Career Service der Universität hat eine Praktikums- und Stellenbörse gestartet weiter
... „Menschenbilder“ – Psychologischer Lehrfilm wurde ausgezeichnet weiter
Zehn Studierende wurden mit „Patenschaften für Studiengebühren“ ausgestattet weiter
Aktuell
Nachruf
Professor Fritz Gschnitzer ist tot weiter

 

Studium + Gebühren
Erleichterungen und Vorteile für Hochschüler weiter

 

Anträge können bis 29. März gestellt werden weiter

 

Studentenwerk ändert Rückerstattung weiter

 

VGH weist Klagen ab weiter

 

KfW-Studienkredit bei 6,5 Prozent weiter

 

Semesterblätter lassen sich jederzeit und an jedem Ort ausdrucken weiter

 

Von den studentischen Gruppen
Seit vielen Jahren Einsatz für die Menschenrechte weiter

 

Studentische Zeitschrift „Artefakt“ weiter

 

Karriere
Infos zur Forschungsförderung mit mehr Service weiter

 

Der Career Service weiter

 

Graduiertenakademie jetzt auch komplett auf Englisch im Netz weiter

 

Neues Doktorandenkolleg an der Ruperto Carola weiter

 

... gibt's auf StudiCom weiter

 

Die Studienstiftung erweitert das Programm weiter

 

Für den MEDIDA-PRIX 2009 weiter

 

12th World Business Dialogue weiter

 

Der Artur Fischer Erfinderpreis weiter

 

ZSW, Career Service, Hochschulteam und ZLB weiter

 

Aus den Instituten und Fakultäten
Heinrich Zimmer wurde gewürdigt weiter

 

Studierende der Germanistik haben schwierige Ausstellung gewagt weiter

 

Absolventenfeier der Sportwissenschaftler weiter

 

Warschauer Völkerrechtler Jan Barcz zu Gast weiter

 

Institut für Medizintechnologie erhält fünf Professuren weiter

 

Audiobox
Physiker Markus Oberthaler hat ihn sichtbar gemacht (mp3) weiter

 

Die Biochemikerin Petra Schling im Interview mit Campus-Report weiter

 

Assyriologe Stefan Maul lässt sie aufleben (mp3) weiter

 

Rückblick
Teleskope auf dem Uniplatz weiter

 

„Turandot“ begeisterte weiter

 

Vortrag von Thomas Reiter weiter

 

Das zeigte Prof. Christian Enss weiter

 

Podiumsdiskussion der Metropolregion weiter

 

Journal@RupertoCarola
Ausgabe 1/09 vom 27. Februar 2009
Redaktion
Archiv
Veranstaltungskalender

Mittwoch, 22.11.2017

12:15
Uhr

Prof. Johannes Bergerhausen
Hochschule Mainz, Studiengang Kommunikationsdesign

18:00
Uhr

Prof. Dr. Andreas Schmidt-Colinet (Wien)

18:15
Uhr

Dr. Felicitas Fischer von Weikersthal, Universität Heidelberg, Historisches Seminar
weiter Zum Veranstaltungskalender
Angerichtet
Was gibt es heute zu essen ... weiter

 

Termine & Tipps
Vom Wissenschaftlichen Schreiben bis zur Stressbewältigung weiter

 

Theater im Romanischen Keller weiter

 

Vorkämpfer für Pressefreiheit, Humanität und Rechtsstaatlichkeit weiter

 

Zentrum für Lehrerbildung lädt ein weiter

 

Literarisches aus der Sammlung Prinzhorn weiter

 

Ein Blick ins aktuelle Forschungsmagazin weiter

 

Die Graduiertenakademie der Uni weiter

 

Fotoausstellung im Zoologischen Institut weiter

 

Heidelberger Frühling in der Alten Aula weiter

 

Kurse im Botanischen Garten weiter

 

Internationales
Maltas Premier Dr. Lawrence Gonzi trug sich ins Goldene Buch ein weiter

 

Positives Fazit des zweiten Alumni-Club-Seminars weiter

 

Freiwilligendienst des Auswärtigen Amtes weiter

 

