachen, darunter Aramäisch, ist zwei Wissenschaftlern der Universität Heidelberg zu verdanken.

In akribischer Übersetzungsarbeit haben der emeritierte Professor für Semitistik Klaus Beyer und Semitistik-Student Evgin Dag die Dialoge in die aramäische Sprache übertragen. Zudem war Dag bei mehreren Proben mit den Schauspielern für das Einstudieren der richtigen Aussprache zuständig. weiter


english
Studium und Lehre:

Grenzen und Perspektiven der neuen gestuften Studiengänge

Dies Academicus

Spätestens die bundesweiten Proteste der Studierenden im vergangenen Sommer haben gezeigt, dass bei der Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge im Zuge des Bologna-Prozesses nachjustiert werden muss. Mit dem Ziel, das Gespräch hierüber zu intensivieren und eine Bestandsaufnahme der bisherigen Umstellung auf die gestuften Studiengänge vorzunehmen, hatte die Ruperto Carola zu einem hochschulweiten Dies Academicus eingeladen.

Dieser Hochschultag zum Thema „Studium und Lehre“ bot ein Forum, um die Einführung der Bachelor- und Masterprogramme, den Übergang von Bachelor auf Master oder die Umstellung der Lehramtsstudiengänge zu diskutieren. Neben den zentralen gab es auch eine Fülle von Veranstaltungen, die von einzelnen Fakultäten und Instituten ausgerichtet wurden. weiter


english
Studentenleben:

Fest auf dem akademischen Stundenplan

Von Alexander Werschak (Text und Foto)

Marstall-Party

So schön kann Studieren sein. Für viele Heidelberger Hochschüler gehört die Marstall-Party genauso fest auf den Stundenplan wie das nächste Hauptseminar. Wo sonst kann man öde Tage in der Bibliothek, schwer verdauliche Vorlesungen oder missglückte Prüfungen besser vergessen.

Ob Ärger wegen der Auswirkungen der Bologna-Reform oder der faden Spaghetti Bolognese ein paar Stunden zuvor – im Marstallhof mitten im Zentrum der Heidelberger Altstadt löst sich immer wieder am Samstagabend alles blitzschnell in partyberauschtem Wohlgefallen auf. Und das bereits seit über 15 Jahren, denn so lange gibt es die Marstall-Party im „Haus der Studierenden“ mittlerweile schon. weiter


english
Wohnheime:

Baggerbiss am Klausenpfad

Baggerbiss

Die drei Hochhäuser der Studentensiedlung am Klausenpfad prägen seit Anfang der 60er-Jahre das nördliche Ende des Neuenheimer Feldes. Nun bekommt die Siedlung ein neues Gesicht: In einem Architekturwettbewerb des Studentenwerks setzte sich das Büro Tusker-Ströhle aus Stuttgart mit seinem Entwurf zur Neugestaltung der Wohnheime durch. Jüngst fand der symbolische erste Spatenstich für das Projekt statt.

Die neuen Wohnheime werden hochwertig energetisch gebaut, um die Betriebskosten zu optimieren und die Mieten für die studentischen Bewohner möglichst gering zu halten. Die Dächer will man begrünen und mit Photovoltaikanlagen zur Stromversorgung versehen. Durch zusätzliche Solarthermieanlagen auf den Dächern wird die Warmwassererzeugung unterstützt; zum Heizen wird zudem Fernwärme bezogen. weiter


english
Aus der Forschung:

Was die Welt im aller Innersten zusammenhält

Gluonen

Das Verhalten von Gluonen – die Trägerteilchen der starken Wechselwirkung, die auf subatomarer Ebene für die Stabilität aller Materie sorgen – haben Physiker der Universität Heidelberg untersucht. Dabei ist es ihnen gelungen, die Eigenschaften eines kurzlebigen Materiezustandes genauer zu beschreiben, der nach dem Beschleunigen schwerer Ionen auf sehr hohe Energien und dem Aufeinanderprallen der Partikel für extrem kurze Zeitintervalle auftritt.

Die Kerne der Atome sind aus Protonen und Neutronen aufgebaut. Diese sogenannten Baryonen bestehen aus je drei Quarks als Elementarbausteinen. Zwischen den Quarks gibt es eine starke Wechselwirkung – eine von vier Grundkräften in der Natur. Sie wird durch die sogenannten Gluonen getragen. weiter


english
Universitätsgeschichte:

Das legendäre Dreigestirn des 19. Jahrhunderts

Von Werner Moritz

Kirchhoff

Nach der Neueinrichtung der Ruperto Carola als badische Landesuniversität gelang seit Anfang des 19. Jahrhunderts eine allmähliche Erweiterung und Verbesserung des akademischen Lehrkörpers. Stellvertretend für die Gelehrten der ersten Jahrhunderthälfte sei aus dem Kreis der Geisteswissenschaftler der Philologe, Altertums- und Mythologieforscher Friedrich Creuzer (1771 bis 1858) genannt.

Ihr weiterhin steigendes, schließlich auch international hohes Ansehen verdankte die Universität nach 1850 dann aber vor allem den Naturwissenschaften. Und ihren drei namhaftesten Vertretern: Bunsen, Kirchhoff und Helmholtz. weiter