Austausch in Systembiologie an der Ruperto Carola etabliert weiter

 

Stelle von Stefan Herbrechter verlängert weiter

 

Online-Plattform für Geisteswissenschaftler weiter

 

Aus der Forschung
Erfolg bei Spitzenclusterwettbewerb des BMBF weiter

 

Einige der Rätsel um die Verbindung aus Diamant und Bor gelüftet weiter

 

Dem „Selbst“ auf der Spur weiter

 

„Ruperto Carola 2/2008“ im Netz weiter

 

Heidelberger Prof. Christoph Cremer setzt neuen Meilenstein weiter

 

Arbeitsteilung steigert Qualität weiter

 

Durchbruch bei Proteinforschung weiter

 

Gemeinsames Projekt von Deutschen und Israelis weiter

 

Mit „SYCAMORE“ weiter

 

Frisch gebunden
„Politiktheorie im Mittelalter“ weiter

 

Gedenkschrift für Marsilius von Inghen weiter

 

Neues „Handbuch der giftigen und psychoaktiven Pflanzen“ weiter

 

„Indien. Aufstieg einer asiatischen Weltmacht“ weiter

 

Übersetzung der „Klage über den Untergang Sumers“ weiter

 

... ein welthistorisches Ereignis weiter

 

Heidelberger Expedition nach Altsüdarabien weiter

 

Historisch-kritische Ausgabe von Kafkas Manuskripten weiter

 

english
Studiengebühren:

„Abschaffung der Studiengebühren wäre eine Katastrophe“

Von Cornelia Gräf

Werden Studierende nach ihrer Meinung zu Studiengebühren gefragt, fällt das Urteil eher wenig positiv aus. Zum Frust darüber, 500 Euro im Semester zahlen zu müssen, trägt bisweilen auch bei, dass manche das Gefühl haben, an ihrer Fakultät und in ihrem Studienalltag keine Verbesserung zu spüren.

Doch es geht auch anders. Deswegen moniert Dr. Karin Liebig, Geschäftsführerin der Fakultät für Biowissenschaften: „Mich stören etwas die pauschalisierten Berichte. Sicher gibt es Probleme, aber es gibt auch Fakultäten, an denen es gut läuft.“ So wie ihre eigene, wie sie findet, an der sowohl die klassische Biologie als auch Molekulare Biotechnologie und Pharmazie gelehrt werden. weiter


english
Universität:

Die Ruperto Carola belebt den lebendigen Geist

„Dem lebendigen Geist“ lautet die Inschrift über dem Portal der Neuen Universität, dem zentralen Vorlesungsgebäude in der Heidelberger Altstadt. Sie geht zurück auf den Literaturhistoriker und Heidelberger Germanistik-Professor Friedrich Gundolf, der zu den berühmtesten Gelehrten der Weimarer Republik zählte.

Die Widmung hat die Ruprecht-Karls-Universität jetzt zum Motto einer groß angelegten Kampagne gemacht mit dem Titel „Dem lebendigen Geist. Neue Universität 2011+“ (Foto: Kresin). Im Vordergrund steht kurz- und mittelfristig die Renovierung und Modernisierung des Gebäudeensembles der Neuen Universität, das Anfang der 1930er-Jahre mithilfe amerikanischer Spendengelder erbaut wurde. Erneut getragen von Sponsorenmitteln soll sich das vor allem im Innern stark sanierungsbedürftige Gebäude bis zur 625-Jahr-Feier 2011 in zeitgemäßem Gewand präsentieren. weiter


english
Aus der Forschung:

Einmaliger Saurierfriedhof am Ende der Welt

Der Torres del Paine-Nationalpark in Patagonien nahe der Südspitze Chiles zählt zu den beeindruckendsten Landschaften Amerikas. Im Südsommer 2004 entdeckten dort Glaziologen am Rande des Tyndall-Gletschers zufällig Skelettreste von Ichthyosauriern (Foto: privat), die erst wenige Jahre zuvor durch das Zurückweichen des patagonischen Eisfeldes freigelegt worden sein müssen.

Diese neue und wissenschaftlich völlig unbearbeitete Fundstelle besuchte der Heidelberger Geowissenschaftler Prof. Wolfgang Stinnesbeck im Februar 2007 gemeinsam mit chilenischen Wissenschaftlern und sammelte erste geologisch-paläontologische Daten. Innerhalb einer einzigen Woche im Gelände lokalisierten die Forscher 15 nahezu vollständige Skelette von Erwachsenen und Jungtieren, vergesellschaftet mit Ammoniten, Belemniten, Muscheln und Knochenfischen. weiter


english
Das Porträt:

Der Intelligenz auf der Spur

Von Katinka Krug (Text und Foto)

Warum tun Menschen das, was sie tun, wie kann man ihr Verhalten besser verstehen und wie sind „Störungen“ wie Schizophrenie oder Depressionen therapierbar? Das waren einige Anreize, weshalb sich Dirk Hagemann für ein Studium der Psychologie entschieden hat. Und das ist es immer noch, was ihn interessiert.

Natürlich sind im Laufe der Zeit andere Dinge hinzugekommen. So hat sich der Psychologe, der vor einem Jahr einem Ruf auf die W3-Professur für Differentielle Psychologie in Heidelberg folgte, in seiner Dissertation an der Universität Trier im Rahmen einer Projektstelle der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit den Asymmetrien des Gehirns und der Entstehung von Emotionen beschäftigt. weiter


english
Energiesparkampagne:

Mit „Schalt dich ein!“ zu weniger Verbrauch

Von Irina Peter

„Schalt dich ein!“ mit kreativen Ideen als Antwort auf steigende Energiekosten und wachsende Umweltbelastung, dazu ruft das Ideenmanagement der Universität Heidelberg auf. Im Zuge einer großen, von der Kanzlerin der Universität Dr. Marina Frost initiierten Energiesparkampagne will die Universität Mitarbeiter und Studierende nicht allein zum umweltbewussten Energieverhalten motivieren.

Ziel ist es auch, gemeinsam Optimierungsmaßnahmen beim Energieverbrauch zu finden. Schließlich ist 2009 erneut mit hohen Kosten für Energie und Wasser an der Ruperto Carola zu rechnen – summa summarum voraussichtlich 9,7 Millionen Euro. Höchste Zeit also, gemeinsam über Alternativen und Verbesserungen nachzudenken, um eingespartes Geld in Zukunft sinnvoll in Forschung und Lehre investieren zu können. weiter


english
Im Interview:

„Diese Verhältnisse sind dramatisch“

„Es ist eine zentrale Aufgabe unserer Fakultät, Lehrer auszubilden. Das jetzige Niveau sollte man durch den Regelabschluss des Master beibehalten und bei den Lehrerstudenten auf keinen Fall mit den gestuften Studiengängen eine Reduktion des fachwissenschaftlichen Studiums anstreben“, sagt Prof. Christiane von Stutterheim (Foto: Stefan Kresin), die Dekanin der Neuphilologischen Fakultät an der Universität Heidelberg, im Interview:

Wie viele Professuren und Institute gehören zu Ihrer Fakultät? weiter


english
Universitätshistorie:

Der Karzer: Wein und Bier gab’s zur Strafe dazu

Von Werner Moritz

Den Karzer (Foto: Fink) der Ruperto Carola in der Augustinergasse besuchen alljährlich mehr als 40 000 Menschen. Sie werden dort in die Endphase der Karzergeschichte versetzt, in die Jahre 1885 bis 1914, als das Karzerleben der Burschenschaften längst zur bierseligen Burleske geworden war. Schon die Karzerordnung von 1853 hatte jedem Studenten als tägliche Versorgung einen Schoppen, also einen halben Liter Wein sowie zwei Flaschen Bier zugestanden.

Als Franz Schandelmaier im Februar 1914 als Letzter entlassen wurde, kehrte er fünf Arrest-Räumen und einem Treppenhaus den Rücken, deren Wände die studentische Phantasie von 30 Jahren lückenlos mit bunten Graffiti und frechen Sprüchen versehen hatte. Das gesamte Ensemble (einschließlich „Thronsaal“) ist heute ein weltweit attraktives Kulturdenkmal. weiter